Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Theologiestudium
Übersichtsseite Theologische Standardwerke
 
allgemeine Buchempfehlungen zum Studium der Theologie
   Altes Testament
   Neues Testament
  Kirchengeschichte
   Systematische Theologie
   Praktische Theologie
   
  weitere Fächer
   Orientierungshilfen
Reihenübersicht Wissenschaftliche Auslegungen
Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG), Mohr Siebeck
Theologische Realenzyklopädie (TRE), de Gruyter
 
Bibelausgaben
Sprachen
Lehrbuchreihen der Verlage
Computerbibeln
 
Geographie
Beruf - Pfarrer sein
Religionspädagogik
 
Studium Katholische Theologie
 
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Altes Testament Neues Testament Kirchengeschichte Systematische Theologie Praktische Theologie allgemeine Titel Orientierungshilfen
Studium Systematische Theologie, Vandenhoeck & Ruprecht
Gunther Wenz
Studium Systematische Theologie - Studienpaket
Bände 1-10
Vandenhoeck & Ruprecht, 2016, 10 Bände, kartoniert, 15,5 x 23 cm
978-3-525-56709-8
199,00 EUR Warenkorb
Mit "Studium Systematische Theologie" präsentiert Gunther Wenz die auf zehn Bände angelegte evangelischen Dogmatik. Die drei Eingangsbände behandeln die Themen Religion, Offenbarung und Kirche. Sie sind nicht klassische Prolegomena zur Dogmatik, sondern sie sollen der Theologie zum entwickelten Bewusstsein ihrer gegenwärtigen Aufgaben durch die Rekonstruktion ihrer Problemgeschichte verhelfen. Die Folgebände behandeln Gott, Christus und Geist sowie Schöpfung, Sünde, Versöhnung und Vollendung. Zur raschen Orientierung sind die einzelnen Abschnitte jeweils für sich lesbar. Im Zuge fortschreitender Entwicklung fundamentaltheologischer Fragestellungen verdichten sie sich zu einem Systementwurf.

Dr. theol. Gunther Wenz ist Professor für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität in München
Wenz, Gunther
Religion
Aspekte ihres Begriffs und ihrer Theorie in der Neuzeit

Vandenhoeck & Ruprecht, 2005, 290 Seiten, kartoniert,
3-525-56704-9
978-3-525-56704-3
50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 1
Band 1 erörtert im Kontext der neueren evangelischen Theologie in Deutschland Aspekte des modernen Begriffs der Religion und ihrer Theorie. Wenz geht davon aus, dass die Spaltung der westlichen Christenheit ein Ereignis mit epochalen Fragen für Begriff und Verständnis von Religion ist. Nach einer Skizze der nachreformatorischen Entwicklung entfaltet Wenz die Religionstheorien der Sattelzeit der Moderne unter Konzentration auf Kant, Hegel und Schleiermacher. Auch religionskritische Strömungen finden Berücksichtigung. Eingeleitet wird der Band mit einer an Niklas Luhmann und Jürgen Habermas orientierten Analyse zur religiösen Lage der Gegenwart.
Wenz, Gunther
Offenbarung
Problemhorizonte moderner evangelischer Theologie


Vandenhoeck & Ruprecht, 2005, 300 Seiten, kartoniert,
3-525-56705-7
978-3-525-56705-0
50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 2
Unter dem Aspekt der Offenbarungsthematik bietet der zweite Band Fallstudien zur Problemgeschichte evangelischer Theologie in Deutschland während des 19. und 20. Jahrhunderts. Herangezogen werden die kritischen Rezipienten Schleiermachers, Hegels und Kants, wobei Erweckungstheologen, der späte Schelling und Ritschl samt seinen Schülern besondere Berücksichtigung finden. Erwägungen zu den Versuchen einer kulturprotestantischen Synthese sowie zum Historismus und seinen Problemen leiten über zur Theologie der Krise bei Karl Barth. Ihre Krise wiederum wird an Brunners und Bultmann, EIert, Althaus und Hirsch sowie an Tillich dargestellt.
Wenz, Gunther
Kirche
Perspektiven reformatorischer Ekklesiologie in ökumenischer Absicht


Vandenhoeck & Ruprecht, 2005, 300 Seiten, kartoniert,
3-525-56706-5
978-3-525-56706-7
50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 3
Im Mittelpunkt von Band 3 steht die Entwicklung von Grundzügen evangelischer Ekklesiologie. In Zusammenhang mit der ökumenischen Bewegung skizziert Wenz Geschichte und gegenwärtige Verformung unter Bezug auf den Ökumenischen Rat der Kirchen, die Konfessionellen Weltbünde, die Leuenberger Kirchengemeinschaft sowie auf die EKD und die VELKD. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Lehre vom Kirchlichen Amt und dem Dialog mit der römisch-katholischen Kirche. Den Hintergrund der Darstellung bilden die Geschichte der Konfessionalisierung der westlichen Christenheit und das Problem ziviler Befriedung von Religionsgegensätzen.
Wenz, Gunther
Gott
Implizite Voraussetzungen christlicher Theologie

Vandenhoeck & Ruprecht, 2007, 312 Seiten, kartoniert,
978-3-525-56707-4
50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 4
Nach den Themen Religion, Offenbarung und Kirche bietet der vierte Band dieser Reihe eine allgemeine Gotteslehre in historischer Form.
Hervorragend zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Studierenden im Hauptstudium erörtert Wenz die Voraussetzungen des christlichen Verständnisses von Gott, wie es im trinitarischen Dogma seinen klassischen Ausdruck gefunden hat. Dabei nimmt er die Geschichte Israels und die Gehalte der hebräischen Bibel ebenso zum Ausgangspunkt wie die Ontotheologie antiker griechischer Philosophie. Der Entstehung des Monotheismus wird besondere Aufmerksamkeit zuteil.
Gunther Wenz
Christus

Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, 400 Seiten, kartoniert,
978-3-525-56708-1

50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 5
Hervorragend zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Studierenden im Hauptstudium erörtert Gunther Wenz die Geschichte der Leben-Jesu-Forschung und die Grundzüge der jesuanischen Reich-Gottes-Botschaft. Ausführlich werden die Gründe für den Prozess und die schließliche Hinrichtung Jesu erörtert. In drei Kapiteln zur Auferweckung des Gekreuzigten, zum Kreuz des Auferstandenen und zur Zukunft des Gekommenen werden die Anfänge urchristlicher Christologie rekonstruiert, deren Urdatum Ostern darstellt.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
Gunther Wenz
Geist

Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, 424 Seiten, kartoniert,
978-3-525-56710-4

50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 6
Hervorragend zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Studierenden im Hauptstudium rekonstruiert Wenz den pneumatologischen Prozess altkirchlicher Lehrbildung unter Konzentration auf die Kanongeschichte und die Ausbildung des trinitarischen und christologischen Dogmas, das im Kontext einer biblischen Theologie des Neuen Testamentes entfaltet wird. Zu Beginn werden die Entwicklungsphasen apostolischer Kirche im Horizont der Weltgeschichte und in jüdischen Kontexten skizziert, am Schluss schulmäßige Rezeptionsgestalten des altkirchlichen Dogmas und die Zusammenhänge altkirchlicher und mittelalterlicher Soteriologie analysiert.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
Gunther Wenz
Schöpfung
Protologische Fallstudien
Vandenhoeck & Ruprecht, 2013, 424 Seiten, kartoniert, 15,5 x 23,2 cm
978-3-525-56711-1
50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 7
Nach den Bänden über Religion, Offenbarung, Kirche, Christus und Geist findet die Reihe zum Studium Systematische Theologie mit dem Thema Schöpfung ihre Fortsetzung.
Hervorragend zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Studierenden im Hauptstudium bietet Gunther Wenz im siebten Band der Reihe zum „Studium Systematischer Theologie“ dogmatische Grundinformationen zur Schöpfungslehre anhand von exemplarischen Fallstudien. Problemorientierte Erwägungen zur protologischen Stellung des Lehrstücks und zur Beziehung von Schöpfungstheologie und Naturwissenschaft sind beigegeben. Ein abschließender Kommentar über die sechs Tage der Schöpfung handelt von physikalischen Grundlagen und biologischen Evolutionen des Kreatürlichen sowie vom Verhältnis des gottebenbildlichen Menschen zum Schöpfergott.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
Gunther Wenz
Sünde
Hamartiologische Fallstudien
Vandenhoeck & Ruprecht, 2013, 360 Seiten, kartoniert,
978-3-525-56712-8

50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 8
Nach den Bänden über Religion, Offenbarung, Kirche, Christus und Geist findet die Reihe zum Studium Systematische Theologie mit dem Thema Sünde ihre Fortsetzung.
Hervorragend zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Studierenden im Hauptstudium bietet Gunther Wenz im achten Band der Reihe zum „Studium Systematische Theologie“ dogmatische Grundinformationen zur Lehre von der Sünde und vom Bösen anhand exemplarischer Fallstudien. Skizzen zu einer Hamartiologie jenseits von Pelagianismus und Manichäismus sind beigegeben. Auch das Problem der leiblichen Übel und die Theodizeefrage greift Gunther Wenz unter soteriologischen Gesichtspunkten erneut auf.
Gunther Wenz
Versöhnung

Vandenhoeck & Ruprecht, 2015, 368 Seiten, kartoniert,
978-3-525-56713-5
50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 9
Der neunte Band der Reihe „Studium Systematische Theologie“ bietet historische und systematische Informationen zur Soteriologie. Der biblische Ansatz wird anhand einer Gegenüberstellung des adamitischen Sündenfalls und der Höllenfahrt Jesu Christi identifiziert und insbesondere am paulinischen und johanneischen Kerygma expliziert. Als exemplarische Repräsentanten altkirchlicher Soteriologie des Ostens fungieren Athanasius und Maximus Confessor; für die klassische Tradition des mittelalterlichen und reformatorischen Westens stehen Anselm und Abaelard, Luther und Calvin. Die Darstellung neuzeitlicher Kritik von Stellvertretung und Satisfaktion beginnt mit den Sozinianern, die den weiteren Gang der Entwicklung bis zu Kant und darüber hinaus entscheidend bestimmen. Der Band schließt mit einer Skizze von Grundzügen einer aktuellen theologia crucis und einer inkarnationstheologisch fundierten Erlösungslehre, welche in den rechten theoretischen und praktischen Umgang mit den Aporien von Übel und Bosheit einzuweisen vermag.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
Gunther Wenz
Vollendung
Eschatologische Perspektiven.
Vandenhoeck & Ruprecht, 2015, 432 Seiten, kartoniert, 978-3-525-56714-2
50,00 EUR
Studium Systematische Theologie Band 10
Der zehnte und abschließende Band der Reihe „Studium Systematische Theologie“ bietet historische und systematische Informationen zur Eschatologie. Nach einer problemorientierten Analyse konfessions- und modernitätsspezifischer Ansätze wird ein Begriff christlicher Glaubensphantasie entwickelt, der als hermeneutischer Schlüssel des Lehrstücks fungieren kann. Inhaltlich wird sodann vom Tod des Einzelmenschen und dem Problem seiner Seelenunsterblichkeit, von der allgemeinen Totenauferstehung und dem Problem ihrer Leiblichkeit, von Gerechtigkeit und Jüngstem Gericht sowie von der Frage gehandelt, wie eschatologisch über Himmel und Hölle sowie die Vorstellung eines purgatorischen Interims zu urteilen ist. Nach Epilegomena zu Nah- und Fernerwartung endet der Band mit einem das Gesamtwerk beschließenden Nachwort zu theologischer Zeitgenossenschaft.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 05.10.2016,DH