Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Hagiographen = „Schriften“-Poetische Schriften
Megilloth
Prediger / Kohelet Kohelet 1, 3-11
  Prediger 3, 1-14
  Prediger 4
  Kohelet 5
  Kohelet 7
  Kohelet 8
  Kohelet 9
  Kohelet 10
  Kohelet 11,7 - 12,14
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 


 

Kohelet / Prediger Salomo

978-3-525-51215-9 Melanie Köhlmoos
Kohelet
Der Prediger Salomo.
Vandenhoeck & Ruprecht, 2014, 253 Seiten, Gebunden,
978-3-525-51215-9
45,00 EUR Warenkorb
Das Buch Kohelet (oder Prediger) gehört zu den rätselhaftesten Büchern des Alten Testaments. In der „Maske“ des weisen Königs Salomo reflektiert ein Philosoph und Schriftgelehrter die Fragen nach der Möglichkeit der Erkenntnis und einem gelungenen Leben. Die beiden Positionen der traditionellen frühjüdischen Weisheitslehre und der hellenistischen Philosophie werden in literarisch und inhaltlicher ganz eigenartiger Weise de-konstruiert. Melanie Köhlmoos zeichnet die Argumentationsweise des Buches nach und zeigt, wie der Prediger seine Leserschaft in ein Gespräch verwickelt und zur eigenständigen Stellungnahme auffordert.
PD Dr. theol. Melanie Köhlmoos ist Lehrkraft für besondere Aufgaben (Altes Testament und Kirchengeschichte) an der Universität Bielefeld.
Das Alte Testament Deutsch. ATD - Neubearbeitungen Neues Göttinger Bibelwerk - Band 16,5
Ludger Schwienhorst-Schönberger
Kohelet

Herder Verlag, 2004,
576 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag,
17 x 23,7 cm
978-3-451-26829-8
105,00 EUR
Herders Theologischer Kommentar zum Alten Testament" (HThKAT)
Der vorliegende Kommentar zum Buch Kohelet entwirft im kenntnisreich mit der Forschung geführten Gespräch ein neues Gesamtverständnis dieses so beliebten, aber oft verkannten Buches. Er zeigt, dass Kohelet mit seinen scharfsinnigen Beobachtungen und Reflexionen, mit provokativen Bildern und existenziellen Einsichten nach dem sucht, ,,was gut für die Menschen ist". Im Zentrum steht die Frage nach dem Glück des Menschen. Das Buch entwirft eine ,,Lehre vom guten Leben". Damit steht es in einer breiten antiken und altorientalischen Tradition. Der Kommentar bestimmt den Ort, den das Buch im eudämonologischen Diskurs der Antike einnimmt. Er zeigt aber auch, dass es weitaus tiefer in der Tradition der Heiligen Schrift verankert ist, als gemeinhin angenommen.
Andreas Reinert
Die Salomofiktion
Studien zur Struktur und Komposition des Koheletbuches
Neukirchener Verlag, 2010, 256 Seiten, Gebunden, 14,5 x 22 cm 978-3-7887-2380-4
39,90 EUR 
Seit langem suchen Forscherinnen und Forscher nach einer nachvollziehbaren Struktur im Buch Kohelet. Lange Zeit wurden ein sinnvoller Aufbau und eine organische Gliederung des Buches ganz bestritten. Nachdem in den letzten Jahrzehnten einige thematisch oder an der antiken Rhetorik orientierte Versuche vorgelegt worden sind, macht es sich dieses Buch zur Aufgabe, mit Hilfe einer Analyse von Leitworten im Koheletbuch eine an der hebräischen Sprache ausgerichtete Struktur zu erarbeiten. Exemplarisch wird dies an der sogenannten Salomofiktion (Koh 1,1 – 4,16) gezeigt.

Band 126 in der Reihe Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament
Bernd Willmes
Menschliches Schicksal und ironische Weisheitskritik im Koheletbuch
Kohelets Ironie und die Grenzen der Exegese
Neukirchener Verlag, 2000, 280 Seiten, Paperback,
978-3-7887-1825-1
34,00 EUR
Der Autor vertritt die These, daß das Buch Kohelet als ironische Schrift zu verstehen ist. Schwerpunkte sind daher die Aufarbeitung der Ironieforschung und der erstmals durchgeführte Versuch, im gesamten Koheletbuch ironische Redeweise nachzuweisen. Dabei ist zu unterscheiden zwischen der von Kohelet betrachteten Ironie des menschlichen Geschicks und seinen gegen die traditionelle Weisheit gerichteten ironischen Bemerkungen. Auf der Basis dieser neuen Sicht des Buches als einer ironischen Schrift werden abschließend Kohelets Gottes- und Menschenbild sowie seine Ratschläge zur Lebensgestaltung dargestellt.

Biblisch Theologische Studien Band 39
Thomas Krüger
Kohelet
Neukirchener Verlag, 2000, 370 Seiten, Gebunden,
978-3-7887-1783-4
79,00 EUR
Biblischer Kommentar Altes Testament Band 19 NEU, Sonderband

Der Band enthält eine ausführliche Einleitung, eine Übersetzung und einen detaillierten Kommentar zum Buch Kohelet. Neben der Diskussion philologischer Probleme und der Analyse literarischer Strukturen legt er Gewicht auf die kritische Rezeption älterer Traditionen und Konzepte des Alten Testaments und die Auseinandersetzung mit anderen zeitgenössischen Positionen des frühen Judentums.
Aarre Lauha
Kohelet

Neukirchener Verlag, 2003, 240 Seiten, Paperback,
978-3-7887-1991-5
16,90 EUR
Biblischer Kommentar Altes Testament Band 19
  Kohelet
Katharine Dell / Tova Forti
IEKAT, Internationaler Exegetischer Kommentar
Kurt Marti
Prediger Salomo
Weisheit inmitten der Globalisierung

Radius Verlag, 2002, 88 Seiten, Broschur,
978-3-87173-231-7

15,00 EUR
Unter dem Stichwort ‚Globalisierung’ werden die damalige und die heutige Epoche der Umbrüche und des Kulturwandels zusammengefasst. In solchen Zeiten der Unsicherheit bietet der Fundamentalismus vermeintlich unverrückbare Grundfesten an die Form von Glaubenssätzen sowie heiligen Schriften und Traditionen. Nichts dergleichen beim Prediger Salomo. Seine Lektüre immunisiert vielmehr gegen jedweden Fundamentalismus.

Der Schweizer Theologe Kurt Marti entreißt die schmale biblische Schrift dem Religiös-Sentimentalen und lässt sie als das erscheinen, was sie einmal war: als einen nonkonformen, ja provokanten Traktat. - Abzuraten ist die Lektüre Christenmenschen, die immer schon wissen, was »biblisch« und was »unbiblisch« ist. Die Gewissheit ihres Urteils könnte Schaden nehmen an dieser »unbiblischsten« Schrift der Bibel.
Norbert Lohfink
Kohelet
Echter Verlag, 1999, 88 Seiten, kartoniert,
978-3-429-00655-6
14,40 EUR
Kommentar zum Alten Testament mit Einheitsübersetzung
Neue Echter Bibel Altes Testament
978-3-460-07142-1 Ludger Schwienhorst-Schönberger
Das Buch Kohelet

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2012, 320 Seiten, kartoniert,
978-3-460-07142-1
27,90 EUR Warenkorb
Neuer Stuttgarter Kommentar - AT Band 14/2
Der leicht verständliche, kompakte und fundierte Kommentar zum Buch Kohelet bietet eine fortlaufende Auslegung des Buches Kohelet, das zur weisheitlichen Literatur der Bibel gehört. Die prominenten wie provokanten Aussagen Kohelets zur Bedeutung von Zeit, Glück, Besitz oder richtigem Handeln sind heute aktuell wie nie. Die Wirkungsgeschichte in Literatur, Lyrik und Musik reicht durch die Jahrhunderte bis heute. Der Neue Stuttgarter Kommentar – Altes Testament versteht sich als wissenschaftlich fundierter Kommentar in einer für Laien verständlichen Sprache. Jeder Band behandelt die Einleitungsfragen, kommentiert abschnittsweise – ergänzt durch Exkurse – und geht auf die Wirkungsgeschichte ein.
Kurt Galling
Die Fünf Megilloth
Mohr, 1969, 196 Seiten, Halbleinen,
3-16-129222-7
978-3-16-129222-4
39,00 EUR 
Ernst Würthwein: Ruth, Hohelied, Esther
Kurt Galling: Der Prediger
Otto Plöger: Die Klagelieder

Handbuch zum Alten Testament
18
978-3-525-53045-0 Annette Schellenberg
Erkenntnis als Problem
Qohelet und die alttestamentliche Diskussion und das menschliche Erkennen
Vandenhoeck u. Ruprecht, 2003, 352 Seiten, Gebunden,
978-3-525-53045-0
89,99 EUR
Hauptsächlich in weisheitlichen, aber auch in prophetischen und apokalyptischen Schriften des Alten Testaments und seiner Umwelt ist das Gelingen menschlichen Erkennens nicht mehr selbstverständlich vorausgesetzt, sondern wird als Problem reflektiert. Diese Untersuchung befragt ausgehend vom Buch Qohelet das Alte Testament nach einem problembewussten Umgang mit der Erkenntnisthematik und stößt dabei auf unterschiedlichste Positionen. Zusätzlich werden die »Hiob-Literatur«, die »theologisierte« Weisheit, Gen 2f. und verwandte Texte, Prophetie und Apokalyptik auf ihren jeweiligen Umgang mit der Erkenntnisthematik hin untersucht.
Annette Schellenberg, Dr. theol., Jahrgang 1971, ist Associate Professor of Old Testament am San Francisco Theological Seminary, San Anselmo, und an der Graduate Theological Union, Berkeley (Kalifornien)

Aus der Reihe Orbis Biblicus et Orientalis, Band 188

978-3-11-037568-8 Elisabeth Birnbaum
Der Koheletkommentar des Hieronymus
Einleitung, revidierter Text, Übersetzung und Kommentierung
de Gruyter, 2014, 428 Seiten, 24 x 17 cm
978-3-11-037568-8
119,95 EUR Warenkorb
Corpus Scriptorum Ecclesiasticorum Latinorum
Sprache: Deutsch, Lateinisch

Die Bibelauslegungen der Kirchenväter standen lange Zeit im Schatten ihrer dogmatischen und polemischen Schriften. Die moderne Bibelwissenschaft entdeckt jedoch zunehmend die Notwendigkeit, ihre eigene Tradition kritisch zu analysieren. Dazu ist sie auf die sorgfältige und kompetente Aufarbeitung der exegetischen Tradition angewiesen.
Das will der vorliegende Band anhand eines der einflussreichsten patristischen Bibelkommentare leisten, indem er neben einer umfassenden Einführung in die Thematik und einem revidierten lateinischen Text erstmals eine deutsche Übersetzung und eine durchgängige bibelwissenschaftlich fundierte Kommentierung des Werkes bietet.
Damit möchte die Publikation zu einer angemessenen Bewertung der hieronymianischen Bibelinterpretation beitragen.

Inhaltsverzeichnis
978-3-290-17714-0 Annette Schellenberg
Kohelet - Prediger

Theologischer Verlag Zürich, 2013, kartoniert,
978-3-290-17714-0
31,00 EUR
Warenkorb
Das biblische Buch Kohlet (oder «Prediger») übt seit jeher eine spezielle Faszination aus. Annette Schellenberg bietet einen Überblick über die Hauptthemen von Kohelets Theologie und zeigt die traditionsgeschichtlichen Zusammenhänge mit anderen Schriften aus dem Alten Testament und seiner Umwelt auf. Im anschliessenden Kommentarteil arbeitet sie heraus, von welchen Erfahrungen Kohelets Reflexionen ausgelöst sind: Weisheit führt nicht zwingend zu Erfolg, Gerechtigkeit setzt sich nicht immer durch, der Tod trifft alle gleichermassen. Dies zeigt, dass die Lehren der klassischen Weisheit zu kurz greifen, und entsprechend klingt manches im Koheletbuch pessimistisch. Doch dabei belässt Kohelet es nicht. Er nimmt die Dissonanzen zwischen der Erfahrung und den klassischen Lehren der Weisheit zum Anlass, um vertieft über Gott, den Menschen und die Welt nachzudenken. Diese Reflexionen führen ihn zu einer Lebensphilosophie, die alles andere als pessimistisch ist.

Annette Schellenberg, Dr. theol., Jahrgang 1971, ist Associate Professor of Old Testament am San Francisco Theological Seminary, San Anselmo, und an der Graduate Theological Union, Berkeley (Kalifornien)

Zürcher Bibelkommentar Altes Testament Band 17
Norbert Lohfink
Studien zu Kohelet

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 1998, 300 Seiten, kartoniert,
978-3-460-06261-0

40,90 EUR 
 In den letzten Jahren gab es in der Koheletauslegung eine erstaunliche Wende. Noch sind die Ansichten geteilt. Aber neben den Pessimisten tritt der Philosoph, der nach dem Glück fragt, neben den fernen Urhebergott der ganz transzendente und doch in allem präsente Gott, neben die lockere Sentenzensammlung das hochliterarische Kunstwerk.
Der Autor dieses Bandes hat entscheidend zu diesem Wandel des Koheletbildes beigetragen. Der Band enthält fast alle seine Einzelstudien zu Kohelet. Er fragt zum Beispiel: War Kohelet ein Frauenfeind? Warum ist der Tor unfähig, böse zu handeln? Spielt Kohelet mit dem Gedanken der ewigen Wiederkehr? Ist die Rede vom Windhauch universal oder anthropologisch? Kannte Kohelet die Bankenwelt? Offenbart sich Gott durch die Freude? Wie funktioniert das Gedicht vom Tod poetisch? Welche Probleme hat ein Koheletübersetzer? Der Autor nennt Kohelet "der Bibel skeptische Hintertür".
Norbert Lohfink SJ, geb. 1928, ist emeritierter Professor der alttestamentlichen Exegese an der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt. Er war in der Einheitsübersetzung für Kohelet verantwortlich und hat 1980 einen Kommentar zu Kohelet veröffentlicht, der schon in vierter Auflage erscheint.

Stuttgarter Biblische Aufsatzbände Band 26

978-3-7655-0776-2 Matthias Clausen
Weisheit der Bibel
Sprüche und Prediger
Serendipity - Heft
Brunnen Verlag, 2016, 64 Seiten, geheftet, 16,5 x 23,5 cm
978-3-7655-0776-2
6,99 EUR Warenkorb
Was muss ich tun, wenn ich möchte, dass mein Leben gelingt? Kann mir das überhaupt jemand von außen sagen? Die Weisheitsbücher der Bibel tun es erstaunlich unverblümt. Und die Weisheit, die die Bibel zu bieten hat, ist keineswegs abgehoben und weltfremd. Weisheit ist hier schlicht die Fähigkeit, das eigene Leben vor Gott klug und richtig zu gestalten. Dazu gehören höchst praktische Dinge: vor allem Redlichkeit und Wahrhaftigkeit im Umgang mit anderen. Aber auch Einsicht in die eigene Fehlbarkeit, Weitsicht im Planen, der Blick für den eigenen Platz vor Gott und im Miteinander der Menschen und vieles mehr, kurz: Lebensklugheit. Dieses Bibelstudienheft behandelt zentrale Aspekte der biblischen Weisheitsbücher Sprüche und Prediger.

Aus dem Inhalt:
Einführung: Weisheit in der Bibel
1 Verlass dich ganz auf Gott (Sprüche 3,1-26)
2 Wer redlich ist, ist weise (Sprüche 6,1-19)
3 Frau Weisheit lädt ein (Sprüche 8,1-11.22-36)
4 Von Salomo lernen (Sprüche 16,1-18)
5 Reich und arm und weise (Sprüche 22,1-16)
6 Lob der tüchtigen Frau (Sprüche 31,10-31)
7 Was bringt?s? (Prediger1,1-18)
8 Alles hat seine Zeit (Prediger 3,1-15)
9 Mit offenen Fragen gut leben (Prediger 9,1-10)
10 Das letzte Wort (Prediger 12,1-14)
Lothar Gassmann
Prediger
Alles Irdische ist vergänglich

Samenkorn Verlag, 224 Seiten, Hardcover, 13 x 19,5 cm
978-3-86203-029-3
10,80 EUR
Das erleben wir inmitten der Wirtschaftskrise besonders dramatisch. Das biblische Buch Prediger weist auf das Unvergängliche und Ewige hin. Ein Trost- und Hoffnungsbuch in schwerer Zeit!
•Alles Irdische ist vergänglich
•Von der wahren Weisheit
•Jedes Ding hat seine Zeit
•Besser zu zweit als allein
•Wer Geld liebt, wird vom Geld nicht satt
•Trauern ist besser als lachen
•Wer Gott ehrt, wird gesegnet
•Weisheitssprüche
•Denke an deinen Schöpfer in deiner Jugend!

aus der Reihe Bibel Aktuell
  Material zur 68. Bibelwoche 2005 / 2006 Sieben Texte aus Kohelet
Kohelet 1,1-11 / Kohelet 2, 3-21 / Kohelet 3,1-8 / Kohelet 3,9-15 / Kohelet 4,1-12 / Kohelet 8,10-15 / Kohelet 11,6-12,7

Bibelwoche 2005 / 2006

 

 

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 01.02.2017, DH