Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise

Manfred Oeming

     
   
978-3-374-06767-1 David Bindrim
Erotik und Ethik in der Bibel
Festschrift für Manfred Oeming zum 65. Geburtstag
Evangelisches Verlagshaus, 2021, 592 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm
978-3-374-06767-1
68,00 EUR Warenkorb
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte 68
Erotik und Ethik – eine Verhältnisbestimmung, die seit Jahrtausenden gleichbleibend aktuell ist. In gegenwärtigen Debatten wird deutlich, dass der Bibel häufig sexualitätsfeindliche Positionen zugeschrieben werden – doch ist dem so? Die Notwendigkeit einer fundierten Auseinandersetzung ist gegeben und wird in dieser Festschrift geliefert. Ist Sexualität ein Menschenrecht? Welche Utopien sind mit ihr verbunden? Ist das Patriarchat eine Strafe? Hat die Spiritualität des Paulus homoerotische Aspekte? Teilt die Bibel die Vorstellung eines Hymens? Wie ist das biblische Verhältnis zur Prostitution? Diese Festschrift für Manfred Oeming vereint eine Vielzahl verschiedener Schlaglichter namhafter Exegetinnen und Exegeten, die gemeinsam das spannungsreiche Feld erhellen.
978-3-7887-3356-8 Manfred Oeming
Im Spannungsfeld von Universität und Politik, Kirche und Israel

Vandenheock & Ruprecht, NTH, 2019, 208 Seiten, kartoniert, 12,5 x 20,5 cm
978-3-7887-3356-8
40,00 EUR Warenkorb
Biblisch Theologische Studien Band 179
Studien zu Leben, Werk und Wirkung von Rolf Rendtorff
Rolf Rendtorff war einer der bedeutendsten Alttestamentler des 20. Jh., der mit seinen vielfach übersetzten Lehrbüchern und Einzelstudien eine hohe internationale Ausstrahlung besaß. In seinem Lebenswerk vereinte er Komponenten, die sonst getrennt sind: Er war einerseits ein kreativer Wissenschaftler an der Universität Heidelberg, der u.a. das priesterliche Denken im Alten Testament erforschte, die klassische Quellenscheidung durch ein überlieferungsgeschichtliches Modell erschütterte, schließlich aber eine Wende hin zum Endtext vollzog und zu einem Hauptvertreter der kanonischen Schriftauslegung wurde. Ebenso hat sich Rendtorff in der Kirche engagiert, wo er für eine Überwindung antijüdischer Traditionen und ein erneuertes Verhältnis zur Synagoge kämpfte. Ein drittes bedeutendes Element war sein hochschulpolitisches Wirken v.a. als Rektor der Universität Heidelberg. Er war eine Leitfigur der 68er Generation und ein Kopf der Reformuniversität, womit auch sein parteipolitisches Engagement als Bundestagskandidat der SPD zusammenhing. Als besondere Komponente seines Oeuvres muss man viertens seine außergewöhnlich enge Verbindung zu Israel herausstellen, die sich wissenschaftlich-theologisch, kirchlich und politisch in z.T. dramatischen Umbrüchen niederschlug. Ein internationaler Schülerkreis legt hier eine kritische Würdigung von Werk und Auftrag dieses politisch und kirchlich engagierten Wissenschaftlers und Freund Israels vor, von dem hier erstmals Predigten abgedruckt sind.
Leseprobe
978-3-374-05354-4 Manfred Oeming
Ahavah - Die Liebe Gottes im Alten Testament
Ursprünge, Transformationen und Wirkungen
Evangelisches Verlagshaus, 2018, 432 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm
978-3-374-05354-4
44,00 EUR Warenkorb
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, 55
Die populäre Gegenüberstellung von dem »Gott des Zornes und der Gewalt« im Alten Testament, und dem »Gott der Liebe« im Neuen Testament wird in diesem Band umfassend untersucht. 16 Beiträge erheben den Befund im Alten Testament – von Genesis, Exodus, Leviticus bis zu den Psalmen, von den Propheten bis zum Hohenlied – wissenschaftlich und zeigen auf, wie tief sowohl das Handeln und Fühlen Gottes gegenüber dem Menschen und entsprechend das Handeln des Menschen gegenüber Gott und den Mitmenschen von ahavah = Liebe geprägt ist. Vier neutestamentliche Analysen zur Bergpredigt, dem Johannesevangelium, 1 Kor 13 und Hebr 12 decken eine tiefe Strukturanalogie von Altem Testament und Neuem Testament auf, deren Gegenwartsrelevanz in Beiträgen zur Bedeutung des Alten Testaments für Diakonie und Predigt aufgewiesen wird. Die »Liebe Gottes« steht im Zentrum der Theologie des Alten Testaments.
Manfred Oeming
Das Buch der Psalmen
Psalm 1-41

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 230 Seiten,
3-460-07131-1
978-3-460-07131-5

22,90 EUR
Neuer Stuttgarter Kommentar - AT Band 13 / 1
Der Psalter ist eine Summe der Glaubensgeschichte Israels, ein Sammelbecken aller wichtigen biblischen Traditionen, eine kleine Bibel. Der Kommentar widmet sich konsequent der Endgestalt der Psalmen, die spät anzusetzen ist (zwischen 150 und 80 v. (hr.),
Durch zahlreiche Exkurse werden die späthellenistisch-mäkkabäische Glaubenswelt und die differenzierten Stimmungen der Gebete Israels, die den religiösen Rahmen für die Botschaft des Neuen Testaments bilden, reich entfaltet.
Manfred Oeming , geb. 1955, ist nach mehrjähriger Tätigkeit im Pfarrdienst seit 1996 Ordinarius für Theologie und Ethik des Alten Testaments an der Universität Heidelberg.
Das Buch der Psalmen, alle 3 Bände zusammen
(besteht aus:
Ps 1-41: 978-3-460-07131-5,
Ps 42-89: 978-3-460-07132-2,
Ps 90-151: 978-3-460-07133-9)
978-3-460-07134-6
49,95 EUR Warenkorb
Manfred Oeming
Das Buch der Psalmen
Psalm 42-89

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 230 Seiten,
978-3-460-07132-2

24,90 EUR
Neuer Stuttgarter Kommentar - AT Band 13 / 2
Die Kommentierung der Psalmen 42 bis 89 orientiert sich an der Endgestalt der Texte ( Synchrone Auslegung ). Immer wird von der Gliederung des Textes ausgegangen; sie führt zu Sinneinheiten, die einen maßgeblichen Einfluss auf das Verstehen des Textes haben. Die Vieldeutigkeit v.a. metaphorischer Sprache wird dabei in den Blick genommen.
Das Buch der Psalmen, alle 3 Bände zusammen
(besteht aus:
Ps 1-41: 978-3-460-07131-5,
Ps 42-89: 978-3-460-07132-2,
Ps 90-151:  978-3-460-07133-9)
978-3-460-07134-6
49,95 EUR Warenkorb
978-3-460-07133-9 Manfred Oeming
Das Buch der Psalmen
Psalm 90 - 151

Katholisches Bibelwerk Stuttgart 2015, 272 Seiten
978-3-460-07133-9
24,90 EUR
Neuer Stuttgarter Kommentar - AT Band 13 / 3
Die Psalmen sind eine Summe der Glaubensgeschichte Israels, ein Sammelbecken aller wichtigen biblischen Traditionen – eine kleine Bibel. Der Kommentar widmet sich konsequent der Endgestalt jedes Psalms und entfaltet durch zahlreiche Exkurse die späthellenistisch-makkabäische Glaubenswelt sowie die differenzierten Stimmungen der Gebete Israels, die den religiösen Rahmen für die Botschaft des Neuen Testaments bilden. Der Band behandelt die Einleitungsfragen, kommentiert abschnittsweise und geht auf die Wirkungsgeschichte der Psalmen in Theologie, Kunst, Literatur und Musik ein.
zu Psalm 151
Das Buch der Psalmen, alle 3 Bände zusammen
(besteht aus:
Ps 1-41: 978-3-460-07131-5,
Ps 42-89: 978-3-460-07132-2,
Ps 90-151: 978-3-460-07133-9)
978-3-460-07134-6
49,95 EUR Warenkorb
978-3-460-07321-0 Manfred Oeming
Bibelkunde Altes Testament

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 112 Seiten,
978-3-460-07321-0
14,90 EUR
Neuer Stuttgarter Kommentar - AT Band 33/132
Jeder Christ sollte seine Bibel kennen. Schon aus Gründen der Allgemeinbildung ist eine grobe Übersicht über die Inhalte der Bibel unverzichtbar; gerade auch das Verständnis des Alten Testaments ist im interreligiösen Dialog mit dem Judentum wesentlich. Die vorliegende Bibelkunde will in konzentrierter Form
- Informationen zur raschen Übersicht bieten
- Repetition leicht machen
- Präparation auf Bibelkundeprüfungen sein.
Durch 90 Fragen zu zentralen Themen und Personen wird zugleich eine kleine Einführung in die alttestamentliche Glaubenswelt geboten.
Prof. Dr. Manfred Oeming  (1955) ist nach mehreren Jahren im Pfarrdienst seit 1993 an der Universität Osnabrück Professor für Altes Testament und Antikes Judentum.
    
    
     
     
    
     
     
     
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 17.01.2021, DH