Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Theologiestudium
Übersichtsseite Theologische Standardwerke
 
allgemeine Buchempfehlungen zum Studium der Theologie
   Altes Testament
   Neues Testament
  Kirchengeschichte
   Systematische Theologie
   Praktische Theologie
   
  weitere Fächer
   Orientierungshilfen
Reihenübersicht Wissenschaftliche Auslegungen
Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG), Mohr Siebeck
Theologische Realenzyklopädie (TRE), de Gruyter
 
Bibelausgaben
Sprachen
Lehrbuchreihen der Verlage
Computerbibeln
 
Geographie
Beruf - Pfarrer sein
Religionspädagogik
 
Studium Katholische Theologie
 
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Grundlagen Theologie, Herder Verlag
978-3-451-31205-2 Angela Kaupp
Handbuch Schulpastoral
Für Studium und Praxis
Herder Verlag, 2015, 384 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-31205-2
29,99 EUR Warenkorb
 Kaupp, Angela / Bußmann, Gabriele / Lob, Brigitte / Thalheimer, Beate (Hrsg.)

Das Handbuch richtet sich gleichermaßen an Studierende, Lehrende und in der Schulpastoral Tätige und bietet eine umfassende Einführung in die Schulpastoral. Diese hat sich als eigenständiges Handlungsfeld der Kirche in der Schule etabliert und profiliert. Orientiert am Bildungs- und Erziehungsauftrag versteht sich Schulpastoral als Angebot im Lebensraum Schule. In dem Band werden Grundlagen der Schulpastoral und die Vielfalt von Konzepten vorgestellt. Neben dem katholischen kommt auch das evangelische Selbstverständnis zur Sprache. Ebenfalls diskutiert werden Fragen eines religionssensiblen Umgangs in einer multireligiösen Gesellschaft.
978-3-451-31204-5 Christina Kalloch
Lehrbuch der Religionsdidaktik
Für Studium und Praxis in ökumenischer Perspektive
Herder Verlag, 2014, 464 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-31204-5
28,00 EUR Warenkorb
 Kalloch, Christina / Leimgruber, Stephan / Schwab, Ulrich

Die dritte, vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage dieses Standardwerkes trägt den Entwicklungen der Religionsdidaktik Rechnung und präsentiert alle Themen auf dem aktuellen Stand der Forschung. Das Buch empfiehlt sich für alle, die sich mit den Grundfragen des Religionsunterrichts beschäftigen wollen. Es bietet hierzu einen verständlichen Überblick zur Entwicklung der Religionsdidaktik in ökumenischer Perspektive, sowie eine Einführung in die gegenwärtige Diskussion um den Religionsunterricht im Kontext einer pluralen Gesellschaft.
93000"
978-3-451-34758-0 Eberhard Schockenhoff
Grundlegung der Ethik
Ein theologischer Entwurf
Herder Verlag 2014, 792 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-34758-0
35,00 EUR Warenkorb
Die theologische Ethik war in den letzten Jahrzehnten durch tiefgreifende Kontroversen geprägt. Im Streit zwischen unterschiedlichen Normbegründungen und Glaubensbezügen geht es um das Selbstverständnis des Christentums im Gegenüber zur Kultur der Moderne und um die Bedeutung seiner Botschaft angesichts der moralischen Herausforderungen der Zukunft. In seinem Buch, das jetzt in überarbeiteter Neuauflage vorliegt, bietet Schockenhoff die erste zusammenhängende Darstellung der Grundlagenproblematik theologischer Ethik seit langem.
aus der Reihe Grundlagen Theologie
978-3-451-32491-8 Christoph Böttigheimer
Lehrbuch der Fundamentaltheologie
Die Rationalität der Gottes-, Offenbarungs- und Kirchenfrage
Herder Verlag, 2012, 728 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 15,1 x 22,7 cm
978-3-451-32491-8
62,00 EUR
Christoph Böttigheimers Lehrbuch hat sich sehr schnell zu einem Standardwerk innerhalb der katholischen Theologie entwickelt. Die zweite Auflage nutzt der Autor, um das Werk gründlich durchzusehen und Aktualisierungen vorzunehmen. Dadurch bleibt das Lehrbuch auf der Höhe der theologischen Diskussion und ein Grundlagenwerk für das Studium und für alle, die den christlichen Glauben gegenüber den kritischen Anfragen der Gegenwart zu verantworten suchen.

(Gehört nicht zur Reihe Grundlagen Theologie)
Karl  Rahner / Herbert Vorgrimler
Kleines Konzilskompendium
Sämtliche Texte des Zweiten Vatikanischen Konzils

Herder Verlag, 776 Seiten, kartoniert, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-29991-9
24,99 EUR
Bereits in der 35. Auflage mit über 220.000 Exemplaren verbreitet, bietet das »Kleine Konzilskompendium« alle Konstitutionen, Dekrete und Erklärungen, die unter Mitarbeit der Verfasser im Auftrag der deutschen Bischöfe übersetzt wurden. Eine hinführende allgemeine Einleitung sowie 16 spezielle Einführungen aus der Feder Karl Rahners und Herbert Vorgrimlers erschließen die Texte und bieten eine zuverlässige, sachliche und präzise Kurzkommentierung. Das sorgfältig erarbeitete, ausführliche Sachregister führt zu allen wichtigen Details in den Originaltexten und trägt zum Verständnis von Sinn und Gehalt der Konzilstexte bei.
aus der Reihe Grundlagen Theologie
Karl Rahner (* 1904 in Freiburg, † 1984 in Innsbruck) bewirkte als katholischer Dogmatiker in Innsbruck, Wien, Pullach, München und Münster mit seinem umfangreichen Werk (mehr als 30 Bücher; mehr als 4000 bibliographische Eintragungen) und seinem Engagement vor, während und nach dem II. Vatikanischen Konzil eine weitgehende Umorientierung des katholischen Denkens in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In philosophischer Gründlichkeit, wissenschaftlicher Stringenz und getragen von persönlicher, sich auch in seinen Werken dokumentierender Frömmigkeit wagte er das freimütige, nur dem eigenen Gewissen verpflichtete theologische Wort und bewies darin ein "sentire cum ecclesia", das nicht nur das Mitdenken für die Zukunft der Kirche suchte, sondern ein existentielles Mitfühlen und Mitleiden wurde.

Herbert Vorgrimler, Prof. em. für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Universität Münster, zahlreiche Veröffentlichungen, Mitherausgeber von »Karl Rahner - Sämtliche Werke«.
Johanna Rahner
Einführung in die christliche Eschatologie
2., durchgesehene und aktualisierte Auflage
Herder Verlag, 2016, 320 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-31573-2
24,99 EUR Warenkorb
Wird am Ende alles gut?
Die aktualisierte Auflage der bewährten  Eschatologie  behandelt alle Fragen der ""Lehre von den letzten Dingen"". Neben klassischen Themen (etwa Leib/Seele, Gericht, Himmel/Hölle) stellt sie sich aktuellen theologischen Herausforderungen und politischen Instrumentalisierungen von Jenseitsvorstellungen.

Johanna Rahner, geb. 1962, Dr. theol., Professorin für Dogmatik, Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen
Horacio E. Lona
Kleine Hinführung zu Paulus

Herder Verlag, 2009, 200 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm 978-3-451-30306-7
14,95 EUR
Die Briefe des Apostels Paulus im NT erwecken den Eindruck größter Lebendigkeit. Dennoch kommen dem modernen Leser der Paulusbriefe Sprache und Denken des Apostels recht fremd vor, was die Begegnung mit ihm erschwert. Das Buch wirkt dem entgegen. Durch einen genauen Blick auf die Paulusbriefe und in die Tiefe der paulinischen Theologie gelingt es dem Autor, die historische Singularität und theologische Eigenheit des unermüdlichen Missionars herauszuarbeiten.
aus der Reihe Grundlagen Theologie
978-3-451-29787-8 Gisbert Greshake
Hinführung zum Glauben an den drei-einen Gott

Herder Verlag, 2008, 128 Seiten, kartoniert, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-29787-8
14,99 EUR
Muss man als Christ an den Gott in drei Personen glauben? Vielen geht es damit wie jenen Schülern im Religionsunterricht, denen die Vorstellung eines trinitarischen Gottes wie eine Art theologisches Kreuzworträtsel erscheint. Und doch ist der Glaube an den drei-einen Gott die Revolution des Gottesbildes, die auch unser Selbstverständnis und unser Verständnis von Welt berührt. Warum das so ist, warum das Bekenntnis zum drei-einen Gott der Schlüssel zum christlichen Glauben ist, wird in diesem Band einprägsam und nachvollziehbar erklärt.
aus der Reihe Grundlagen Theologie
Raffelt, Albert
Theologie studieren
Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten
Herder Verlag, 2008, 272 Seiten, kartoniert,
978-3-451-29815-8
Was ist ein Online-Katalog? Wie recherchiert man in virtuellen Bibliotheken? Wie schreibt man Hausarbeiten, was ist bei Referaten zu beachten, wie gestaltet man Manuskripte druckfertig? Studierende stellen sich solche Fragen täglich. Raffelts Standardeinführung ins wissenschaftliche Arbeiten für das Theologiestudium bietet nunmehr in siebter, völlig neu bearbeiteter Auflage einen umfassenden Überblick über die notwendigen Werkzeuge und Hilfsmittel für ein erfolgreiches Studium. Der praktische Studienleitfaden enthält zudem eine einzigartige Bücher- und Medienkunde mit relevanten Standardtiteln aller theologischen Fachbereiche.
aus der Reihe Grundlagen Theologie

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 02.11.2016, DH