Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Walter Kasper - Gesamtausgabe  / weitere  Bücher von Walter Kasper
Kardinal Walter Kasper gehört zu den maßgeblichen Theologen der Gegenwart. Als theologischer Lehrer, Bischof und Verantwortlicher für die Beziehungen der katholischen Kirche zum Judentum und zu den anderen christlichen Kirchen hat er die theologische Diskussion und das kirchliche Leben der letzten fünf Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt. Unter Mitwirkung des "Kardinal Walter Kasper Instituts für Theologie, Ökumene und Spiritualität" an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar wird die Ausgabe der Gesammelten Werke Walter Kaspers 18 Bände umfassen und auch zahlreiche bislang unveröffentlichte Texte inkl. einer Auswahl seiner Predigten einbeziehen. Die Bände sind nach Sachthemen geordnet und bieten einen Gesamtentwurf der Theologie. Erstmals wird auch eine Auswahl der Predigten Walter Kaspers veröffentlicht. Auf diese Weise wird die Edition dem wachsenden Interesse am theologischen Werk Kaspers und seiner Bedeutung gerecht.
siehe auch Theologie im Dialog
Der Editionsplan:
Die Ausgabe ist auf 17 Bände angelegt, pro Band im Umfang zwischen ca. 400 und ca. 700 Seiten. Alle Bände sind gebunden mit Schutzumschlag.
Abnehmer der ganzen Reihe
erhalten die einzelnen Bände zwischen 10 und 15 % unter den Einzelpreisen
Erscheinungszeitraum: 2007 bis ca. 2013
Walter Kasper
Die Lehre von der Tradition in der Römischen Schule

Herder Verlag, 2011,
656 Seiten, gebunden, Schutzumschlag,
13,9 x 21,4 cm
978-3-451-30601-3
48,00 EUR
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 1
Das Verhältnis von Schrift und Tradition ist bestimmend für das christliche Glaubensverständnis. Allerdings wird heute der Inhalt der Tradition oft verdunkelt, werden doch mit dem Begriff Tradition sehr unterschiedliche Vorstellungen verbunden, vor allem Traditionalismus und ein Rückwärtsgerichtetsein. Deshalb ist die Klärung des Begriffs der Tradition eine bleibende Aufgabe für die Verlebendigung des Glaubens und die Erneuerung der Kirche. Tradition meint nicht etwas Statisches, vielmehr etwas Lebendiges, was hinführt zu den Quellen. Sie ist ein tragendes Prinzip der Kirche, tief in deren Wesen begründet. Sie pflanzt sich mit der Kirche selbst fort.
Walter Kasper
Das Absolute in der Geschichte

Herder Verlag, 2010,
632 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
13,9 x 21,4 cm
978-3-451-30602-0
46,00 EUR
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 2
Philosohie und Theologie der Geschichte in der Spätphilosophie Schellings
1965 veröffentlichte Walter Kasper das vorliegende Werk als Habilitationsschrift. Im ersten Teil diagnostiziert Kasper, dass das Interesse der Theologie am idealistischen Denken abgebrochen ist und plädiert für ein neues Gespräch zwischen Theologie und Idealismus, für das Verständnis der Theologie des 20. Jh. von elementarer Bedeutung. Im Zentrum seines Versuches einer Neubelebung idealistischen Denkens in der Theologie steht das Thema der Altersphilosophie Schellings - »das Verhältnis von Absolutheit und Geschichte«. Für die christologische Fragestellung entscheidend ist Kaspers Interpretation der Geschichte als christozentrisch.
Kasper, Walter
Jesus der Christus

Herder Verlag,  416 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-29155-5
25,00 EUR
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 3
Von allen Veröffentlichungen Walter Kaspers hat sein Lehrbuch »Jesus der Christus« die weitaus größte Resonanz gefunden. Die zahlreichen Auflagen und Übersetzungen, sowie die breite Rezeption, die dieses Werk erfahren hat, machen es schon heute zu einem »Klassiker« unter den theologischen Lehrbüchern der Gegenwart. Die Neuausgabe dieses Werkes im Rahmen der Gesammelten Schriften Walter Kaspers zeichnet sich durch eine ausführliche Einleitung des Autors aus, die es dem Leser erleichtert, das Werk in die gegenwärtige theologische Diskussion einzuordnen.
zur Seite Jesus von Nazareth
Walter Kasper
Der Gott Jesu Christi

Herder Verlag, 2008, 512 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 13,9 x 21,4cm
978-3-451-29803-5
32,00 EUR
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 4
Gott - ein großes Wort. Für manche ein leeres Wort, für manche ein gefürchtetes, für manche Grund und Ziel ihrer Hoffnung. Vor diesem Hintergrund fragt Kasper nach der Möglichkeit von Gotteserfahrung und Gotteserkenntnis und denkt über die Verborgenheit Gottes wie über die Bedeutung von Offenbarung nach. Wie kann man eindeutig und verständlich von Gott reden? Für Kasper kann man dies nur im Horizont der Heilsfrage, angesichts des konkreten Gottes der Geschichte, des Gottes Jesu Christi, des Gottes, der als Heiliger Geist Leben schenkt. Das führt Kasper schließlich zur Entfaltung der Lehre vom dreifaltigen Gott, zum Gott, der in sich Gemeinschaft und Liebe ist und dem Menschen daran Anteil schenkt.
zur Seite Trinität
Walter Kasper
Das Evangelium Jesu Christi

Herder Verlag, 2009,
328 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-30605-1
25,00 EUR
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 5
Der Band vereint die beiden Titel von Walter Kasper »Einführung in den Glauben« sowie »Was alles Erkennen übersteigt«. Hinzu kommt ein längerer Aufsatz Kaspers, der eigens für diesen Band geschrieben wurde und der die (Neu-)Evangelisierung zum Thema hat.
978-3-451-30606-8 Walter Kasper
Theologie im Diskurs

Herder Verlag, 2014, 608 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-30606-8
42,00 EUR
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 6
Christlicher Glaube muss sich seiner Identität im Dialog mit den Fragen der Zeit immer wieder neu vergewissern und seine Vernünftigkeit erweisen. Theologie als Glaubenswissenschaft steht dabei im Dialog mit allen anderen Wissenschaften in der jeweiligen Zeit. Der Band stellt grundlegende theologische Impulse und Inhalte, die Walter Kardinal Kasper in seinem langjährigen Denken entfaltet hat, erstmals systematisch zusammen, um diese einem breiten Publikum zugänglich zu machen.
978-3-451-30607-5 Walter Kasper
Evangelium und Dogma
Grundlegung der Dogmatik

Herder Verlag, 2015, 832 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-30607-5
48,00 EUR Warenkorb
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 7

Dieser Band thematisiert die Grundlagen der Dogmatik: Wort Gottes, Offenbarung, Tradition. Für das theologische Gesamtwerk Walter Kaspers ist es von zentraler Bedeutung, die Beziehung zwischen Evangelium und Dogma, Schrift und lebendiger Tradition wie die Frage der Geschichtlichkeit der Dogmen in ihrer jeweiligen ergänzenden Perspektive zu denken, damit die Ganzheit des Glaubens deutlich wird. Walter Kasper zeigt Wege und Möglichkeiten, die Dogmen der Kirche in einem neuen Licht und in ihnen die bleibenden Grundlagen für die Erneuerung der Kirche zu sehen.
    Walter Kasper Gesamtausgabe Band 8
Grundlagen der Dogmatik (ca 680 S)
    Walter Kasper Gesamtausgabe Band 9
Christologie / Das unterscheidend Christliche (ca 750 S)
Walter Kasper
Die Liturgie der Kirche

Herder Verlag, 2010,
544 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
13,9 x 21,4 cm
978-3-451-30610-5
38,00 EUR
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 10
Angesichts der aktuell geführten Debatte um die Liturgie bezieht Walter Kasper Stellung zu liturgischen Fragen. Dabei geht es ihm nicht um Bruch mit der Tradition und Neuerung, sondern Erneuerung aus dem Geist der Liturgie und ihrer Tradition, die eine lebendige Tradition ist. Diese Erneuerung muss aus einer theologischen Besinnung kommen und in kritischer wie konstruktiver Auseinandersetzung mit dem Geist der Zeit geschehen.
Walter Kasper
Die Kirche Jesu Christi
Schriften zur
Ekklesiologie I


Herder Verlag, 2008,
536 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-29946-9
32,00 EUR
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 11
Walter Kardinal Kasper beschreibt den Weg eines erneuerten Kirchenverständnisses, nicht von außen historisch oder soziologisch, sondern von mehr als fünfzig Jahren Engagement für die Kirche. So entsteht ein facettenreicher Band über die Kirche Jesu Christi in einer ökumenischen Perspektive. Kasper zeichnet die Grundzüge einer eucharistischen Communio-Ekklesiologie. Die Kirche muss zwar Kirche in der Welt von heute und morgen sein, aber sie darf nicht Kirche von dieser Welt und nach den Maßstäben dieser Welt sein. Sie ist die Kirche Jesu Christi.
Walter Kasper
Die Kirche und ihre Ämter
Ekklesiologie II

Herder Verlag, 2009,

Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-32183-2
42,00 EUR

Walter Kasper Gesamtausgabe Band 12
In den Beiträgen des hier vorgelegten Bandes spiegelt sich die jahrzehntelange theologische Beschäftigung Walter Kaspers mit dem Themenkomplex »Amt in der Kirche«. Aufgrund seines langen persönlichen Wegs mit und in der Kirche, nicht zuletzt in wichtigen Ämtern, entsteht ein facettenreicher Band über die Ämter in der Kirche, auch unter Einbeziehung einer ökumenischen Perspektive.
    Walter Kasper Gesamtausgabe Band 13
Ökumene I (Grundlagen) (ca. 560 S.)  ?
Walter Kasper
Wege zur Einheit der Christen


Herder Verlag, 704 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-30614-3
46,00 EUR
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 14
Schriften zur Ökumene I
Die hier vorliegenden Beiträge Walter Kardinal Kaspers aus fünf Jahrzehnten bieten einen umfassenden historischen Überblick über die theologischen Grundlagen, die Standortbestimmungen und die zurückgelegten Wegstrecken des oft mühevollen ökumenischen Dialogs.
In einer sich anbahnenden neuen Phase der Ökumene kann dieses Buch Walter Kaspers, der einer der profundesten Kenner und Förderer der Ökumene ist, konkrete Perspektiven für den weiteren Weg zur Einheit der Christen aufzeigen
978-3-451-30615-0 Walter Kasper
Einheit in Jesus Christus

Herder Verlag, 2013, 736 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-30615-0
42,00 EUR Warenkorb
Walter Kasper Gesamtausgabe Band 15
Schriften zur Ökumene II
Die gemeinsame Suche nach dem Weg der Einheit der Christen ist eine bleibende Herausforderung. Die ökumenischen Gespräche mit verschiedenen christlichen Konfessionen werfen viele Fragen auf, gibt es doch unterschiedliche Vorstellungen von Einheit. Der zweite Band der Schriften zur Ökumene stellt eine Zwischenbilanz dar. Er ist eine exzellente Zusammenfassung und Summe der Früchte des bisher Erreichten und bietet eine verlässliche Orientierung für den ökumenischen Dialog.
    Walter Kasper Gesamtausgabe Band 16
Pastoral (ca. 570 S)
    Walter Kasper Gesamtausgabe Band 17
Predigten und Spirituelle Texte (ca. 400 S)
weitere Schriften von Walter Kasper
978-3-8436-0906-7 Walter Kardinal Kasper / Mouhanad Khorchide
Gottes Erster Name
Ein islamisch-christliches Gespräch über Barmherzigkeit
Patmos Verlag, 2017, 128 Seiten, Hardcover, 13 x 21 cm
978-3-8436-0906-7
12,99 EUR Warenkorb
Herausgegeben von Jürgen Erbacher
Mit einem Geleitwort von Annette Schavan
Walter Kardinal Kasper hat mit Veröffentlichungen und Initiativen das Thema »Barmherzigkeit« mit ins Zentrum von Theologie und Pastoral gerückt. Für Mouhanad Khorchide, Professur für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster, steht Barmherzigkeit im Zentrum eines modernen Verständnisses des Islams.
Dieses Buch dokumentiert ihr Gespräch darüber, was Christen und Muslime im Blick auf Barmherzigkeit miteinander verbindet. Herausgegeben von dem erfahrenen Vatikanjournalisten Jürgen Erbacher. Mit einem Geleitwort der deutschen Botschafterin beim Vatikan, Annette Schavan, die zu diesem Gespräch eingeladen hatte.
978-3-8436-0769-8 Walter Kasper
Martin Luther
Eine ökumenische Perspektive
Patmos Verlag, 2016, 96 Seiten, Hardcover, 12 x 19 cm
978-3-8436-0769-8
8,00 EUR Warenkorb
2017 wird der 500. Jahrestag der Reformation begangen. Eröffnet wird das Gedenken bereits am 31. Oktober 2016 durch eine ökumenische Veranstaltung im schwedischen Lund, an der Papst Franziskus gemeinsam mit Spitzenvertretern des Lutherischen Weltbundes teilnehmen wird. »Viele Christen erwarten zu Recht, dass das Gedenken von 500 Jahren Reformation uns ökumenisch einen Schritt dem Ziel der Einheit näher bringen werde. Wir dürfen diese Erwartung nicht enttäuschen.«
So schreibt Walter Kasper zu Beginn seines Essays über Martin Luther, ein deutliches Signal aus dem Mund des früheren Präsidenten des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen. Jede Zeit projiziert die eigenen Wünsche und Anliegen auf Martin Luther – deshalb gilt es nach Kasper, Luther aus den interessegeleiteten Vereinnahmungen und Übermalungen früherer und heutiger Luther-Jubiläen zu befreien. Luthers Welt und seine Botschaft stehen in der Zeit des Umbruchs zwischen Mittelalter und Neuzeit und sind modernen Menschen von heute zunächst fremd. Hört man diesem »fremden Luther« aber erst einmal zu, entdeckt man, wie aktuell seine Botschaft für Christen aller Konfessionen ist – und was ihn mit Papst Franziskus und dessen Einsatz für Barmherzigkeit verbindet. Noch einmal Kasper: »Die Botschaft von der Barmherzigkeit Gottes war Luthers Antwort auf seine persönliche Frage und Not wie auf die Fragen seiner Zeit; sie ist auch heute die Antwort auf die Zeichen der Zeit und die drängenden Fragen vieler Menschen.«
Das Buch geht zurück auf einen viel beachteten Vortrag, den der Autor 2016 an der Humboldt-Universität zu Berlin gehalten hat.
Leseprobe
978-3-8436-0889-3 Walter Kardinal Kasper
Eine Spur ins Leben
Begleiter für die Fasten- und Osterzeit
Patmos Verlag, 2017, 112 Seiten, Hardcover, Leseband, 13 x 21,3 cm
978-3-8436-0889-3
12,00 EUR Warenkorb

Die Fasten- und Osterzeit ist eine besondere Zeit: Die biblischen Texte dieser Zeit werfen die Fragen auf: Warum und wozu bin ich hier? Was ist der Sinn meines Lebens? Wohin führt eine Spur ins Leben?

Die Betrachtungen von Walter Kardinal Kasper erschließen das Geheimnis der Auferstehung Christi für die Tiefendimension unseres menschlichen Lebens und vermitteln die biblische Botschaft der Hoffnung für Menschen unserer Zeit.
Leseprobe
978-3-460-32137-3 Walter Kardinal Kasper
Papst Franziskus - Revolution der Zärtlichkeit und der Liebe

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2015, 160 Seiten, gebunden,
978-3-460-32137-3
14,95 EUR Warenkorb
Theologische Wurzeln und pastorale Perspektiven
Walter Kasper erklärt Wurzeln und Perspektiven der Theologie von Papst Franziskus. Mit seinem Buch "Barmherzigkeit" hat der deutsche Kardinal ein Leitmotiv des lateinamerikanischen Papstes angesprochen. Jetzt beschreibt er, wie sehr der Aufbruch des Papstes eine Revolution der Zärtlichkeit und Liebe darstellt: Für Franziskus ist der Glaube ein Weg, keine Festung, und das Evangelium keine unerbittliche Moral, sondern Wegweiser ins Leben. Walter Kardinal Kasper zeigt auf, welche theologischen Grundlagen der Glaube des Papstes hat und welche Perspektiven er für die Zukunft der Kirche eröffnet.
978-3-451-32756-8 Walter Kardinal Kasper
Wer glaubt, zittert nicht
Ein spirituelles Lesebuch.

Herder Verlag, 2014, 472 Seiten, Gebunden mit Leseband, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-32756-8
19,99 EUR Warenkorb
Ausgewählt und zusammengestellt von Peter Dyckhoff

Walter Kardinal Kasper hat sich als Bischof und Kurienkardinal, als Theologe und Ökumeniker und auch als Autor geistlicher Texte einen Namen gemacht. 2014 feiert er den 25. Jahrestag seiner Bischofsweihe. Aus diesem Anlass erscheint dieses Buch in einer Neuausgabe. Die von Peter Dyckhoff zusammengestellten Texte umfassen alle wichtigen Stationen des Kirchenjahres ebenso wie die großen Gestalten des Glaubens, von Abraham bis Edith Stein. Sie enthalten Impulse zum geistlichen Leben ebenso wie zum Umgang mit Krankheit, Alter und Leid.
978-3-451-31245-8  Walter Kasper
Das Evangelium von der Familie
Die Rede vor dem Konsistorium
Herder Verlag, 2014, 96 Seiten, kartoniert, 12 x 19 cm
978-3-451-31245-8
12,00 EUR Warenkorb
Die umstrittene Rede von Walter Kardinal Kasper zu heiklen Familienfragen

Am 20. Februar 2014 hielt Walter Kardinal Kasper vor dem Kardinalskollegium einen viel diskutierten Vortrag zu aktuellen Fragen von Ehe und Familie. Papst Franziskus hatte ihn eingeladen, zu diesem Thema auf der ersten Vollversammlung der Kardinäle zu sprechen.
Unter dem Titel ‚„Der Vordenker“ berichtet DIE ZEIT in ihrer aktuellen Ausgabe in einem ganzseitigen Artikel über die zweistündige Rede, in der Kardinal Kasper das Ziel formuliert, das Evangelium von der Familie neu zur Sprache zu bringen: „In den Familien trifft die Kirche auf die Wirklichkeit des Lebens. Darum sind diese Testfall der Pastoral und Ernstfall der neuen Evangelisierung. Familie ist Zukunft. Auch für die Kirche ist sie der Weg in die Zukunft.“
Der Verlag Herder veröffentlicht den Vortrag Kaspers und seine abschließende Stellungnahme zur Diskussion. Kardinal Kasper hat zudem ein eigenes Vorwort und Nachwort beigefügt.
siehe dazu: Dodaro: In der Wahrheit Christi bleiben
Walter Kasper
Barmherzigkeit
Grundbegriffe des Evangeliums - Schlüssel christlichen Lebens
Herder Verlag, ,
978-3-451-30642-6

22,-- EUR
Das Nachdenken über die Barmherzigkeit führt zu den Grundfragen der Gotteslehre. Sie stellt den Kern und die Summe der biblischen Gottesoffenbarung dar. Kasper regt dazu an, die christliche Gotteslehre und die daraus sich ergebenden praktischen Konsequenzen neu zu durchdenken, um damit dem, was mit der heute dringend notwendigen theozentrischen Wende in der Theologie und im Leben der Kirche gemeint ist, Konturen zu geben.

Walter Kardinal Kasper, geb. 1933, 1964-1989 Professor für Dogmatik, 1989-1999 Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart. 1999 nach Rom berufen, 2001 zum Kardinal erhoben, bis 2010 Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen und der religiösen Beziehungen zum Judentum, Mitglied u.a. der Glaubenskongregation und des Rates für den interreligiösen Dialog.
Kasper Gott Walter Kasper
Der persönliche Gott
Antwort auf das Geheimnis des Menschen
IBK Freiburg, 1978, 16 Seiten, Geheftet,
1,00 EUR Warenkorb
Wenn ich frage: Gott ist doch, und ist der Allgewaltige: wie kann es sein, daß ich ihn nicht fühlend erfahre? Stärker als alle Dinge, unmittelbarer als mich selbst? Dann kann die Antwort doch wohl nur heißen: Weil ich Geschöpf bin. Er ist ja der Unendliche; der, von dem alle Maßbegriffe abgleiten; der allein sprechen darf: »Ich bin der Ich-Bin«. Meine Endlichkeit selbst, ich selbst bin der Schleier, der Gott verbirgt. Wenn ich aber der Schleier Gottes bin - das Herz kann einem klopfen bei dem Gedanken - dann steht Er auf der anderen Seite meiner Endlichkeit! ... Aber ein furchtbarer Einspruch schiebt sich dazwischen: Nicht nur, daß du ein Stück Welt bist, macht, daß Er, der »im Himmel wohnt«, im »unzugänglichen Licht«, sich dir entzieht, sondern daß du sündig bist. Das macht dich nicht nur zum Schleier, der Gott verbirgt, sondern zur »Finsternis,« die den Heiligen »nicht begreifl«, Das ist wahr; gewiß. Und dennoch, dennoch! Ich bin doch sein Geschöpf; und sein Bild trotz aller Sünde; und die Erlösung ist geschehen; und seine Gnade waltet. Und je reiner ich meine Endlichkeit annehme; je tiefer ich ins Herz hinein demütig werde; je aufrichtiger ich mich in die Reue gebe über meine Sünde - desto eher mag mir geschenkt werden, der »anderen Seite « ahnend inne zu sein.
Romano Guardini

Antwort des Glaubens Heft 2
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 23.01.2017, DH