Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs

Thomas Merton 1915 - 1968

Thomas Merton
Sinfonie für einen Seevogel
Geschichten und Meditationen des Zhuangzi

Patmos Verlag, 2012,
160 Seiten, Hardcover mit Leseband, 12 x 19 cm
978-3-8436-0181-8
16,90 EUR
Mit diesem Buch gelingt Thomas Merton ein Brückenschlag zwischen West und Ost. 1960 stieß er auf die Schriften des großen chinesischen Philosophen Zhuangzi. Er sammelte, übersetzte und interpretierte sie. Mit den Augen eines modernen Mystikers entdeckt er in ihnen Elemente, die den meditierenden Geistern aller Zeiten gemeinsam sind.
Die im besten Sinne einfache Weisheit dieser Geschichten macht das Buch zu einem zeitlosen Schatz der Spiritualität.

Leseprobe
978-3-89680-501-0  John Howard Griffin
Die Revolution der Stille
Thomas Mertons Einsiedlerjahre

Vier-Türme-Verlag, 2011, 288 Seiten, Gebunden, 14 x 21 cm
978-3-89680-501-0
18,90 EUR
Der Trappistenmönch Thomas Merton war einer der wichtigsten Mystiker und katholischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Mit seinem Leben hat er viele Menschen nachhaltig beeindruckt und geprägt. Diese offizielle Biografie nimmt uns mit in die Welt von Thomas Merton. Sie gewährt Einblick in dessen letzten, entscheidende Lebensjahre, die er abgeschieden von der Welt in der Einsiedelei auf dem Gelände der Abtei Gethsemani verbrachte. Gerade dieser Rückzug in eine größere Abgeschiedenheit stürzte Merton noch tiefer in das Leben und die Unruhen seiner Zeit. Aus der Einsiedelei heraus kämpfte Thomas Merton mit außergewöhnlicher spiritueller und kreativer Energie gegen Rassismus und Krieg, für Gerechtigkeit und Frieden. Er erkundete die Religionen des Ostens und öffnete den Weg für eine Annäherung von Christentum und Buddhismus.
"Ich habe dieses Buch zu ersten Mal gelesen, als ich im Jahr 1985 in Mertons Einsiedelei lebte. Es steht noch immer in meinem Regal, ist gefüllt mit deutlichen, reichen Erinnerungen, Stücken erzwungener, harter Wahrheit, und den Ekstasen, mit denen zu gehen er mich gelehrt hat. Ich kehre regelmäßig zu diesem Buch zurück, als besuche ich einen Schrein, der meiner - und seiner Seele - heilig ist". Richard Rohr, OFM.Center for Action and Contemplation
Der Autor, Fotograf und politischer Aktivist John Howard Griffin wurde nach Mertons Tod zu dessen offiziellem Biografen ernannt. Mehr als 10 Jahre forschte er über Thomas Merton und verfasste diese Biografie. Dabei bezieht er sich vor allem auch auf die privaten Tagebücher Mertons, die der Schlüssel zum Verständnis seines Lebens sind. Auch Griffin wurde in dieser Zeit zu einem wichtigen Sprecher gegen politische Unterdrückung und für einen gesellschaftlichen und politischen Wandel. Er ist Autor des Bestsellers Black like me.
Thomas Merton
Christliche Kontemplation
Ein radikaler Weg der Gottessuche

Claudius Verlag, 2010, 400 Seiten, Lesebändchen, Gebunden, 12 x 19,7 cm 978-3-532-62406-7
24,80 EUR
Christliche Kontemplation war eines der zentralen Anliegen Thomas Mertons, um das er sich in seiner persönlichen, oft schmerzvollen und radikalen Gottessuche zeitlebens bemüht hat. Ein erstes Buch über Kontemplation veröffentlichte er bereits 1949. Die jetzt vorliegende stark erweiterte Fassung beschreibt ausführlich verschiedene Wege und zeigt, wie der Mensch trotz Widrigkeiten in die Kontemplation finden kann. Die Übersetzung von Bernardin Schellenberger – selbst langjähriges Mitglied des Trappistenordens wie Thomas Merton – ermöglicht einen neuen Zugang zu einem der bedeutendsten Texte der neuzeitlichen Mystik.
Merton, Thomas
Die Bibel öffnen


TVZ 2002, 96 Seiten, Taschenbuch
3-290-17243-0
9,80 EUR
Thomas Merton gehörte zu den schillerndsten Figuren der New Yorker Kunstszene, als er sich 1941 in ein Trappistenkloster zurückzog. Er wurde Mönch und letztlich einer der bedeutendsten spirituellen Schriftsteller der USA. Im Jahr 1966 wurde er gebeten, für eine Bibel-Ausgabe des Time-Life-Verlages eine Einleitung gerade für nichtkirchliche, "unreligiöse" Menschen zu schreiben. Nach anfänglichem Zögern stellte sich Merton dieser Aufgabe.
Die Bibel-Ausgabe ist nie erschienen, aber der postum veröffentlichte Text wurde zum Bestseller und erscheint nun erstmals auch in deutscher Übersetzung. Der leicht und flüssig geschriebene Essay weckt Lust auf die Bibellektüre. Er präsentiert das Buch der Bücher als spannendes und ungebändigtes Buch, das man literarisch oder religiös lesen kann, welches letztlich aber das rein Ästhetische wie auch die traditionelle Frömmigkeit transzendiert.
978-3-8436-0574-8 Thomas Merton
Keiner ist eine Insel
Betrachtungen über die Liebe

Benziger Verlag, 216 Seiten, gebunden,
978-3-8436-0574-8

14,99 EUR
Thomas Mertons bekanntes Buch ist ein sehr persönliches Werk, das den Menschen in die Schöpfung einbindet und den urreligiösen Weg der Liebe weist. Die eigenen Erfahrungen und Wandlungen als Mensch und Mönch weisen Wege aus der Isolierung des modernen Menschen in ein universelles Verbundensein.
»Aktion ist die Liebe, die sich nach außen wendet, an andere Menschen. Kontemplation ist die Liebe, die es nach innen zieht, zu ihrem göttlichen Ursprung. Aktion ist der Strom, Kontemplation die Quelle.«

Leseprobe
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 08.07.2017, DH