Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Laienspiele Übersichtsseite
Bücher:
Krippenspiele
Anspiele
 
Laienspiele nach Themen:
Anspiele
Vorstellungsgottesdienste
Schulanfang
Schulgottesdienst
Symbole
Taufe
Abendmahl
Ostern
Pfingsten
Erntedank
Reformation
Krippenspiele, Weihnachtsspiele
Musical
Kindermusical
 
nach Bibelstellen
Bibliodrama
Biblische Spiele / Theologisches Theater
 
Frauen
Frauen der Bibel
Heilige
Jugendliche
Eine Welt
Sonntagsruhe
Werte, Ethik
 
 
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
zurück zur Auswahl der Bibelstellen Anspiele sortiert zu Matthäus Anspiele sortiert zu Markus  Anspiele sortiert zu Lukas Anspiele sortiert zu Johannes Anspiele zu Apostelgeschichte - Offenbarung
Anspiele sortiert nach Bibelstellen / Apostelgeschichte - Offenbarung
Apostelgeschichte Hollenweger: Das Wagnis des Glaubens
Das Wagnis des Glaubens (Musik von Hans-Jürgen Hufeisen) Drei Akte zum Verständnis der Mission in der Apostelgeschichte mit Musik und Pantomime. Dies ist eines der leichtesten Stücke und eignet sich zum Einstieg in die <narrative Exegese>

aus Walter J. Hollenweger, Das Wagnis des Glaubens, Metanoia Verlag, 3-907038-79-7

Apostelgeschichte 1, 1-11 (Lukas 24, 45-53) Jesu Versprechen, Dauer: 2 Minuten, 2 Spieler

aus Die Bibel spielen und erleben NT, Born Verlag, 3-87092-332-6

Apostelgeschichte 2,1-41 Das Pfingstwunder,zu Anspielen
Apostelgeschichte 2, 37-47 Sven Warnk: Willkommen zu Hause!, Dauer: 5 - 10 Minuten, 2 Personen
(Die erste Gemeinde)

aus Sven Warnk, Praxisbuch Anspiele zu biblischen Texten, Hänssler Verlag, 3-7751-3618-5

Apostelgeschichte 2, 42-47 Bettina Paulus: Viele Organe, ein Körper, 5 Spieler (Herz, Grosshirn...)
Das Stück geht ein auf die verschiedenen Menschen mit ihrer Einstellung zur Gemeindearbeit. Wie sehen sie sich, ihre Aufgaben und die Aufgaben anderer im Gesamtwerk "Gemeinde"? Dabei beleuchtet das Anspiel die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und wie sie auf Außenstehende wirken.
Impuls: Das Stück führt zu einer Ansprache zum Thema "Leib Christi, wichtiges Zusammenspiel aller Beteiligten, Notwendigkeit der verschiedenen Gaben" hin. Jedes Gemeindeglied ist begabt, anderen zu helfen und zu einem Leben mit Gott einzuladen.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Apg 3 Die Heilung des Gelähmten  zu den Anspielen
Apg 5,12-42 Wundertaten der Apostel / Die Apsotel vor dem Hohen Rat / Der Rat des Gamaliel / zu den Anspielen
Apg 6-7 Stephanus zu den Anspielen
Apg 8, 26-40 Der Kämmerer aus Äthiopien zu den Anspielen
Apg 9 Die Bekehrung des Paulus  zu den Anspielen
Apg 10,1-48 Der Hauptmann Kornelius zu den Anspielem
Apg 12, 1-19 Petrus im Gefängnis, zu den Anspielen
Apg 16, 1-15 In Kleinasien / Der Ruf nach Mazedonien / In Philippi / Die Bekehrung der Lydia zu den Anspielen
Apg 16, 16-40 Paulus und Silas im Gefängnis  zu den Anspielen
Apg 17, 16-34 Paulus in Athen zu den Anspielen
Römer 1, 3 Jochen Hoffbauer: Miriam und Maria, Dauer: 15 - 20 Minuten, ca 10 Spieler

aus Gerhard Vicktor, Da erschrak Herodes, Ernst Kaufmann Verlag, 3-7806-2226-2

Römer 1, 16a Gerd Schimansky: Der Anruf, Dauer: 15 - 20 Minuten, 4 Spieler und 1 Kind

aus Gerhard Vicktor, Da erschrak Herodes, Ernst Kaufmann Verlag, 3-7806-2226-2

Römer 1, 19-23 Was halten Sie vom Christentum?, 6 Personen
Interview mit fünf prominenten Persönlichkeiten, Mick Jaegger, Wernher von Braun, Heinrich Böll, Friedrich Nietzsche, Johnny Cash

aus Wolfgang Heiner, Praxisbuch Anspiele, Hänssler, 3-7751-1322-3

Römer 3, 24 Bettina Paulus: Auf ein Neues, 3 Spieler
Das Stück eignet sich besonders für einen evangelistischen Gottesdienst, in dem man zu einem Neuanfang mit Gott einladen möchte. Denkbar ist auch die Aufführung in einem Gottesdienst am Silvesterabend, aber auch an einem anderen Tag, an dem die Gemeinde am Ende einer Etappe und vor einer Veränderung steht. Die Thematik sollte auf jeden Fall in einer Ansprache oder in Gesprächen aufgegriffen werden. Impuls: Bin ich bereit für einen Neuanfang mit Gott? Dafür, mein Leben in seine Hand zu geben? Was ist das Zentrum in meinem Leben? Wovon mache ich mein Glück abhängig?

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Römer 5, 1-5 Bettina Paulus: Schöne Aussichten, Dauer: Minuten, 8 Spieler
In diesem Stück werden verschiedene Personen betrachtet. Wir erfahren, wie sie ihre Zukunft sehen, welche Perspektiven sie haben und worauf sie ihre Hoffnungen setzen. Das Stück ist eine Einleitung zu einer Predigt oder einem Gespräch zum Thema Zukunft. In der Predigt soll deutlich werden, was die Christen zu diesem Thema zu sagen haben. Das Stück eignet sich für einen Gottesdienst, zu dem auch Gäste eingeladen sind.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Römer 5, 1-5 Bettina Paulus: Und dann?, 3 Spieler
Das Stück zeigt den Gegensatz zwischen Wünschen, Erwartungen, der Wirklichkeit und der Enttäuschung im Leben auf. Die Situationen sind eher für Spielerinnen konzipiert, können aber durch kleine Veränderungen auch von männlichen Spielern gespielt werden. Impuls: Jeder Mensch durchläuft verschiedene Lebensphasen. Wie ändern sich dabei die eigenen Wünsche und Erwartungen? Wie verändert sich die existenzielle Bedeutung dieser Ziele für den Menschen? In einer Ansprache oder Diskussion sollte anschließend darauf eingegangen werden, wie man damit umgeht, dass im Leben nicht immer alles glatt geht und wunschgemäß verläuft. Glauben und Gebet stärken uns, schwere Situationen zu meistem und Zeiten der Freude bewusst zu erleben. Wir können unsere Wünsche und Hoffnungen vor Gott bringen und ihn um Hilfe bitten. Das Vertrauen auf seine Macht kann uns stärken.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Römer 6, 15-23 Bettina Paulus: Hände, 4 Spieler
Diese Pantomime zeigt, was Hände alles können. Sie kann Hinführung sein, um das Wunderbare der Schöpfung am Beispiel der Hände aufzuzeigen und wie wir das, was Gott uns gegeben hat, zum Guten oder Bösen verwenden können. Damit kann es auch zum Thema "Umgang miteinander" eingesetzt werden. Das Stück eignet sich für einen Spielenachmittag, eine Kinderstunde oder ein Gemeindefest. Daran anschließend können Spiele oder praktische Tätigkeiten erfolgen, bei denen man seine Hände benutzt. Impuls: Wie gehen wir mit unseren Gaben um? Richten wir uns nach Gottes Willen? Welche Wirkung hat unser Tun für uns und für andere? Wie gehen wir miteinander um?

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Römer 8,18-25 Bettina Paulus: Schöne Aussichten, Dauer: Minuten, 8 Spieler
In diesem Stück werden verschiedene Personen betrachtet. Wir erfahren, wie sie ihre Zukunft sehen, welche Perspektiven sie haben und worauf sie ihre Hoffnungen setzen.Das Stück ist eine Einleitung zu einer Predigt oder einem Gespräch zum Thema Zukunft. In der Predigt soll deutlich werden, was die Christen zu diesem Thema zu sagen haben. Das Stück eignet sich für einen Gottesdienst, zu dem auch Gäste eingeladen sind.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Römer 8,26 f denn wir wissen nicht was wir beten sollen
aus: Brunner, Verrückte Zeiten mit Gott, 3-7668-3330-8
Römer 8,28 Nichts ist unmöglich, Gott schreibt auch auf krummen Linien gerade, 3 Spieler

aus Heidi Schmidt, Paula on stage, Francke Verlag, 3-86122-714-2

Römer 12,2 Das Musical, Mein Wille oder Gottes Wille?, 2 - 3 Spieler

aus Heidi Schmidt, Paula on stage, Francke Verlag, 3-86122-714-2

Römer 12, 9-10 Bettina Paulus: Die Obstschale, 7 Spieler
Das Stück zeigt den Wert der einzelnen Personen in der Gemeinde, dem Verein, der Arbeitswelt und beschreibt das Konkurrenzdenken und den (frommen) Ehrgeiz. Es eignet sich für Familiengottesdienste und Familienfeste, weil die Obstverkleidung der Spieler für Kinder ansprechend ist. Da die Spieler verschiedene Obstsorten spielen, eignet sich das Stück eventuell auch für ein Erntedankfest, obwohl das Thema nicht Dankbarkeit ist. Impuls: Jeder nimmt sich selbst zu wichtig und verliert aus dem Blick, dass Jesus das Zusammenspiel aller möchte. Jeder trägt seinen Teil zum Gesamtwerk - Gemeinde, Reich Gottes, Familie usw. - bei. Jeder Einzelne ist wichtig in der Gemeinschaft und jede Eigenschaft und Gabe ist gleichwertig.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Römer 13, 8 D. M. Addison: Vor dem Kaufhaus, Dauer: 15 Minuten, ca. 10 Personen

aus Gerhard Vicktor, Da erschrak Herodes, Ernst Kaufmann Verlag, 3-7806-2226-2

Römer 13,12 Krieg und Frieden, Gottes Licht und Liebe, Dauer: 12 Minuten, 7 bis 8 Spieler

aus Johannes Schoon-Janssen, KonfirmandenAnspiele, Agentur des Rauhen Hauses, 3-7600-6544-9

Römer 14 Bettina Paulus: Viele Organe, ein Körper, 5 Spieler (Herz, Grosshirn...)
Das Stück geht ein auf die verschiedenen Menschen mit ihrer Einstellung zur Gemeindearbeit. Wie sehen sie sich, ihre Aufgaben und die Aufgaben anderer im Gesamtwerk "Gemeinde"^? Dabei beleuchtet das Anspiel die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und wie sie auf Außenstehende wirken.
Impuls: Das Stück führt zu einer Ansprache zum Thema "Leib Christi, wichtiges Zusammenspiel aller Beteiligten, Notwendigkeit der verschiedenen Gaben" hin. Jedes Gemeindeglied ist begabt, anderen zu helfen und zu einem Leben mit Gott einzuladen.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Römer 15, 1-6 Bettina Paulus: Viele Organe, ein Körper, 5 Spieler (Herz, Grosshirn...)
Das Stück geht ein auf die verschiedenen Menschen mit ihrer Einstellung zur Gemeindearbeit. Wie sehen sie sich, ihre Aufgaben und die Aufgaben anderer im Gesamtwerk "Gemeinde"? Dabei beleuchtet das Anspiel die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und wie sie auf Außenstehende wirken.
Impuls: Das Stück führt zu einer Ansprache zum Thema "Leib Christi, wichtiges Zusammenspiel aller Beteiligten, Notwendigkeit der verschiedenen Gaben" hin. Jedes Gemeindeglied ist begabt, anderen zu helfen und zu einem Leben mit Gott einzuladen.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Römer 15,7 Edith Biewend: Der Außenseiter, Dauer: 15 Minuten, 2 Personen, 3 Jugendliche, Sprecher

aus Gerhard Vicktor, Da erschrak Herodes, Ernst Kaufmann Verlag, 3-7806-2226-2

1. Korinther 1, 18 Das Wort vom Kreuz, 2 Gruppen
Sprechmottete und Lesungen. Das Kreuz - Torheit oder Kraft

aus Wolfgang Heiner, Praxisbuch Anspiele, Hänssler, 3-7751-1322-3

1. Korinther 1, 18-25 Sven Warnk: Bundestrainer Jesus, Dauer: 5 - 10 Minuten, 4 Fußballfans
(... und für den Griechen eine Torheit)

aus Sven Warnk, Praxisbuch Anspiele zu biblischen Texten, Hänssler Verlag, 3-7751-3618-5

1. Korinther 3,1-8 Bettina Paulus: Viele Organe, ein Körper, 5 Spieler (Herz, Grosshirn...)
Das Stück geht ein auf die verschiedenen Menschen mit ihrer Einstellung zur Gemeindearbeit. Wie sehen sie sich, ihre Aufgaben und die Aufgaben anderer im Gesamtwerk "Gemeinde"? Dabei beleuchtet das Anspiel die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und wie sie auf Außenstehende wirken.
Impuls: Das Stück führt zu einer Ansprache zum Thema "Leib Christi, wichtiges Zusammenspiel aller Beteiligten, Notwendigkeit der verschiedenen Gaben" hin. Jedes Gemeindeglied ist begabt, anderen zu helfen und zu einem Leben mit Gott einzuladen.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 3, 9-17 Bettina Paulus: Viele Organe, ein Körper, 5 Spieler (Herz, Grosshirn...)
Das Stück geht ein auf die verschiedenen Menschen mit ihrer Einstellung zur Gemeindearbeit. Wie sehen sie sich, ihre Aufgaben und die Aufgaben anderer im Gesamtwerk "Gemeinde"? Dabei beleuchtet das Anspiel die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und wie sie auf Außenstehende wirken.
Impuls: Das Stück führt zu einer Ansprache zum Thema "Leib Christi, wichtiges Zusammenspiel aller Beteiligten, Notwendigkeit der verschiedenen Gaben" hin. Jedes Gemeindeglied ist begabt, anderen zu helfen und zu einem Leben mit Gott einzuladen.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 6, 12-20 Bettina Paulus: Hände, 4 Spieler
Diese Pantomime zeigt, was Hände alles können. Sie kann Hinführung sein, um das Wunderbare der Schöpfung am Beispiel der Hände aufzuzeigen und wie wir das, was Gott uns gegeben hat, zum Guten oder Bösen verwenden können. Damit kann es auch zum Thema "Umgang miteinander" eingesetzt werden. Das Stück eignet sich für einen Spielenachmittag, eine Kinderstunde oder ein Gemeindefest. Daran anschließend können Spiele oder praktische Tätigkeiten erfolgen, bei denen man seine Hände benutzt. Impuls: Wie gehen wir mit unseren Gaben um? Richten wir uns nach Gottes Willen? Welche Wirkung hat unser Tun für uns und für andere? Wie gehen wir miteinander um?

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 7, 1-16 Bettina Paulus: Die Wand, 2 Spieler, Mann und Frau
Das Stück spricht Beziehungsstörungen in der Partnerschaft durch ungeklärte, nicht bereinigte Vorfälle oder vorgefertigte Meinungen über den Partner an. In der Diskussion/Bibelarbeit sollte die Wichtigkeit von Aussprache, Vergebung und gegenseitiger Hilfe dargestellt werden, auch vor dem biblischen Hintergrund . Es eignet sich für Ehe- und Verlobtenseminare, für Frauentage oder Männertage, aber auch für alle anderen Veranstaltungen und Gottesdienste, in denen es um das Thema Beziehung und Beziehungsstörungen im Allgemeinen geht. Es zeigt auf, was passiert, wenn Probleme nicht besprochen und Meinungen nicht ausgetauscht werden.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 7, 25-40 Bettina Paulus: Die Wand, 2 Spieler, Mann und Frau
Das Stück spricht Beziehungsstörungen in der Partnerschaft durch ungeklärte, nicht bereinigte Vorfälle oder vorgefertigte Meinungen über den Partner an. In der Diskussion/Bibelarbeit sollte die Wichtigkeit von Aussprache, Vergebung und gegenseitiger Hilfe dargestellt werden, auch vor dem biblischen Hintergrund . Es eignet sich für Ehe- und Verlobtenseminare, für Frauentage oder Männertage, aber auch für alle anderen Veranstaltungen und Gottesdienste, in denen es um das Thema Beziehung und Beziehungsstörungen im Allgemeinen geht. Es zeigt auf, was passiert, wenn Probleme nicht besprochen und Meinungen nicht ausgetauscht werden.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 8, 04-07 Sven Warnk: Sommerschlußverkauf, Dauer: 5 - 10 Minuten, Verkäufer, Kunde
(Das wichtigste Gebot)

aus Sven Warnk, Praxisbuch Anspiele zu biblischen Texten, Hänssler Verlag, 3-7751-3618-5

1. Korinther 10, 23-11,1 Bettina Paulus: Hände, 4 Spieler
Diese Pantomime zeigt, was Hände alles können. Sie kann Hinführung sein, um das Wunderbare der Schöpfung am Beispiel der Hände aufzuzeigen und wie wir das, was Gott uns gegeben hat, zum Guten oder Bösen verwenden können. Damit kann es auch zum Thema "Umgang miteinander" eingesetzt werden. Das Stück eignet sich für einen Spielenachmittag, eine Kinderstunde oder ein Gemeindefest. Daran anschließend können Spiele oder praktische Tätigkeiten erfolgen, bei denen man seine Hände benutzt. Impuls: Wie gehen wir mit unseren Gaben um? Richten wir uns nach Gottes Willen? Welche Wirkung hat unser Tun für uns und für andere? Wie gehen wir miteinander um?

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 11 Bettina Paulus: Gemeinde, 8 Spieler, 1 Sprecher
Das Stück kann eine Hinführung zu einer Ansprache oder zu einer Diskussion in Gruppen zum Thema "Gemeinde" sein. Es passt gut zu Gemeindetagen und -versammlungen, an denen über das Selbstverständnis der Gemeinde nachgedacht werden soll, oder bei Problemen unter Gemeindegliedern aufgrund der Verschiedenheit der Persönlichkeiten. Das Stück zeigt die Gemeinde "menschlich gesehen"; in einer Predigt kann ausgeführt werden, wie Gott Gemeinde sieht.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 11, 2-16 Bettina Paulus: Typisch Frau!, 1 Frau
Das Stück beschreibt das Bild der Frau in Gemeinde, im Beruf und im Alltag. Es eignet sich für Frauentage, Frauenfrühstückstreffen, Frauengesprächskreise, Eheseminare. Das Stück kann als Einstieg zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch benutzt werden oder als Hinleitung zu einem Vortrag / Gespräch über das Thema "Frauenbild in der Bibel" dienen. Impuls: Das Frauenbild in der Bibel ist ein viel diskutiertes Thema. Die einen befürworten Frauen in leitenden Ämtern; sie stützen sich auf die Aussage Jesu, dass Männer und Frauen gleich sind (Galater 3,28). Die anderen berufen sich auf 1. Timotheus 2,12, wo der Frau die Lehre verboten wird. Der Mann hat schon im Paradies die Führungsrolle, obwohl beide gleich geschaffen wurden. Gott spricht sie Adam zu, da Eva zuerst sein Wort gebrochen hat (1. Mose 3,16). Erst Jesus gibt der Frau ihre eigentliche Rolle zurück, indem er nicht nur mit ihr redet (Johannes 4), sondern nach seiner Auferstehung zuerst Frauen begegnet.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 12-14 Konflikt in Korinth
Eine vierteilige eucharistische Liturgie, die die religiösen, kulturellen und sozialen Spannungen in Korinth zeigt und wie sie - durch die gemeinsame Feier des Herrenmahls - relativiert wurden. Für Chor, Solisten, Instrumentalisten, Piano ad lib., Tanzgruppe, DarstellerInnen.

Walter J. Hollenweger, Konflikt in Korinth, Metanoia Verlag, 3-907038-69-x

1. Korinther 12 Bettina Paulus: Gemeinde, 8 Spieler, 1 Sprecher
Das Stück kann eine Hinführung zu einer Ansprache oder zu einer Diskussion in Gruppen zum Thema "Gemeinde" sein. Es passt gut zu Gemeindetagen und -versammlungen, an denen über das Selbstverständnis der Gemeinde nachgedacht werden soll, oder bei Problemen unter Gemeindegliedern aufgrund der Verschiedenheit der Persönlichkeiten. Das Stück zeigt die Gemeinde "menschlich gesehen"; in einer Predigt kann ausgeführt werden, wie Gott Gemeinde sieht.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 12,1 Bettina Paulus: Viele Organe, ein Körper, 5 Spieler (Herz, Grosshirn...)
Das Stück geht ein auf die verschiedenen Menschen mit ihrer Einstellung zur Gemeindearbeit. Wie sehen sie sich, ihre Aufgaben und die Aufgaben anderer im Gesamtwerk "Gemeinde"? Dabei beleuchtet das Anspiel die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und wie sie auf Außenstehende wirken.
Impuls: Das Stück führt zu einer Ansprache zum Thema "Leib Christi, wichtiges Zusammenspiel aller Beteiligten, Notwendigkeit der verschiedenen Gaben" hin. Jedes Gemeindeglied ist begabt, anderen zu helfen und zu einem Leben mit Gott einzuladen.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 12, 12-27 Sven Warnk: Leibesübungen, Dauer: 5 - 10 Minuten, 1 Übungsleiter, 4 Sportler
(Viele Glieder - ein Leib)

aus Sven Warnk, Praxisbuch Anspiele zu biblischen Texten, Hänssler Verlag, 3-7751-3618-5

1. Korinther 13 Bettina Paulus: Gemeinde, 8 Spieler, 1 Sprecher
Das Stück kann eine Hinführung zu einer Ansprache oder zu einer Diskussion in Gruppen zum Thema "Gemeinde" sein. Es passt gut zu Gemeindetagen und -versammlungen, an denen über das Selbstverständnis der Gemeinde nachgedacht werden soll, oder bei Problemen unter Gemeindegleidern aufgrund der Verschiedenheit der Persönlichkeiten. Das Stück zeigt die Gemeinde "menschlich gesehen"; in einer Predigt kann ausgeführt werden, wie Gott Gemeinde sieht.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 13 Bettina Paulus: Viele Organe, ein Körper, 5 Spieler (Herz, Grosshirn...)
Das Stück geht ein auf die verschiedenen Menschen mit ihrer Einstellung zur Gemeindearbeit. Wie sehen sie sich, ihre Aufgaben und die Aufgaben anderer im Gesamtwerk "Gemeinde"? Dabei beleuchtet das Anspiel die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und wie sie auf Außenstehende wirken.
Impuls: Das Stück führt zu einer Ansprache zum Thema "Leib Christi, wichtiges Zusammenspiel aller Beteiligten, Notwendigkeit der verschiedenen Gaben" hin. Jedes Gemeindeglied ist begabt, anderen zu helfen und zu einem Leben mit Gott einzuladen.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 13,13 Right Now

aus Thomas Klappstein, Junge Gottesdienste gestalten, Aussaat Verlag, 3-7615-5383-8

1. Korinther 14 Bettina Paulus: Gemeinde, 8 Spieler, 1 Sprecher
Das Stück kann eine Hinführung zu einer Ansprache oder zu einer Diskussion in Gruppen zum Thema "Gemeinde" sein. Es passt gut zu Gemeindetagen und -versammlungen, an denen über das Selbstverständnis der Gemeinde nachgedacht werden soll, oder bei Problemen unter Gemeindegleidern aufgrund der Verschiedenheit der Persönlichkeiten. Das Stück zeigt die Gemeinde "menschlich gesehen"; in einer Predigt kann ausgeführt werden, wie Gott Gemeinde sieht.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 14 Bettina Paulus: Viele Organe, ein Körper, 5 Spieler (Herz, Grosshirn...)
Das Stück geht ein auf die verschiedenen Menschen mit ihrer Einstellung zur Gemeindearbeit. Wie sehen sie sich, ihre Aufgaben und die Aufgaben anderer im Gesamtwerk "Gemeinde"? Dabei beleuchtet das Anspiel die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern und wie sie auf Außenstehende wirken.
Impuls: Das Stück führt zu einer Ansprache zum Thema "Leib Christi, wichtiges Zusammenspiel aller Beteiligten, Notwendigkeit der verschiedenen Gaben" hin. Jedes Gemeindeglied ist begabt, anderen zu helfen und zu einem Leben mit Gott einzuladen.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 14, 33-36 Bettina Paulus: Typisch Frau!, 1 Frau
Das Stück beschreibt das Bild der Frau in Gemeinde, im Beruf und im Alltag. Es eignet sich für Frauentage, Frauenfrühstückstreffen, Frauengesprächskreise, Eheseminare. Das Stück kann als Einstieg zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch benutzt werden oder als Hinleitung zu einem Vortrag / Gespräch über das Thema "Frauenbild in der Bibel" dienen. Impuls: Das Frauenbild in der Bibel ist ein viel diskutiertes Thema. Die einen befürworten Frauen in leitenden Ämtern; sie stützen sich auf die Aussage Jesu, dass Männer und Frauen gleich sind (Galater 3,28). Die anderen berufen sich auf 1. Timotheus 2,12, wo der Frau die Lehre verboten wird. Der Mann hat schon im Paradies die Führungsrolle, obwohl beide gleich geschaffen wurden. Gott spricht sie Adam zu, da Eva zuerst sein Wort gebrochen hat (1. Mose 3,16). Erst Jesus gibt der Frau ihre eigentliche Rolle zurück, indem er nicht nur mit ihr redet (Johannes 4), sondern nach seiner Auferstehung zuerst Frauen begegnet.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 15 Bettina Paulus: Der Schokoladenhase, max 12 Spieler
Dies ist ein Stück für den Ostergottesdienst oder für einen Gottesdienst kurz nach Ostern, der offen für Außenstehende und evangelistisch gestaltet werden soll. Welche Bedeutung hat Ostern für die Menschen heute? In der Predigt bzw. in Gesprächen sollte deutlich gemacht werden, was Ostern wirklich bedeutet. Es geht auch um die Frage: Gibt es ein Leben nach dem Tod? Impuls: Denken wir eher an Geschenke, Ostereier und Familienfeste oder wissen wir auch noch, dass dahinter eines der wichtigsten Ereignisse unseres Glaubens steht? Ohne den Tod Jesu am Kreuz gäbe es für uns keine Vergebung der Sünde und keine Hoffnung auf ein ewiges Leben.
(weitere Anspiele zu Ostern)

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Korinther 16, 14 Right Now

aus Thomas Klappstein, Junge Gottesdienste gestalten, Aussaat Verlag, 3-7615-5383-8

Galater 3,28 Bettina Paulus: Typisch Frau!, 1 Frau
Das Stück beschreibt das Bild der Frau in Gemeinde, im Beruf und im Alltag. Es eignet sich für Frauentage, Frauenfrühstückstreffen, Frauengesprächskreise, Eheseminare. Das Stück kann als Einstieg zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch benutzt werden oder als Hinleitung zu einem Vortrag / Gespräch über das Thema "Frauenbild in der Bibel" dienen. Impuls: Das Frauenbild in der Bibel ist ein viel diskutiertes Thema. Die einen befürworten Frauen in leitenden Ämtern; sie stützen sich auf die Aussage Jesu, dass Männer und Frauen gleich sind (Galater 3,28). Die anderen berufen sich auf 1. Timotheus 2,12, wo der Frau die Lehre verboten wird. Der Mann hat schon im Paradies die Führungsrolle, obwohl beide gleich geschaffen wurden. Gott spricht sie Adam zu, da Eva zuerst sein Wort gebrochen hat (1. Mose 3,16). Erst Jesus gibt der Frau ihre eigentliche Rolle zurück, indem er nicht nur mit ihr redet (Johannes 4), sondern nach seiner Auferstehung zuerst Frauen begegnet.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Galater 5, 06 Right Now

aus Thomas Klappstein, Junge Gottesdienste gestalten, Aussaat Verlag, 3-7615-5383-8

Galater 5, 13-24 Bettina Paulus: Die Obstschale, 7 Spieler
Das Stück zeigt den Wert der einzelnen Personen in der Gemeinde, dem Verein, der Arbeitswelt und beschreibt das Konkurrenzdenken und den (frommen) Ehrgeiz. Es eignet sich für Familiengottesdienste und Familienfeste, weil die Obstverkleidung der Spieler für Kinder ansprechend ist. Da die Spieler verschiedene Obstsorten spielen, eignet sich das Stück eventuell auch für ein Erntedankfest, obwohl das Thema nicht Dankbarkeit ist. Impuls: Jeder nimmt sich selbst zu wichtig und verliert aus dem Blick, dass Jesus das Zusammenspiel aller möchte. Jeder trägt seinen Teil zum Gesamtwerk - Gemeinde, Reich Gottes, Familie usw. - bei. Jeder Einzelne ist wichtig in der Gemeinschaft und jede Eigenschaft und Gabe ist gleichwertig.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Galater 5, 13-24 Bettina Paulus: Das Sonntagsgesicht, 6 Spieler
Es geht in diesem Stück um die Beobachtung, dass wir uns in der Gemeinde gern von unserer besten Seite zeigen und Sorgen und Zweifel, die uns beschäftigen und belasten, lieber verheimlichen. Das Stück zeigt nur auf, dass dies so ist. Es eignet sich für Gottesdienste, Gemeindetage oder Mitarbeiterabende, bei denen diese Thematik im Blickpunkt steht.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Galater 5, 22+ 23 Glaube ganz persönlich, Glaube muss praktisch werden, 6 Spieler

aus Heidi Schmidt, Paula on stage, Francke Verlag, 3-86122-714-2

Galater 12 Bettina Paulus: Gemeinde, 8 Spieler, 1 Sprecher
Das Stück kann eine Hinführung zu einer Ansprache oder zu einer Diskussion in Gruppen zum Thema "Gemeinde" sein. Es passt gut zu Gemeindetagen und -versammlungen, an denen über das Selbstverständnis der Gemeinde nachgedacht werden soll, oder bei Problemen unter Gemeindegleidernaufgrund der Verschiedenheit der Persönlichkeiten. Das Stück zeigt die Gemeinde "menschlich gesehen"; in einer Predigt kann ausgeführt werden, wie Gott Gemeinde sieht.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Epheser 2 Alltagsentrüstungen, 7 Spieler, 1 Sprecher
Anspiel zum Thema Friede. Die Menschen, die miteinander im Streit stehen, finden den Frieden durch das Kreuz Christi

aus Wolfgang Heiner, Praxisbuch Anspiele, Hänssler, 3-7751-1322-3

Epheser 3,14-21 Wie hoch, wie tief, wie breit - Die Fülle des Lebens ausmessen
aus: Brunner, Verrückte Zeiten mit Gott, 3-7668-3330-8
Epheser 4,25 Bettina Paulus: Das Sonntagsgesicht, 6 Spieler
Es geht in diesem Stück um die Beobachtung, dass wir uns in der Gemeinde gern von unserer besten Seite zeigen und Sorgen und Zweifel, die uns beschäftigen und belasten, lieber verheimlichen. Das Stück zeigt nur auf, dass dies so ist. Es eignet sich für Gottesdienste, Gemeindetage oder Mitarbeiterabende, bei denen diese Thematik im Blickpunkt steht.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Epheser 4,32 Bettina Paulus: Alles gespeichert!, 2 Spieler
Das Stück zeigt die Sturheit von Menschen auf. Oft entsteht sie wie hier durch die Unversöhnlichkeit gegenüber anderen und auch aus dem eigenen Versagen. Das Anspiel passt gut zu Mitarbeitertagen. Es kann hinführen zu einem Gespräch nach/zu einer Bibelarbeit zum Thema "Versöhnung - wie gehen wir mit Fehlern anderer um und wie geht Gott mit unseren Fehlern um?" Impuls: Oft verwechseln wir die Begriffe "beurteilen" und "verurteilen". Wir vergessen, dass Gott einen Menschen ändern kann, wenn wir ihn von uns aus verurteilen und damit keine Chance offen lassen. Für Gott ist es ein Leichtes, uns unsere Fehler zu vergeben und eine neue Chance zu geben - wenn wir ehrlich um Änderung bemüht sind.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Epheser 4,32 Bettina Paulus: Die Wand, 2 Spieler, Mann und Frau
Das Stück spricht Beziehungsstörungen in der Partnerschaft durch ungeklärte, nicht bereinigte Vorfälle oder vorgefertigte Meinungen über den Partner an. In der Diskussion/Bibelarbeit sollte die Wichtigkeit von Aussprache, Vergebung und gegenseitiger Hilfe dargestellt werden, auch vor dem biblischen Hintergrund . Es eignet sich für Ehe- und Verlobtenseminare, für Frauentage oder Männertage, aber auch für alle anderen Veranstaltungen und Gottesdienste, in denen es um das Thema Beziehung und Beziehungsstörungen im Allgemeinen geht. Es zeigt auf, was passiert, wenn Probleme nicht besprochen und Meinungen nicht ausgetauscht werden.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Epheser 5,21-33 Bettina Paulus: Die Wand, 2 Spieler, Mann und Frau
Das Stück spricht Beziehungsstörungen in der Partnerschaft durch ungeklärte, nicht bereinigte Vorfälle oder vorgefertigte Meinungen über den Partner an. In der Diskussion/Bibelarbeit sollte die Wichtigkeit von Aussprache, Vergebung und gegenseitiger Hilfe dargestellt werden, auch vor dem biblischen Hintergrund . Es eignet sich für Ehe- und Verlobtenseminare, für Frauentage oder Männertage, aber auch für alle anderen Veranstaltungen und Gottesdienste, in denen es um das Thema Beziehung und Beziehungsstörungen im Allgemeinen geht. Es zeigt auf, was passiert, wenn Probleme nicht besprochen und Meinungen nicht ausgetauscht werden.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Epheser 6,12 Wenn Christen zaubern könnten, Aberglauben - Magie - Okkultismus, 3 Spieler

aus Heidi Schmidt, Paula on stage, Francke Verlag, 3-86122-714-2

Philipper 2, 7 Karl Wanner: Der stolze Bauer von Bethlehem, Dauer: 15 - 20 Minuten, 5 Spieler, Hirten

aus Gerhard Vicktor, Da erschrak Herodes, Ernst Kaufmann Verlag, 3-7806-2226-2

Philipper 3,10-11 Bettina Paulus: Der Schokoladenhase, max 12 Spieler
Dies ist ein Stück für den Ostergottesdienst oder für einen Gottesdienst kurz nach Ostern, der offen für Außenstehende und evangelistisch gestaltet werden soll. Welche Bedeutung hat Ostern für die Menschen heute? In der Predigt bzw. in Gesprächen sollte deutlich gemacht werden, was Ostern wirklich bedeutet. Es geht auch um die Frage: Gibt es ein Leben nach dem Tod? Impuls: Denken wir eher an Geschenke, Ostereier und Familienfeste oder wissen wir auch noch, dass dahinter eines der wichtigsten Ereignisse unseres Glaubens steht? Ohne den Tod Jesu am Kreuz gäbe es für uns keine Vergebung der Sünde und keine Hoffnung auf ein ewiges Leben.
(weitere Anspiele zu Ostern)

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Philipper 3,17-19 Die Seelsorge-Homepage, Götzen, 2 - 3 Spieler

aus Heidi Schmidt, Paula on stage, Francke Verlag, 3-86122-714-2

Kolosser 1,18 Eine Supergemeinde, Wer ist der Kern der Gemeinde?, 2 Spieler

aus Heidi Schmidt, Paula on stage, Francke Verlag, 3-86122-714-2

Kolosser 2,13-15 Bettina Paulus: Der Rucksack, 2 Spieler
In diesem Anspiel geht es um den "alten Menschen", den wir nicht so recht loswerden können. Unter anderem wird der Frage nachgegangen: Sind wir überhaupt bereit, unser altes Wesen loszulassen, oder machen wir lieber ein Geheimnis daraus? Das Stück eignet sich für einen Gemeindegottesdienst zu diesem Thema. Für Menschen, die der Gemeinde fern stehen, ist es weniger geeignet, weil die Anspielung auf "den alten Menschen" wahrscheinlich nicht verstanden wird. Impuls: Wie verändern uns Ereignisse in unserem Leben? Wie gehen wir damit um? Behalten wir nur die schicken Dinge? Was passiert, wenn wir uns von unseren "Altlasten" trennen? Was passiert bei einem Neuanfang mit Gott und was müssen wir dafür tun und lassen?

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Kolosser 3, 13-14 Bettina Paulus: Alles gespeichert!, 2 Spieler
Das Stück zeigt die Sturheit von Menschen auf. Oft entsteht sie wie hier durch die Unversöhnlichkeit gegenüber anderen und auch aus dem eigenen Versagen. Das Anspiel passt gut zu Mitarbeitertagen. Es kann hinführen zu einem Gespräch nach/zu einer Bibelarbeit zum Thema "Versöhnung - wie gehen wir mit Fehlern anderer um und wie geht Gott mit unseren Fehlern um?" Impuls: Oft verwechseln wir die Begriffe "beurteilen" und "verurteilen". Wir vergessen, dass Gott einen Menschen ändern kann, wenn wir ihn von uns aus verurteilen und damit keine Chance offen lassen. Für Gott ist es ein Leichtes, uns unsere Fehler zu vergeben und eine neue Chance zu geben - wenn wir ehrlich um Änderung bemüht sind.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Kolosser 3, 13-14 Bettina Paulus: Die Wand, 2 Spieler, Mann und Frau
Das Stück spricht Beziehungsstörungen in der Partnerschaft durch ungeklärte, nicht bereinigte Vorfälle oder vorgefertigte Meinungen über den Partner an. In der Diskussion/Bibelarbeit sollte die Wichtigkeit von Aussprache, Vergebung und gegenseitiger Hilfe dargestellt werden, auch vor dem biblischen Hintergrund . Es eignet sich für Ehe- und Verlobtenseminare, für Frauentage oder Männertage, aber auch für alle anderen Veranstaltungen und Gottesdienste, in denen es um das Thema Beziehung und Beziehungsstörungen im Allgemeinen geht. Es zeigt auf, was passiert, wenn Probleme nicht besprochen und Meinungen nicht ausgetauscht werden.

ausBettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Thessalonicher 1,10 Bettina Paulus: Advent, Advent, 4 Spieler
Das Stück fragt: Was bedeutet Advent für mich? Wodurch wird die Adventszeit geprägt? Wie bereite ich mich auf das bevorstehende Freudenfest vor? Lasse ich Jesus zu mir kommen und nehme ich mir Zeit für ihn? Der Aufführungstag sollte ein Tag in der Adventszeit sein. Das Stück kann hinführen zu einer persönlichen Stille, einem Gedankenaustausch, Liedern zum Thema oder auch zu einer Ansprache.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Timotheus 2,4 Bettina Paulus: Es war einmal, 4 Spieler
Das Stück betrachtet den Gegensatz zwischen Märchen und Realität: Wie schön ist alles im Märchen, aber wie anders sieht die Wirklichkeit aus! Da siegt nicht das Gute, sondern das Böse. Das Stück kann hinführen zu einer Auseinandersetzung mit dem Thema "Hat die Bibel auf diesen krassen Gegensatz eine Antwort - oder ist sie nur ein Märchen?"

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Timotheus 2,4 Bettina Paulus: Hände, 4 Spieler
Diese Pantomime zeigt, was Hände alles können. Sie kann Hinführung sein, um das Wunderbare der Schöpfung am Beispiel der Hände aufzuzeigen und wie wir das, was Gott uns gegeben hat, zum Guten oder Bösen verwenden können. Damit kann es auch zum Thema "Umgang miteinander" eingesetzt werden. Das Stück eignet sich für einen Spielenachmittag, eine Kinderstunde oder ein Gemeindefest. Daran anschließend können Spiele oder praktische Tätigkeiten erfolgen, bei denen man seine Hände benutzt. Impuls: Wie gehen wir mit unseren Gaben um? Richten wir uns nach Gottes Willen? Welche Wirkung hat unser Tun für uns und für andere? Wie gehen wir miteinander um?

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Timotheus 2, 8-15 Bettina Paulus: Typisch Frau!, 1 Frau
Das Stück beschreibt das Bild der Frau in Gemeinde, im Beruf und im Alltag. Es eignet sich für Frauentage, Frauenfrühstückstreffen, Frauengesprächskreise, Eheseminare. Das Stück kann als Einstieg zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch benutzt werden oder als Hinleitung zu einem Vortrag / Gespräch über das Thema "Frauenbild in der Bibel" dienen. Impuls: Das Frauenbild in der Bibel ist ein viel diskutiertes Thema. Die einen befürworten Frauen in leitenden Ämtern; sie stützen sich auf die Aussage Jesu, dass Männer und Frauen gleich sind (Galater 3,28). Die anderen berufen sich auf 1. Timotheus 2,12, wo der Frau die Lehre verboten wird. Der Mann hat schon im Paradies die Führungsrolle, obwohl beide gleich geschaffen wurden. Gott spricht sie Adam zu, da Eva zuerst sein Wort gebrochen hat (1. Mose 3,16). Erst Jesus gibt der Frau ihre eigentliche Rolle zurück, indem er nicht nur mit ihr redet (Johannes 4), sondern nach seiner Auferstehung zuerst Frauen begegnet.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

2. Timotheus 1, 10b Sven Warnk: Das Festmahl, 5 Personen
Thema: Der Tod

aus Sven Warnk, Praxisbuch Neue Anspiele zu biblischen Texten, Hänssler Verlag, 3-7751-3920-6

Titus 3,8 Glaube ganz persönlich, Glaube muss praktisch werden, 6 Spieler

aus Heidi Schmidt, Paula on stage, Francke Verlag, 3-86122-714-2

Philemon Walter J. Hollenweger: Nympha und Onesmius zwischen Geld, Geist und Glück
Onesimus aus Kolossäa ist seinem christlichen Sklavenherrn davongelaufen. Paulus schickt ihn zurück. Er wird zwar nicht - wie das damals üblich war - mit dem Tode bestraft. Aber er ist trotzdem unglücklich, denn er kann seine grosse Liebe, die Nympha, nicht heiraten, weil er Sklave ist. Darüber hinaus zeigt das Stück die Spannungen zwischen den christlichen Esoterikern in Kolossäa und den Paulusjüngern. Für Chor, Streichquartett, obligater Solo-Posaune, Gitarre ad lib., Solisten, Tanz, Darsteller und Darstellerinnen.

aus Walter J. Hollenweger, Nympha und Onesmius zwischen Geld, Geist und Glück, Metanoia Verlag, 3-907038-70-3

1. Petrus 3, 1-7 Bettina Paulus: Typisch Frau!, 1 Frau
Das Stück beschreibt das Bild der Frau in Gemeinde, im Beruf und im Alltag. Es eignet sich für Frauentage, Frauenfrühstückstreffen, Frauengesprächskreise, Eheseminare. Das Stück kann als Einstieg zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch benutzt werden oder als Hinleitung zu einem Vortrag / Gespräch über das Thema "Frauenbild in der Bibel" dienen. Impuls: Das Frauenbild in der Bibel ist ein viel diskutiertes Thema. Die einen befürworten Frauen in leitenden Ämtern; sie stützen sich auf die Aussage Jesu, dass Männer und Frauen gleich sind (Galater 3,28). Die anderen berufen sich auf 1. Timotheus 2,12, wo der Frau die Lehre verboten wird. Der Mann hat schon im Paradies die Führungsrolle, obwohl beide gleich geschaffen wurden. Gott spricht sie Adam zu, da Eva zuerst sein Wort gebrochen hat (1. Mose 3,16). Erst Jesus gibt der Frau ihre eigentliche Rolle zurück, indem er nicht nur mit ihr redet (Johannes 4), sondern nach seiner Auferstehung zuerst Frauen begegnet.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Petrus 3, 1-7 Bettina Paulus: Die Wand, 2 Spieler, Mann und Frau
Das Stück spricht Beziehungsstörungen in der Partnerschaft durch ungeklärte, nicht bereinigte Vorfälle oder vorgefertigte Meinungen über den Partner an. In der Diskussion/Bibelarbeit sollte die Wichtigkeit von Aussprache, Vergebung und gegenseitiger Hilfe dargestellt werden, auch vor dem biblischen Hintergrund . Es eignet sich für Ehe- und Verlobtenseminare, für Frauentage oder Männertage, aber auch für alle anderen Veranstaltungen und Gottesdienste, in denen es um das Thema Beziehung und Beziehungsstörungen im Allgemeinen geht. Es zeigt auf, was passiert, wenn Probleme nicht besprochen und Meinungen nicht ausgetauscht werden.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Petrus 5, 7 Bettina Paulus: Schöne Aussichten, Dauer: Minuten, 8 Spieler
In diesem Stück werden verschiedene Personen betrachtet. Wir erfahren, wie sie ihre Zukunft sehen, welche Perspektiven sie haben und worauf sie ihre Hoffnungen setzen.Das Stück ist eine Einleitung zu einer Predigt oder einem Gespräch zum Thema Zukunft. In der Predigt soll deutlich werden, was die Christen zu diesem Thema zu sagen haben. Das Stück eignet sich für einen Gottesdienst, zu dem auch Gäste eingeladen sind.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

2. Petrus 3, 3-13 Bettina Paulus: Advent, Advent, 4 Spieler
Das Stück fragt: Was bedeutet Advent für mich? Wodurch wird die Adventszeit geprägt? Wie bereite ich mich auf das bevorstehende Freudenfest vor? Lasse ich Jesus zu mir kommen und nehme ich mir Zeit für ihn? Der Aufführungstag sollte ein Tag in der Adventszeit sein. Das Stück kann hinführen zu einer persönlichen Stille, einem Gedankenaustausch, Liedern zum Thema oder auch zu einer Ansprache.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

1. Johannes 4, 7-21 Bettina Paulus: Der Rucksack, 2 Spieler
In diesem Anspiel geht es um den "alten Menschen", den wir nicht so recht loswerden können. Unter anderem wird der Frage nachgegangen: Sind wir überhaupt bereit, unser altes Wesen loszulassen, oder machen wir lieber ein Geheimnis daraus? Das Stück eignet sich für einen Gemeindegottesdienst zu diesem Thema. Für Menschen, die der Gemeinde fern stehen, ist es weniger geeignet, weil die Anspielung auf "den alten Menschen" wahrscheinlich nicht verstanden wird. Impuls: Wie verändern uns Ereignisse in unserem Leben? Wie gehen wir damit um? Behalten wir nur die schicken Dinge? Was passiert, wenn wir uns von unseren "Altlasten" trennen? Was passiert bei einem Neuanfang mit Gott und was müssen wir dafür tun und lassen?

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Hebräer 9, 23 Der Tod des Dr. Weber, 10 Spieler
Ewiges Gericht

aus Wolfgang Heiner, Praxisbuch Anspiele, Hänssler, 3-7751-1322-3

Hebräer 10, 01-06 Glaube in Fakten
Vorbilder: Gebrüder Wright
Es wird von den Gästen ein Flugzeug zusammengebaut

aus Thomas Klappstein, Junge Gottesdienste gestalten, Aussaat Verlag, 3-7615-5383-8

Hebräer 13, 04 Bettina Paulus: Die Wand, 2 Spieler, Mann und Frau
Das Stück spricht Beziehungsstörungen in der Partnerschaft durch ungeklärte, nicht bereinigte Vorfälle oder vorgefertigte Meinungen über den Partner an. In der Diskussion/Bibelarbeit sollte die Wichtigkeit von Aussprache, Vergebung und gegenseitiger Hilfe dargestellt werden, auch vor dem biblischen Hintergrund . Es eignet sich für Ehe- und Verlobtenseminare, für Frauentage oder Männertage, aber auch für alle anderen Veranstaltungen und Gottesdienste, in denen es um das Thema Beziehung und Beziehungsstörungen im Allgemeinen geht. Es zeigt auf, was passiert, wenn Probleme nicht besprochen und Meinungen nicht ausgetauscht werden.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Jakobus 1,2-4 Eine Sache der Erziehung, Gottes Erziehungsmethoden, 2 Spieler

aus Heidi Schmidt, Paula on stage, Francke Verlag, 3-86122-714-2

Jakobus 5, 7-8 Mahnung zur Geduld zu Anspielen
Offenbarung 2-3 Walter J. Hollenweger: Neuer Himmel - neue Erde. Die Visionen der Offenbarung, Chor, Tanzgruppe, Bläser, Piano, Solisten
Die Offenbarung ist nicht für uns, sondern von dem Seher Johannes für die sieben Gemeinden in Kleinasien geschrieben worden. Sie zeigt uns eine kleine verfolgte christliche Minderheit, die sich nicht vor dem übermütigen Staat, den mächtigen Religionen und vor allem nicht vor der übermächtigen Wirtschaft duckt, die das Mittelmeer, die Wälder und die Luft zerstört. Das ist nämlich der Sinn der grausigen Katastrophenbilder, die Johannes zum Teil aus der damaligen apokalyptischen Literatur übernommen hat. Eine wahrhaft aktuelle Botschaft!

aus Walter J. Hollenweger, Neuer Himmel - neue Erde. Die Visionen der Offenbarung, Metanoia Verlag, 3-907038-71-7

Offenbarung 3,16 Eine fragwürdige Beziehung, Wie sieht unsere Beziehung zu Gott aus?, 2 Spieler

aus Heidi Schmidt, Paula on stage, Francke Verlag, 3-86122-714-2

Offenbarung 20, 4-6 Bettina Paulus: Der Schokoladenhase, max 12 Spieler
Dies ist ein Stück für den Ostergottesdienst oder für einen Gottesdienst kurz nach Ostern, der offen für Außenstehende und evangelistisch gestaltet werden soll. Welche Bedeutung hat Ostern für die Menschen heute? In der Predigt bzw. in Gesprächen sollte deutlich gemacht werden, was Ostern wirklich bedeutet. Es geht auch um die Frage: Gibt es ein Leben nach dem Tod? Impuls: Denken wir eher an Geschenke, Ostereier und Familienfeste oder wissen wir auch noch, dass dahinter eines der wichtigsten Ereignisse unseres Glaubens steht? Ohne den Tod Jesu am Kreuz gäbe es für uns keine Vergebung der Sünde und keine Hoffnung auf ein ewiges Leben. (weitere Anspiele zu
Ostern)

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Offenbarung 21 Bettina Paulus: Schöne Aussichten, Dauer: Minuten, 8 Spieler
In diesem Stück werden verschiedene Personen betrachtet. Wir erfahren, wie sie ihre Zukunft sehen, welche Perspektiven sie haben und worauf sie ihre Hoffnungen setzen. Das Stück ist eine Einleitung zu einer Predigt oder einem Gespräch zum Thema Zukunft. In der Predigt soll deutlich werden, was die Christen zu diesem Thema zu sagen haben. Das Stück eignet sich für einen Gottesdienst, zu dem auch Gäste eingeladen sind.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

Offenbarung 21, 3 Dino Buzzati: Die Nacht des 24. Dezembers, Dauer: 15 Minuten, 6 Personen

aus Gerhard Vicktor, Da erschrak Herodes, Ernst Kaufmann Verlag, 3-7806-2226-2

Offenbarung 22 Bettina Paulus: Schöne Aussichten, Dauer: Minuten, 8 Spieler
In diesem Stück werden verschiedene Personen betrachtet. Wir erfahren, wie sie ihre Zukunft sehen, welche Perspektiven sie haben und worauf sie ihre Hoffnungen setzen. Das Stück ist eine Einleitung zu einer Predigt oder einem Gespräch zum Thema Zukunft. In der Predigt soll deutlich werden, was die Christen zu diesem Thema zu sagen haben. Das Stück eignet sich für einen Gottesdienst, zu dem auch Gäste eingeladen sind.

aus Bettina Paulus, Spiel mir ein Stück vom Leben, Born Verlag, 3-87092-315-6

 

 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 28.07.2017, DH