Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Hintere Propheten
Jesaja Jesaja 1,10-17
  Jesaja 2, 1-5
  Jesaja 2,6-22
  Jesaja 5, 1-7
  Jesaja 6, 1-13
  Jesaja 7, 10-14
  Jesaja 9, 1-6
  Jesaja 11, 1-9
  Jesaja 12, 1-6
  Jesaja 21, 11-12
  Jesaja 22
  Jesaja 25, 6-9
  Jesaja 26, 13-14(15-18)19
  Jesaja 28
  Jesaja 29, 9-16
  Jesaja 29, 17-24, Die große Wandlung
  Jesaja 30
  Jesaja 32
  Jesaja 33
  Jesaja 34
  Jesaja 35, 3-10
  Jesaja 38
Deuterojesaja Jes 40-55 Jesaja 40, 1-8(9-11)
  Jesaja 40, 12-25
  Jesaja 40, 26-31
  Jesaja 41,10
  Jesaja 42, 1-4(5-9)
  Jesaja 43
  Jesaja 43, 1-7
  Jes 43,14-21, aus Babel
  Jesaja 44, 1-5
  Jesaja 45, 1-7
  Jesaja 46, 1-13, Die hilflosen Götter und der helfende Gott
  Jesaja 48
  Jesaja 49, 1-6
  Jesaja 49,13-16
  Jesaja 50, 4-9
  Jesaja 51, 1-8
  Jesaja 51, 9-16
  Jes 51,17-23
  Jesaja 52, 7 -10
  Jesaja (52,13-15) 53, 1-12
  Jesaja 53
  Jesaja 54, 7 - 10
  Jesaja 55, 1-3b(3c-5)
  Jesaja 55, 6-12
Tritojesaja Jes 56-66 Jesaja 57, 14-15
  Jesaja 57, 19-21
  Jesaja 58, 1 - 9a
  Jesaja 58, 7-12
  Jesaja 59
  Jesaja 60, 1-6
  Jesaja 61, 1-3(4.9)10-11
  Jesaja 62,1-5
  Jesaja 62, 6-7.10-12
  Jesaja 63,15-16(17-19a); 64,1-3
  Jesaja 65, 17-19(20-22)23-25
  Jesaja 66, 1-2
  Jesaja 66, 13, Ich will euch trösten wie eine Mutter tröstet
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise


 

Jesaja 60, 1-6
  Predigt ausgearbeitet von: enthalten in:
  Johann Christoph Blumhardt Das Bessere in Christus, Epistelpredigten - Seite 73
Jes 60,1 Heinz Behrends Bestattung, Gottesdienstpraxis 2016, 978-3-579-06077-4
  Frieder Burkhard Er ist unser Friede, Lesepredigten 2013, V. Reihe, 1. Band, 978-3-374-03100-9 - Seite 77
  Tina Willms Erdennah-Himemlweit, Jahresbegleiter zu den Wochensprüchen, 978-3-7615-6104-1
Jes 60,1-6 Pia Maria Hirsiger Gott im Mondlicht - Predigten - Seite 18
  Rolf Heinrich Gottesdienstpraxis 2012 / 2013, V. Reihe Band 1, 978-3-579-06041-5 - Seite 85
  Martin Eyring Homiletisch-Liturgisches Korrrespondenzblatt 29. Jahrgang 2012, Nummer 110
  Gottfried Voigt Homiletische Auslegung der Predigttexte 5,  Die bessere Gerechtigkeit - Seite 82
  Egbert Rosenplänter Die Lesepredigt 978-3-579-06087-3, 2012/2013, 5. Reihe,  - Seite 105
  Manfred Kock Im Namen Gottes. Kanzelreden 5. Reihe - Seite 89
  Jochen Lenz Pastoralblätter 2013, Heft 1 - Seite 25
  Jan Hermelink Predigt heute Band 23: Besinnung auf den evangelischen Glauben - Seite 27
Jes 60,1-2 Eberhard Jüngel Predigten 4, Unterbrechungen 978-3-87173-264-5
Jes 60,2 August Kunas Predigtanregungen zu den Wochensprüchen, 978-3-525-62400-5 - Seite 53
  Helge Martens / Christian Butt Predigtstudien 2012 / 2013  V. Reihe, 1. Halbband, 978-3-451-61143-8 - Seite 95
  Joachim Naurath Reden wir über Nachhaltigkeit 978-3-460-26779-4
Jes 60,1,2 Jürgen Moltmann So komm, dass wir das Offene schauen, 978-3-7668-4199-5, Seite 22
  Mark Meinhard Werkstatt für Liturgie und Predigt 2012 / 11   - Seite 473
  Hans-Ulrich-Gehring Zeitschrift für Gottesdienst und Predigt ZGP, Heft 4/2012 - Seite 50
  Sabine Dreßler-Kromminga zeitzeichen Heft 12 / 2012 - Seite 43
  Ole Dost Zuversicht und Stärke 2012/13, 5. Reihe Heft 1 - Seite 109
     
  Sandra Labouvie
Gottesknecht und neuer David
Der Heilsmittler für Zion und seine Frohbotschaft nach Jesaja 60-62
Echter Verlag, 2013, 400 Seiten, Broschur,
978-3-429-03641-6

36,00 EUR
Die Untersuchung von Jes 60-62 reflektiert zeitgeschichtlich das Glaubensdenken der frühnachexilischen Zeit, theologisch-systematisch berührt sie den Bereich der Eschatologie.
Eine besondere Rolle spielt die Repräsentanz des göttlichen Retterhandelns in einem Mittler, der hier königliche und prophetische Züge trägt und die Neubegründung Zions zum Haftpunkt eines Endgeschehens verheißt, das alle Völker umfasst. Die Jes 60-62 prägende Glaubensüberlieferung weist damit zwei Schwerpunktthemen auf, die konstitutiv für die Zion-David-Tradition sind. Traditionsgeschichtlich untersucht die Arbeit deren Entwicklung bis zur Neuinterpretation in der Gottesknechtsprophetie und darauf aufbauend in Jes 60-62.
Sandra Labouvie, geb.1977, Studium der kath. Theologie und Philosophie in Trier; Abschluss mit dem Diplom in kath. Theologie. Promotion mit der vorliegenden Arbeit im Fach Exegese des Alten Testaments an der Theologischen Fakultät Trier: Pastoralreferentin im Bistum Trier. Klinikseelsorgerin in Merzig.
Forschung zur Bibel, Band 129
978-3-8471-0368-4 Andrea Spans
Die Stadtfrau Zion im Zentrum der Welt
Exegese und Theologie von Jes 60–62
Vandenhoeck & Ruprecht Unipress, 2015, 385 Seiten, Gebunden,
978-3-8471-0368-4
60,00 EUR Warenkorb
Bonner Biblische Beiträge Band 175:

Die Kapitel Jes 60–62 gelten als Schlüsseltexte, um die Genese eines dritten Buchteils in Jes 56–66 zu erklären. Die entstehungsgeschichtliche Hypothesenbildung setzt vielfach bei einem nachexilischen Anonymus namens Tritojesaja an, der in Jes 60–62 seine Berufung und sein Programm formuliert habe. Nachdem Steck dem Postulat einer prophetischen Einzelgestalt konsequent den Abschied gegeben hat, wird der schriftgelehrte Charakter dieser Texte untersucht, die nie als prophetische Einzellogien, sondern immer schon für einen literarischen Zusammenhang konzipiert waren. Stecks Impulsen folgend werden hier Zusammenhang und Genese der Kapitel Jes 60–62 untersucht. Während Prophetenbiographie und prophetische Verkündigung als Erklärungsansätze entfallen, ist Zions Darstellung die diese Kapitel prägende Konzeption: Die Gottesstadt wird sowohl räumlich, als Heilsgelände, konfiguriert als auch personal, als Gestalt, inszeniert und als gerechtes Gemeinwesen im Zentrum der Welt verortet.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
     


 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 28.09.2018, DH