Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Paulusbriefe
1. Korintherbrief
2. Korintherbrief
2. Korinther 1, 3-7
2. Korinther 1,8-11
2. Korinther 1, 18-22
2. Korinther 3, 3-9
2. Korinther 3, 10-18
2. Korinther 4, 3-6
2. Korinther 4, 7-10
2. Korinther 4, 16-18
2. Korinther 5, 1-10
2. Korinther 5, 14-21
2. Korinther 6, 1-10
2. Korinther 7,10
2. Korinther 8, 9
2. Korinther 9, 6-15
2. Korinther 11,18 - 12,10
2. Korinther 13,11 (12) 13
Literatur zu Paulus
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 


 

2. Korintherbrief, Auslegungen, Kommentare

Thomas Schmeller
Der zweite Brief an die Korinther, Teilband 1
EKK VIII/1 (2 Kor 1,1 - 7,4)

Neukirchener Verlag, 2010, 350 Seiten, Broschur, 16,5 x 24 cm
978-3-7887-2434-4
978-3-491-52007-3

59,00  EUR
Thomas Schmeller
Der zweite Brief an die Korinther, Teilband 2
EKK VIII/2 (2 Kor 7,5 - 13,13)

Neukirchener Verlag, 2015, 400 Seiten, Broschur, 16,5 x 24 cm
978-3-7887-2931-8

978-3-8436-0690-5
65,00  EUR
Warenkorb
Der 2. Korintherbrief ist der persönlichste Paulusbrief. Das Verhältnis zu der von ihm gegründeten Gemeinde in Korinth war belastet. Paulus geht auf Angriffe seiner Gegner ein und entwickelt eine Konzeption seines apostolischen Dienstes.
Die Kommentare behandeln den Aufbau des Briefs und die schwierige Frage nach seiner Einheitlichkeit.. Wie bei den anderen Bänden dieser Reihe werden auch hier Aspekte der Wirkungsgeschichte einbezogen.

Evangelisch-Katholischer Kommentar, EKK Band 8


Thomas Schmeller, geb. 1956, Dr. theol., Studium der katholischen Theologie und der lateinischen Philologie in München und Freiburg i.Br., 1985 Promotion in München, 1989 Assistant Professor of New Testament Studies an der Candler School of Theology, Emory University, Atlanta/GA (USA), 1993 Habilitation in München, 1993 Professor für Biblische Theologie an der Technischen Universität Dresden, seit 2004 Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.
Walter Klaiber
Der zweite Korintherbrief

Neukirchener Verlag, 2012, 300 Seiten, Paperback, 14,5 x 22 cm 978-3-7887-2576-1
19,99 EUR
Eine Auslegung des 2. Korintherbriefs steht vor sehr unterschiedlichen Herausforderungen. Da ist die Frage nach der Einheitlichkeit des Briefs und nach der genauen historischen Situation. Wer waren die Gegner des Paulus? Mit welchen persönlichen Vorwürfen sah er sich konfrontiert? Hinzu treten grundsätzliche Fragen, die in dem Brief aufbrechen: Wie wird Autorität in Kirche und Gemeinde begründet und gelebt? Wie verhält sich die Erfahrung ständigen Widerstands gegen die Verkündigung und einer bleibenden Behinderung durch eine chronische Krankheit zu der Behauptung, gerade so die Kraft Christi zu erleben?
Die Auslegung in dem vorliegenden Kommentar hat das Ziel, die innere Einheit der Argumentation des Paulus herauszuarbeiten. Die Orientierung am gekreuzigten und auferstandenen Christus bestimmt sowohl das Ringen um die apostolische Autorität des Paulus als auch seine Reaktion auf persönlichen Angriffe wegen Schwächen und Misserfolgen in seiner Verkündigung. Darum ist dieser Brief, der in einer sehr speziellen Situation geschrieben wurde und wie kein anderer Einblick in die persönlichen Kämpfe des Apostels gibt, bis heute von ungebrochener Aktualität.

Aus der Reihe Botschaft des Neuen Testaments
Dieter Sänger
Der zweite Korintherbrief

Vandenhoeck & Ruprecht, 2012, 412 Seiten, Gebunden, 15,5 x 23,2 cm
978-3-525-53533-2

89,99 EUR
Literarische Gestalt - historische Situation - theologische Argumentation. Festschrift zum 70. Geburtstag von Dietrich-Alex Koch
Neue Impulse für die Paulusforschung.
Der Dietrich-Alex Koch zum 70. Geburtstag gewidmete Aufsatzband vereinigt neunzehn exegetische Studien. Sie behandeln grundlegende theologische, historische und religionsgeschichtliche Fragen, die sich mit der korinthischen Korrespondenz verbinden, wobei der Schwerpunkt auf dem kanonischen 2. Korintherbrief liegt. Im Zentrum des Interesses stehen Themen und Problemaspekte, die trotz ihrer Situationsbedingtheit und adressatenorientierten Perspektive von leitender Relevanz für das Gesamtverständnis des paulinischen Denkens sind. Mehrere Beiträge greifen anhand der erstmals in 2Kor 3 entfalteten Antithese von Geist und Buchstabe bzw. "alter" und "neuer" Bund in die kontrovers geführte Diskussion um das Schriftverständnis des Apostels ein. Andere Beiträge befassen sich mit der Kollekte für Jerusalem und ihrer christologisch-theologischen bzw. ekklesiologischen Begründung, thematisieren die literarische Integrität des 2Kor, untersuchen die argumentative Struktur von 2Kor 10-13, beleuchten den in diesen Kapiteln sich spiegelnden Konflikt mit konkurrierenden Wandermissionaren und profilieren das im Streit stehende apostolische Selbstverständnis des Paulus. Weitere Aufsätze gehen der inner-neutestamentlichen Wirkungsgeschichte des 2Kor nach, fragen nach der literarischen Eigenart der paulinischen Briefe unter literaturtheoretischen Aspekten, zeichnen ein differenziertes Bild vom missionarischen Wirken des Völkerapostels oder richten den Fokus auf interpretatorisch umstrittene Passagen des 2Kor. Die Beiträge reflektieren auf je eigene Weise den diskursiven Prozess in der Paulusforschung und vermitteln ihm neue Impulse. Zugleich erhellen sie im Ensemble das von Paulus kommunizierte spannungsreiche Beziehungsverhältnis zur christlichen Gemeinde in Korinth.
Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments Band 250
Inhalt und Leseprobe
978-3-374-00857-5 Christian Wolff
Der zweite Brief des Paulus an die Korinther

Evangelische Verlagsanstalt, 2. Auflage 2011, 304 Seiten, Hardcover,
978-3-374-00857-5

38,00 EUR
Der zweite Korintherbrief bringt uns Paulus als Mensch und Christ am nächsten. Ungeheuerliche Vorwürfe und Verdächtigungen in der Gemeinde tasten seine Berufung zum Apostel und seine Botschaft von Christus an. Er aber verteidigt leidenschaftlich die Sache, für die er steht.
Trotzdem wirft der Brief schwer lösbare historische und literarische Fragen auf. Ist das überhaupt ein Brief? Wie erklären sich die auffälligen thematischen Sprünge, die stilistischen Brüche, die schwer zu durchschauende Ordnung?
Christian Wolff setzt sich methodisch und inhaltlich mit dieser Problematik auseinander und kommt zu dem Ergebnis: Der Brief bilde weitgehend eine textliche Einheit. Auf dieser Grundlage zeichnet Wolff die Grundzüge Paulinischer Theologie nach.
Aus dem Inhalt:
•Einleitung
•Das Präskript 1,1.2
•Der Lobpreis: Tröstung in Trübsal 1,3–11
I.Klärung des Vorwurfs der Unzuverlässigkeit 1,12–2,13
II.Der wahre Aposteldienst 2,14–6,10
III.Das Werben des Apostels um seine Gemeinde 6,11–7,16
IV.Der Abschluß der Geldsammlung für die Jerusalemer Gemeinde 8,1–9,15
V.Der Kampf um die Gemeinde 10,1–13,10
•Briefschluss 13,11–13

Christian Wolff ist Professor i.R. für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.
Theologischer Handkommentar zum Neuen Testament Band 8
978-3-525-51539-6 Rudolf Bultmann
Der 2. Brief an die Korinther

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1987, 270 Seiten, Leinen,
978-3-525-51539-6
40,00 EUR
Meyers Kritisch-exegetischer Kommentar über das Neue Testament, KEK, Band 6

Leseprobe
Hans Lietzmann
An die Korinther I/II


Mohr, 1969, 224 Seiten, Halbleinen,
978-3-16-108722-6
39,00 EUR
Handbuch zum Neuen Testament Band 9
Hans J. Klauck
2. Korintherbrief

Echter Verlag, 1994, 108 Seiten, Broschur,
978-3-429-00996-0
17,40 EUR
Die Neue Echter Bibel - Kommentar zum Neuen Testament mit Einheitsübersetzung
Neue Echter Bibel Neues Testament Band 8
978-3-429-02974-6 Norbert Baumert
Mit dem Rücken zur Wand
Übersetzung und Auslegung des zweiten Korintherbriefes

Echter Verlag, 384 Seiten, Broschur, 14 x 22,5 cm
978-3-429-02974-6
16,80 EUR Warenkorb
Paulus neu gelesen Band 2
Auslegung des „zweiten Korintherbriefes“. Darin sind drei ursprünglich wohl selbständige Briefe des Apostels von einem Redakteur ineinandergefügt, ein Verteidigungs-, ein Tränen- und ein Freudenbrief. Zwar werden die Texte in der Reihenfolge des kanonischen Briefes geboten, aber in der Einleitung wird empfohlen, die Abschnitte in der vermutlich ursprünglichen Abfolge zu lesen. Dann erschließt sich ein dramatisches Ringen des Paulus um seine Gemeinde, die einem „anderen Evangelium“ nachläuft, aber wieder zu ihrem Apostel und damit zum Evangelium Christi zurückfindet. Es ist äußerst spannend, wie Paulus theologische Argumente, geistliche Mahnungen und seine persönliche Beziehung zu den Korinthern in die Waagschale wirft. Letztlich ist er darauf angewiesen, daß die Korinther die Kennzeichen Gottes in seinem Reden und Tun erkennen.
Norbert Baumert, SJ, Dr. phil., lic. theol., geb. 1932; em. Professor für Neutestamentliche Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt/Main. Er lebt in Wien.
Friedrich Lang
Die Briefe an die Korinther

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1994, 382 Seiten, Kartoniert,
3-525-51368-2
978-3-525-51368-2
44,99 EUR
Die erste wissenschaftliche Auslegung beider Korintherbriefe seit vielen Jahren, ein Ereignis für Studium und Verkündigung. Die Erklärung legt den Akzent auf den Zusammenhang des Kirchenverständnisses, der Ethik und der Eschatologie mit dem Christusgeschehen, insbesondere auf die paulinische "Theologie des Kreuzes".

Das Neue Testament Deutsch, NTD, Neues Göttinger Bibelwerk Band 7
978-3-525-51002-5 Peter Arzt-Grabner
2. Korinther
Papyrologische Kommentare zum Neuen Testament Band 4
Vandenhoeck & Ruprecht, 2013, 240 Seiten, gebunden,
978-3-525-51002-5
120,00 EUR Warenkorb
Mit diesem Band legt Peter Arzt-Grabner erstmals einen umfassenden Kommentar zum 2. Korintherbrief vor, der den Text anhand der dokumentarischen Papyri und Ostraka sowie der Holz- und Wachstäfelchen aus dem griechisch-römischen Alltag auslegt. Der Kommentar dient als wichtige Ergänzung zu traditionellen exegetischen Kommentaren.
Der umfangreiche Einleitungsteil widmet sich besonders ausführlich der Frage, inwieweit Papyrusbriefe mit den Paulusbriefen vergleichbar sind, sowie den Teilungshypothesen zum 2. Korintherbrief – einschließlich einer Erklärung darüber, wie ein Kompilationsprozess abgelaufen sein könnte. Ferner legt Arzt-Grabner die Ausgangssituation sowie die Funktion von Briefboten aus papyrologischer Sicht dar. Die fortlaufende Auslegung des Bibeltextes bietet den papyrologischen Hintergrund zu den einzelnen Briefabschnitten, den größeren und kleineren Themen und zu den von Paulus verwendeten Begriffen und Formeln. Auch die Gliederung des Paulustextes erfolgt entsprechend dem antiken Briefformular. Ausführlicher behandelte Themen sind u.a.: aufgeschobene Besuche, Untersuchungshaft und Gerichtsprozess, Düfte und Gerüche, Empfehlungsbriefe, Vereinssatzungen, die Kollekte für Jerusalem vor dem Hintergrund des antiken Vereinswesens, Verleumdungen und Besuchsankündigungen.
Verzeichnisse zu den behandelten Papyri, Ostraka und Täfelchen, zu den ausführlicher behandelten griechischen Begriffen und Personennamen sowie zu den modernen Autorinnen und Autoren erleichtern den Zugang zu diesem Band.
Papyrologische Kommentare zum Neuen Testament,Vandenhoeck & Ruprecht
978-3-525-53141-9 Walter Schmithals
Die Gnosis in Korinth


Vandenhoeck u. Ruprecht, 1969, 387 Seiten, Leinen,
3-525-53141-9
978-3-525-53141-9
54,00 EUR
Eine Untersuchung zu den Korintherbriefen

3. Auflage 1969

Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments
, FRLANT,  Band 48
Adolf Schlatter
Die Korintherbriefe

Calwer Verlag, 1984, Leinen, Schutzumschlag, Originalverpackung, 362 Seiten,
3-7668-0189-9
978-3-7668-0189-0
5,00 EUR Warenkorb
Erläuterungen zum Neuen Testament, Band 6
Es wurde der Gemeinde in Korinth schwer, in der Fülle all des Neuen, das ihr geschenkt war, ihr Leben zu ordnen. Verhängnisvolle Verirrungen drohten: die Überschätzung des Wissens, ein Menschenkult, schlimmer Mißbrauch der christlichen Freiheit' die Mißachtung von Zucht und Sitte, eine überbewertung auffallender Geistesgaben, die schwärmerische Vorwegnahme der erhofften Zukunft. In diesem brodelnden Ringen zeigt uns Schlatter in Paulus den großen Seelsorger, der im Glauben an den lebendigen Herrn und an sein Wirken in der Gemeinde mit großem Ernst und in der Glut wahrhaftiger Liebe der Gemeinde den "köstlichen Weg" weist, auf dem ihre reichen Gaben fruchtbar werden können: den Weg "der Liebe, die baut".
Der zweite Brief läßt uns in ein noch gefährlicheres Stadium dieses Ringens hineinschauen: Den judenchristlichen Gegnern mit ihrer hochgemuten, selbstbewußten Frömmigkeit wäre es fast gelungen, das Vertrauen der Gemeinde zu ihrem Apostel zu erschüttern. In letzter Stunde konnte Paulus die Gemeinde aus ihrem Taumel erwecken und zum Glauben an Christus zurückführen. Offener als sonst läßt der Apostel in sein innerstes Wollen hineinschauen, wie er das kecke Großtun der Gegner zerschlägt, das ihm anvertraute Amt rühmt und dabei doch eine wunderbare Freiheit von ichsüchtigem Denken bewahrt. Es wird sichtbar, "in wie hohem Maß Paulus zum Bild des Christus geworden ist".
Ein höchst bewegtes Stück der urchristlichen Geschichte wird in dieser Auslegung der Korintherbriefe lebendig, und zugleich erschließt sich eine Fülle von Hilfe für die Fragen, die uns in der Gegenwart bedrängen.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
Adolf Schlatter
Die Korintherbriefe

Calwer Verlag, 1965, 362 Seiten,
3-7668-0189-9
978-3-7668-0189-0
5,00 EUR Warenkorb
Erläuterungen zum Neuen Testament, Band 6

Die Korintherbriefe

 

978-3-7668-0194-4 Adolf Schlatter
Paulus, der Bote Jesu


Calwer Verlag, 1985, 692 Seiten, Leinen, Schutzumschlag
3-7668-0198-8
978-3-7668-0198-2
8,00 EUR
Eine Deutung seiner Briefe an die Korinther

» Dieses Werk ist der einzige Kommentar zu den Korintherbriefen, der eine ausführliche theologische Interpretation
gibt und deshalb für uns schlechterdings unentbehrlich geblieben ist.«
Prof. D. Ernst Käsemann


Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
978-3-451-22234-4 Clemens von Rom

Epistola ad Corinthios
Brief an die Korinther

Griechisch-Lateinisch-Deutsch
Herder Verlag
3-451-22234-5
978-3-451-22234-4
28,50 EUR

Der Brief an die Korinther ist neben den biblischen Schriften das älteste erhaltene Werk der christlichen Literatur. Verfaßt in den letzten Jahren des Kaisers Domitian (um 96) und nach dem ursprünglich vermuteten Autor, Clemens von Rom, auch 1. Clemensbrief genannt, ist dieses Schreiben nicht nur hochbedeutsam für das frühchristliche Verständnis von Amt und Gemeindeordnung, sondern stellt darüber hinaus auch ein zeitgeschichtliches Dokument ersten Ranges dar.

Fontes Christiani Band 15
978-3-579-00513-3 Erich Grässer
Der zweite Brief an die Korinther 1-7

Gütersloher Verlagshaus, 2002, 290 Seiten, Kartoniert,
978-3-579-00513-3
32,00 EUR
Erich Grässer
Der zweite Brief an die Korinther 8,1 - 13,13

Gütersloher Verlagshaus, 2005, 280 Seiten, Kartoniert,
978-3-579-00514-0
32,00 EUR
Durch sachgemäße Exegese das heutige Verstehen des 2. Korintherbriefes zu fördern, das ist das Grundanliegen dieses Kommentars von Erich Gräßer. Der Methode der existentialen Interpretation Rudolf Bultmanns verpflichtet und mit dem Kommentar zum 1. Korintherbrief von Helmut Merklein im Gespräch, erschließt der emeritierte Bonner Neutestamentler die ersten sieben Kapitel des wohl persönlichsten und zugleich sachlichsten Paulusbriefes. Ein gelungenes Stück exegetischer Arbeit von großer Prägnanz und sprachlicher Klarheit
Ökumenischer Taschenbuchkommentar 8
Gütersloher Taschenbuch Band 513 und 514
D. Martin Luthers Epistelauslegung, Vandenhoeck & Ruprecht
    Hrsg. von Eduard Ellwein EUR   Jahr
1-5 978-3-525-55632-0 5 Bände komplett      
1 3-525-55627-6 Der Römerbrief 44,99 1963
2 3-525-55629-2 Die Korintherbriefe 59,99 1968
3 3-525-55633-0 Die Briefe an die Epheser, Philipper und Kolosser 46,99 1973
4 3-525-55634-9 Der Galaterbrief, Hrsg. von Hermann Kleinknecht     1987
5 3-525-55637-3 1. Timotheus / 1. Titus / 1. Petrus / 1. Johannes / Hebräer / Jakobus 60,00 1983
 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 13.03.2017, DH