Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Religionen
Christentum
 
Reformation / Refo500
 
Reihen zur Reformation
2012: Reformation und Musik
 
Männer der Reformation
Frauen der Reformation
 
Reformator Martin Luther
Luther Biografien
Texte und Bücher Luthers, Kleiner Katechismus
95 Thesen
Luthers Lieder
Martin Luther für Kinder
Martin Luther Werke, Kritische Gesamtausgabe, Weimarer Ausgabe, Metzler Verlag
Luther Deutsch, Vandenhoeck & Ruprecht
Martin Luther - Leben Werk und Wirken, V & R
Martin Luther Studienausgaben, verschiedene Verlage
Auslegungen Epistel, Evangelien, Psalmen
Martin Luther: Gesammelte Werke (CD-ROM, digitale Bibliothek)
Kommentare zu Schriften Luthers
 
Orte der Reformation
Lutherstädte
 
Luther Bibelausgaben (auch Digital)
 
Luther für die Schule
 
Augsburger Bekenntnis
Barmer Theologische Erklärung
Bekenntnisschriften
Heidelberger Katechismus
Bensheimer Hefte
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Orte der Reformation Luther für die Schule   Reihen zur Reformation  
Augsburger Bekenntnis Barmer Theologische Erklärung Luthers Katechismus Bensheimer Hefte Einfach Evangelisch
Heidelberger Katechismus   2012: Reformation und Musik    
Reformation heute, Evangelische Verlagsanstalt
978-3-374-05804-4 Eva Matthes
Menschenbilder und Lebenswirklichkeiten

Evangelisches Verlagshaus, 2019, 248 Seiten, Paperback, 15,5 x 23 cm
978-3-374-05804-4
34,00 EUR Warenkorb
Reformation heute Band V

Interdisziplinäre Kooperationen zwischen Theologie und Erziehungswissenschaft sind heutzutage alles andere als selbstverständlich. Die Beiträge des Bandes illustrieren demgegenüber, wie die theologische und die pädagogische Perspektive bei der Erhellung der Transformationsprozesse der Menschenbilder und Lebenswirklichkeiten in der Reformation und ihrer formativen Auswirkungen auf individuelle Selbstdeutungen und soziale Strukturbildungen in der Neuzeit einander wechselseitig inspirieren und fruchtbar ergänzen können.
Der abschließende Band der Reihe »Reformation heute« bietet wie gewohnt einen Rückblick in die reformatorischen Konstellationen des 16. Jahrhunderts, ergründet die Wirkungsgeschichte und mündet in die Diskussion aktueller Herausforderungen. Darüber hinaus bietet der Band Einblicke in Praxisfelder gegenwärtiger protestantischer Lebenswirklichkeiten in Schule, Diakonie und Kirche.

Mit Beiträgen von Heinrich Götz, Rebecca Heinemann, Traugott Jähnichen, Isolde Karle, Jörg Lauster, Eva Matthes, Elisabeth Naurath, Bernd Oberdorfer, Annekathrin Preidel, Henning Schluß, Alexandra Schotte, Sylvia Schütze, Henrik Simojoki, Elke Urban, Peter Zimmerling.
978-3-374-05360-5 Johann Anselm Steiger
Reformation und Medien. Zu den intermedialen Wirkungen der Reformation

Evangelisches Verlagshaus, 2018, 432 Seiten, Paperback, 15,5 x 23 cm
978-3-374-05360-5
44,00 EUR Warenkorb
Reformation heute Band IV
"
Der Band versammelt die Beiträge zu den intermedialen Wirkungen der Reformation und bietet wegweisende Studien aus den Bereichen der historischen und systematischen Theologie, der Geschichtswissenschaft, der Kunst-, Literatur- und Musikgeschichte sowie der Medienwissenschaft. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die reformatorischen Bewegungen des 16. Jahrhunderts als mediale Ereignisse zu würdigen. Hierbei wurde eine Vielzahl von Medien genutzt – Printmedien, Bildmedien, Musik, Gesang, Predigten etc. –, insbesondere in auf wechselseitige Verstärkung angelegten Kombinationen (Bild und Text, Musik und Text usw.).
Besonderes Interesse gilt darüber hinaus den medialen Wirkungen der Reformation vom ausgehenden 16. bis in das 18. Jahrhundert. Erörtert werden zudem (post)moderne Transformationen bzw. Konkretionen protestantischen Medienverständnisses anhand der Reise- und Pressefotografie sowie der Medienpräsenz der Kirchen.
978-3-374-04943-1 Alf Christophersen
Protestantische Individualitätskulturen

Evangelisches Verlagshaus, 2017, 224 Seiten, Paperback, 15,5 x 23 cm
978-3-374-04943-1
34,00 EUR Warenkorb
Reformation heute Band III

Prägnante Individualität ist die Antwort auf die Frage nach dem Sinn und Ziel des eigenen Lebens. Im demokratischen Verfassungsstaat wird sie geschützt und gefördert. Sie ist für viele selbstverständlich – und gerade deshalb gefährdet. Wer nach den Gefährdungen der Individualität fragt, nach ihren Triebkräften, Möglichkeiten und Grenzen, ihren Verheißungen und Versuchungen, der wird auf ihre protestantischen Wurzeln und Prägungen stoßen. Denn die Kraft des Protestantismus speist sich nicht zuletzt aus dem leidenschaftlichen Bemühen, das eigene Leben in der Beziehung zu anderem Leben – im Angesicht Gottes – gelingen zu lassen, und zwar selbst dann, wenn dies in die Auseinandersetzung mit der kirchlichen Ordnung führt.
Mit Beiträgen von Alf Christophersen, Jörg Dierken, Eberhard Harbsmeier, Martin Laube, Gert Pickel, Jan Rohls, Wolfgang Ruf, Marianne Schröter und Christian Senkel.
Leseprobe
978-3-374-04560-0 Volker Leppin
Zum modernen Staatsverständnis

Evangelisches Verlagshaus, 2016, 138 Seiten, Paperback, 15,5 x 23 cm
978-3-374-04560-0
34,00 EUR Warenkorb
Reformation heute Band II

Das Verhältnis von Religion und Politik gehört zu den besonders schwierigen Fragen in der Geschichte des Protestantismus. Der Band versammelt Grundlagenüberlegungen und Einzelstudien bis in die jüngste Gegenwart. Durch die Jahrhunderte hindurch lässt sich so das wechselvolle Zusammenspiel von reformatorischen Kirchen und politischer Verantwortung nachvollziehen. Ausgehend von der »Ursituation« in Worms kommen Entwicklungen in der Moderne und heutige kirchliche Verantwortung in den Blick.
978-3-374-03804-6 Christopher Spehr
Protestantische Bildungsakzente

Evangelisches Verlagshaus, 222 Seiten, Paperback, 15,5 x 23 cm
978-3-374-03804-6
28,00 EUR Warenkorb
Reformation heute Band I
Protestantismus und Bildung sind aufeinander bezogen. Bildung wird gemeinhin sogar als Erkennungsmerkmal des Protestantismus bestimmt. Aber wie sehen die Bildungsakzente aus, die durch die Reformation angestoßen wurden? Welche wirkungsgeschichtlichen Traditionen entfalteten sie in der Geschichte des Protestantismus? Und welche Rolle spielen sie heute noch? Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Beiträge des ersten Bandes der auf fünf Bände angelegten Konferenzreihe »Reformation heute«.
Durch die Konferenz, deren Auftakt 2013 auf der Wartburg in Eisenach stattfand, werden Impulse und Folgewirkungen der Reformation kritisch in den Blick genommen und mit heutigen Problemstellungen konkret ins Gespräch gebracht.
Zu Wort kommen ausgewiesene Experten aus Wissenschaft, Bildung, Kirche und Politik.
Mit Beiträgen von Christian Albrecht, Olaf Breidbach, Stefan Ehrenpreis, Konrad Hammann, Martin Hein, Burkhard Jung, Christoph Matschie, Friedrich Schweitzer, Walter Sparn, Euler R. Westphal und Michael Winkler.
Leseprobe
 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 05.12.2018, DH