Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Hintere Propheten
Jesaja Jesaja 1,10-17
  Jesaja 2, 1-5
  Jesaja 2,6-22
  Jesaja 5, 1-7
  Jesaja 6, 1-13
  Jesaja 7, 10-14
  Jesaja 9, 1-6
  Jesaja 11, 1-9
  Jesaja 12, 1-6
  Jesaja 21, 11-12
  Jesaja 22
  Jesaja 25, 6-9
  Jesaja 26, 13-14(15-18)19
  Jesaja 28
  Jesaja 29, 9-16
  Jesaja 29, 17-24, Die große Wandlung
  Jesaja 30
  Jesaja 32
  Jesaja 33
  Jesaja 34
  Jesaja 35, 3-10
  Jesaja 38
Deuterojesaja Jes 40-55 Jesaja 40, 1-8(9-11)
  Jesaja 40, 12-25
  Jesaja 40, 26-31
  Jesaja 41,10
  Jesaja 42, 1-4(5-9)
  Jesaja 43
  Jesaja 43, 1-7
  Jes 43,14-21, aus Babel
  Jesaja 44, 1-5
  Jesaja 45, 1-7
  Jesaja 46, 1-13, Die hilflosen Götter und der helfende Gott
  Jesaja 48
  Jesaja 49, 1-6
  Jesaja 49,13-16
  Jesaja 50, 4-9
  Jesaja 51, 1-8
  Jesaja 51, 9-16
  Jes 51,17-23
  Jesaja 52, 7 -10
  Jesaja (52,13-15) 53, 1-12
  Jesaja 53
  Jesaja 54, 7 - 10
  Jesaja 55, 1-3b(3c-5)
  Jesaja 55, 6-12
Tritojesaja Jes 56-66 Jesaja 57, 14-15
  Jesaja 57, 19-21
  Jesaja 58, 1 - 9a
  Jesaja 58, 7-12
  Jesaja 59
  Jesaja 60, 1-6
  Jesaja 61, 1-3(4.9)10-11
  Jesaja 62,1-5
  Jesaja 62, 6-7.10-12
  Jesaja 63,15-16(17-19a); 64,1-3
  Jesaja 65, 17-19(20-22)23-25
  Jesaja 66, 1-2
  Jesaja 66, 13, Ich will euch trösten wie eine Mutter tröstet
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise


 

Jesaja 40-55, Deuterojesaja

Joachim Begrich
Studien zu Deuterojesaja
BonD der Originalausgabe von 1938
Kohlhammer Verlag, 2010, 188 Seiten, kartoniert, 978-3-17-021318-0
57,00 EUR
Aus dem Inhalt: Die Abgrenzung der Einheiten; ihr literarischer Charakter - Die zeitliche Folge der Texte Deuterojesajas­Das Verhältnis Deuterojesajas zur religiösen Überlieferung - die eschatologische Periode in der Botschaft Deuterojesajas­Deuterojesajas Botschaft in der Zeit des aufkommenden Perserreiches - Die Worte vom Ebed-Jahwe und ihr Verhältnis zur Gedankenwelt Deuterojesajas - Die Eigenart von Deuterojesajas prophetischem Selbstbewußtsein.
Joachim Begrich (1900-1945) lehrte Altes Testament an der Universität Leipzig.

Band 77 aus der Reihe Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament
Peter Höffken
Das Buch Jesaja
Kapitel 40-66

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 1998, 260 Seiten, kartoniert,
978-3-460-07182-7

26,90 EUR
Der NEUE STUTTGARTER KOMMENTAR - ALTES TESTAMENT versteht sich als wissenschaftlich fundierter Kommentar in einer für Laien verständlichen Sprache. Jeder Band behandelt die Einleitungsfragen, kommentiert abschniffweise - ergänzt durch Exkurse - und geht auf die Wirkungsgeschichte der einzelnen biblischen Bücher in Theologie, Kunst, Literatur und Musik ein.
In den üblicherweise als DEUTERO- UND TRITO- JESAJA bezeichneten Kapiteln 40-66 des Buches Jesaja begegnen wir prophetischen Versuchen, die Folgen des Exils zu überwinden. So entsteht das imponierende Bild einer Zukunft Gottes, die Israels Not souverän wendet. Wie und durch wen das geschieht und zugunsten von wem das passiert, gehört zu den im Buche selbst strittigen Themen. Sicher ist ihm freilich: Das kommende Heil und der Zion gehören zusammen ...
Peter Höffken, geb. 1940, Professor für Evang. Theologie und Religionspädagogik an der Universität Lüneburg seit 1987.
978-3-8471-0763-7 Maria Häusl
Denkt nicht mehr an das Frühere!

Vandenhoeck & Ruprecht Unipress, 2018, 262 Seiten, Gebunden,
978-3-8471-0763-7
40,00 EUR Warenkorb
Bonner Biblische Beiträge Band 184
Begründungsressourcen in Esra/Nehemia und Jes 40–66 im Vergleich
Die Bücher Esra/Nehemia und Jesaja sind Teil des Diskurses um die Konstituierung des nachexilischen Israel. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Konstruktion des nachexilischen Gemeinwesens, sondern auch in ihren Begründungen. Untersucht man den Bezug auf Gott, den Rückgriff auf vorgegebene Traditionen, den Entwurf eines gemeinsamen Ethos und die Bedeutung von Raum und Zeit, sind die beiden Positionen wie folgt zu charakterisieren: Das Buch Esra/Nehemia nimmt explizit auf Traditionen Bezug, das Gemeinwesen konstituiert sich auf der Basis der Tora als Erinnerungssowie Lerngemeinschaft und Heiligung wird nach innen und außen praktiziert. Die jesajanische Prophetie sieht besonders in Gott den Garanten für die Zukunft des Gemeinwesens, das wesentlich auf Gerechtigkeit basiert und sich für die Menschen aus den Völkern öffnet.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
Uta Schmidt
Zukunftsvorstellungen in Jesaja 49-55
Eine textpragmatische Untersuchung von Kommunikation und Bildwelt
Neukirchener Verlag, 2013, 356 Seiten, gebunden, 14,5 x 22 cm
978-3-7887-2717-8

58,00 EUR
Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament Band 138:

"Was wird kommen, und wie wäre es, wenn es gut wäre?" Diese Frage könnte als Überschrift für Jesaja 49-55 dienen. Die Analyse der Kommunikationsstruktur der Texte im Rahmen einer pragmatischen Texttheorie erschließt, wie Zukunftsvorstellungen in den Jesajatexten vermittelt und in der Kommunikation entfaltet und entwickelt werden. Die Studie zeigt, dass mit "Zion" und dem "sogenannten Gottesknecht" zwei Figuren im Zentrum der Texte stehen, mit denen verschiedene Zukunftsmodelle und unterschiedliche Formen der Beziehung zu JHWH nebeneinandergestellt werden.
Claus Westermann
Sprache und Struktur der Prophetie Deuterojesajas
Mit einer Literaturübersicht "Hauptlinien der Deuterojesaja-Forschung von 1964-1979", zusammengestellt und kommentiert von Andreas Richter
Calwer Verlag, 1981, 131 Seiten, kartoniert,
3-7668-0673-4
8,90 EUR
Ein Aspekt in der Wirkungsgeschichte der Kapitel 40-55 des Jesajabuches hat neben vielen anderen eine bis heute besondere Bedeutung. Er betrifft den Zusammenhang der Fragen: Wie kann in die Erfahrung einer großen geschichtlichen Katastrophe hinein einer großen Gruppe von Menschen gegenüber von Gericht und Erbarmen Gottes geredet werden? Oder anders: Gibt es menschliche und menschenwürdige Zukunft angesichts kollektiver Leidenserfahrung und Lebensbedrohung und wenn ja, wie ist sie vermittelbar? Claus Westermann geht in seiner Auslegung der dtjes Botschaft den Weg nach, der sich für Israel durch die Katastrophe hindurch zur Erwartung einer neuen Zukunft und der Erfahrung des Neubeginns erschließt.
Dtjes meint die Zukunft, in der sich das Lob des Schöpfers und Herrn der Geschichte als Antwort des Menschen auf Gottes rettendes Handeln durchzusetzen beginnt. Dabei weisen die herausgearbeiteten Redeformen (Klage, Lob, Heilsorakel, Gerichtsreden, Bestreitungen usw.) auf das Geschehen hin, in welchem sich menschliche Wirklichkeit und Gottes Handeln in Gericht und Erbarmen begegnen. Der Botschaft Dtjes' liegt das Bekenntnis zugrunde, daß der Gott, dem Israel die Erfahrung der Rettung verdankt, nicht aufhören wird, sein Gott zu sein. So erfährt die Klage des einzelnen und die Klage des Volkes eine Antwort. Am Ende weitet sich der Blick in eine Zukunft, die durch die Treue Gottes zur Welt ermöglicht wird und von der Verheißung lebt, daß Gottes Wort bewirken wird, wozu er es sendet (Jes 55,11).
Aus der Reihe Calwer Theologische Monographien
978-3-7887-1258-7

978-3-7887-2764-2
11,1 3-7887-0521-3
978-3-7887-2266-1
Karl Elliger Deuterojesaja 40,1 - 45,7 Paperback 55,00 1978 Biblischer Kommentar
Altes Testament

Band XI

Band XI,3, Deuterojesaja 49,14-55,13:
798 Seiten
Der Kommentar reiht sich ein in die zweieinhalbtausendjährige Auslegungsgeschichte, die verborgen in der biblischen Überlieferung des Buches beginnt und sich im Neuen Testament, in den alten Übersetzungen, bei den Kirchenvätern und den jüdischen Exegeten des Mittelalters über die Reformatoren und die Aufklärung bis in die Gegenwart fortsetzt. Gegen ein heute gängiges "Dogma" wird die ursprüngliche Botschaft des Propheten nicht allein in Jes 40-48, sondern mit K. Elligers Ansatz von 1933 auch in Jes 49-52 gesucht. Die Texte des Deuterojesajabuchs werden auf wenige Schichten verteilt, denen die Auslegung von der prophetischen Botschaft bis zur Endgestalt folgt und dabei die Geschichte der Auslegung im Blick behält. Eine ausführliche Zusammenfassung wie weiterführende theologische Aspekte finden sich jeweils im Abschnitt "Ziel", der für sich gelesen werden kann.
11,2 3-7887-1258-9
978-3-7887-1258-7
Hans J. Hermisson Deuterojesaja 45,18 - 49,13 Gebunden 110,00 2003
11,3 978-3-7887-3042-0 Hans J. Hermisson Deuterojesaja 49,14-55,13 Gebunden 225,00 Warenkorb 7.12.2016
Jesaja 40-48 978-3-451-26836-6 Ulrich Berges 90,-- 8.4.2008 Herders Theologischer Kommentar Altes Testament. HThKAT
Jesaja 49-55 978-3-451-26837-3 Ulrich Berges 75,-- 13.4.2015
Jesaja 56-66   Willem M. A. Beuken (Leuven)   Warenkorb geplant
3-429-01041-1 Kilian Jesaja 1-12 14,40 1999 Kommentar zum Alten Testament mit Einheitsübersetzung
Neue Echter Bibel Altes Testament
3-429-01596-0 Kilian Jesaja 13-39 17,40 1999
3-429-02314-9
978-3-429-02314-0
Zapff Jesaja 40-55 17,40 2001
3-429-02338-6 Zapff Jesaja 56-66 17,40 25.7.2006


 

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 18.07.2019, DH