Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gottesdienste
Predigten
Predigtarbeit
Periodische Predigthilfen
Lesepredigten
Kasualien
Zeitschriften - Periodika
alphabetische Übersicht Predigthilfen / Periodika / christlicher Zeitschriften
 
Predigthinweise zu den Predigtreihen
Perikopenbuch
Agenden
 
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelstellenübersicht AT
Bibelstellenübersicht NT
Predigtbände Antiquariat
 
Kirchenjahr, allgemein
 
 
katholische Lesejahre A - B - C
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
 
Perikopenbuch
978-3-7858-0741-5 Perikopenbuch
nach der Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder mit Einführungstexten zu den Sonn- und Feiertagen,
Luther-Verlag, 2018, 1000 Seiten, Leinen, 12 x 20 cm
Luther-Verlag 978-3-7858-0741-5
Evangelische Verlagsanstalt Leipzig  978-3-374-05586-9
30,00 EURWarenkorb
erscheint Oktober 2018, wir merken vor
Perikopenbuch nach der Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder
mit Einführungstexten zu den Sonn- und Feiertagen
hg. von der Liturgischen Konferenz in der EKD
Mit dem Perikopenbuch bereiten sich Liturgen und Kirchenmusiker auf den Gottesdienst vor. Vor allem dient es als häusliches Vorbereitungsbuch für den Lektorendienst; deshalb bietet es die biblischen Texte im selben Seiten- und Zeilenspiegel wie das Lektionar.
Darüber hinaus enthält es knappe Einführungen zu jedem Sonn- und Feiertag des Kirchenjahres, die den jeweiligen Text-, Klang- und Farbraum eines Propriums charakterisieren.
Das Perikopenbuch wird zum 1. Advent 2018 in der EKD eingeführt werden.

Subskriptionspreis: 30,00 Euro bei Vorbestellungen bis 31.12.2018, danach 40,00 EUR
Informationen zur Revision
978-3-7858-0740-8 Lektionar
zur Perikopenordnung

ab 1.Advent 2018
Luther-Verlag, 2018, 800 Seiten, , Leinen, 20,5 x 31,0 cm
Luther-Verlag 978-3-7858-0740-8
Evangelische Verlagsanstalt Leipzig  978-3-374-05587-6
40,00 EUR Warenkorb
erscheint Oktober 2018, wir merken vor
Lektionar nach der Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder
hg. von der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und der Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK)
Das Lektionar, das gottesdienstliche Vorlesebuch, enthält - natürlich in der Fassung der Lutherbibel 2017 - die drei biblischen Lesungen und die drei zusätzlichen Predigttexte jedes Sonn- und Festtages, dazu den jeweiligen Wochenspruch, Gebetspsalm und Halleluja-Vers sowie die Angabe der beiden Wochenlieder.
Das Lektionar wird zum 1. Advent 2018 in der EKD eingeführt werden.
Subskriptionspreis: 40,00 Euro bei Vorbestellungen bis 31.12.2018, danach 50,00 EUR

Informationen zur Revision
  weitere Literatur: Stephan Goldschmidt, Denn du bist unser Gott Gebete, Texte und Impulse für die Gottesdienste des Kirchenjahres. Zur neuen Perikopenordnung 2018
periodische Predigthilfen:
Gottesdienstpraxis Gütersloher Verlagshaus
Die Lesepredigt, Gütersloher Verlagshaus
Lesepredigt Er ist unser Friede, Evangelisches Verlagshaus
Predigtstudien
Christian Grethlein
Was gilt in der Kirche?
Perikopenrevision als Beitrag zur Kirchenreform
Evangelisches Verlagshaus, 2013, 200 Seiten, Paperback, 12 x 19 cm
978-3-374-03145-0
18,80 EUR
Evangelische Christen erhoffen sich von den gottesdienstlichen Schriftlesungen Orientierung und Perspektiven für die Lebensgestaltung. Deshalb kommt ihrer Auswahl und Gestaltung große Bedeutung zu.

Der renommierte Münsteraner Theologe Christian Grethlein legt eine praktisch-theologische Theorie der Schriftlesungen vor, die einen zusammenfassenden Rückblick auf die bisherige Entwicklung und die Analyse gegenwärtiger Veränderungen im Hören biblischer Texte voraussetzt. Die daraus folgenden hermeneutischen Einsichten und bibeldidaktischen Erkenntnisse erweisen eine zentrale Perikopenrevision als problematisch. Denn sie verfehlt den situativen Grundcharakter der Kommunikation des Evangeliums. Demgegenüber empfiehlt Grethlein, die Auswahl der Schriftlesungen als pastorale Aufgabe zu profilieren. Ihre Gestaltung wird durch den personalen Charakter des Vorlesens bestimmt.
Leseprobe
Band 27 in der Reihe Forum Theologische Literaturzeitung

Neuordnung, Entwurf (hier pdf)
    weitere Informationen zum Stand der Revision
 
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 11.06.2018, DH