Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Hermann-Josef Frisch
  Hermann-Josef Frisch ist seit 40 Jahren erfolgreicher Referent und Buchautor mit zahlreichen Publikationen zu Religionspädagogik, Gemeindekatechese, Theologie und Religionswissenschaft. Er hat Theologie und Sinologie studiert und war als Priester in Gemeinden des Erzbistums Köln tätig.
978-3-451-38032-7 Hermann-Josef Frisch
Mohammed für Christen
Prophet und Staatsmann
Herder Verlag, 2018, 208 Seiten, Klappenbroschur, 14 x 22 cm
978-3-451-38032-7
18,00 EUR Warenkorb
Zum besseren Verständnis von Christentum und Islam
Die Gestalt des Muhammad ibn Abdallah ibn Abd al-Muttalib (»ibn«, arabisch »Sohn«, zeigt die im arabischen Raum wichtige genealogische Abstammung auf), der im Westen meist Mohammed genannt wird, ist in höchstem Maß umstritten. Man sieht den Islam als mächtige Weltreligion, die zweitgrößte nach dem Christentum. Doch das macht vielen Angst vor dem Fremden: Der Islam wird kontrovers diskutiert und oft allein von seinen Randerscheinungen bzw. von Vorurteilen her gesehen. Fundamentalistische Gewalt und inzwischen nahezu weltweiter islamistischer Terror sind vorrangig im Blick der meisten Beobachter und werden zu Recht beklagt und bekämpft. Mohammed, der am Anfang des Islams steht, wird nahtlos in diese Sichtweise integriert und deshalb abgelehnt.
Übersehen wird dabei, dass auch die anderen Religionen eine Gewaltgeschichte haben und dass die extremen und gewaltbereiten Gruppierungen, die sich auf den Islam berufen, nur wenige Prozent der Muslime weltweit ausmachen. Fundamentalisten gibt es zudem in ähnlicher Zahl in allen Religionen und Gesellschaften. Dieser Band soll in einer im Blick auf Islam und Mohammed angespannten Situation zu einem zwar kritischen, aber vorurteilslosen und differenzierten Blick auf Mohammed (und über ihn auf den Islam) beitragen. Es geht um fundamentale Informationen über Mohammed, die Gründergestalt des Islam, über seinen Lebensweg, seine religiösen Vorstellungen, seine Konzeption eines islamischen Staates, in dem der Glaube an den einen und einzigen Gott die Gesellschaft unmittelbar formt und bestimmt. Diese Informationen sollen der Verständigung zwischen den Religionen dienen. Nicht um Abgrenzung und Ausgrenzung darf es in einer Gesellschaft gehen, sondern um Dialog und Toleranz. Nicht Vorurteile dürfen das Zusammenleben bestimmen, sondern Respekt und gegenseitige Wertschätzung.
Deshalb werden in diesem Band in einem ersten Teil grundlegende Informationen zum Lebensweg des Mohammed vorgestellt. In einem zweiten Teil folgt dann unter verschiedenen Aspekten eine Würdigung seines Lebenswerkes. Beides geschieht aus christlicher Sicht, aber mit dem Bewusstsein, dass Islam und Christentum Schwesternreligionen sind, die aus dem Judentum als Mutterreligion hervorgegangen sind. Es geht also um die Frage: Was ist mit Mohammed – was fangen Christen mit ihm an? Wer ist Mohammed für uns? Machen wir uns auf den Weg zu einem besseren Verständnis.
Leseprobe
978-3-8436-0942-5 Hermann-Josef Frisch
Dem Unendlichen begegnen
Gelebter Glaube in den Religionen der Welt
Patmos Verlag, 2017, 216 Seiten, Hardcover, 16,5 x 24 cm
978-3-8436-0942-5
22,00 EUR Warenkorb
Jede Religion kennt konkrete Ausdrucksweisen im Alltag, an Festen und in bestimmten Lebenssituationen. Dieser mit zahlreichen Fotografien ausgestattete Band zeigt eindrucksvoll, wie die großen Religionen der Welt praktiziert werden und wie sie das Leben der Menschen prägen.
Dabei werden viele Gemeinsamkeiten sichtbar. Es gibt – unabhängig von den Glaubenslehren – vergleichbare Riten und Rituale, Feste, Gebets-, Meditations- und Verehrungsformen, sakrale Räume und Zeiten, heilige Orte, Zeichen und Symbole, Glaubenslehrer, Propheten und Heilige.
Religion ist allen Völkern und Kulturen gemeinsam. Die konkreten Lebensäußerungen kennenzulernen, fördert nicht nur das gegenseitige Verständnis füreinander. Es ist zugleich eine faszinierende Entdeckungsreise auf vielen Wegen zu dem einen Ziel: dem Unendlichen zu begegnen.
Leseprobe
978-3-8436-0664-6 Hermann-Josef Frisch
Nicht Asche bewahren, sondern das Feuer weitergeben
Wie Gemeinden sich neu erfinden
Patmos Verlag, 2015, 184 Seiten, Klappenbroschur, 12 x 19 cm
978-3-8436-0664-6
12,99 EUR Warenkorb
Die Kirche in Deutschland erlebt einen Traditionsbruch von kaum gekanntem Ausmaß. Über Jahrhunderte gewachsene Strukturen der Pfarrgemeinden werden durch XXL-Großgemeinden, Seelsorgebezirke und Pastorale Räume abgelöst, weil Priester fehlen. Doch liegt darin tatsächlich die Zukunft der Kirche? Brauchen Christen nicht vielmehr Kontakte und Beheimatung vor Ort?
Um den Gemeinden eine Zukunft zu geben, ist eine tiefgreifende Veränderung der Rolle von Priestern und engagierten Christen nötig. Ermutigungen dazu finden sie in der Praxis Jesu und im frühen Christentum. Bestärkt werden sie auch durch das Zweite Vatikanische Konzil; es hat das »gemeinsame Priestertum« betont und alle Gläubigen zur Mitarbeit ermutigt. Künftig wird die Kirche nur durch engagierte Frauen und Männer in den Gemeinden lebendig sein. Wie das gelingen kann, zeigt der Autor praxisnah und in konkreten Schritten.
bedrängende Situation in allen Bistümern
erprobte Schritte, wie Gemeindeentwicklung gelingt
Leseprobe
zur Seite Kirchenkritik
978-3-8436-0547-2 Hermann-Josef Frisch
Nicht Kirchenschafe sondern Mutchristen
Was der Kirche gut tut
Patmos Verlag, 2014, 184 Seiten, Klappenbroschur, 12 x 19 cm
978-3-8436-0547-2
12,99 EUR Warenkorb
Was bewirkt der frische Wind aus Rom? Hat Kirche wieder Zukunft? Nur mit tiefgreifenden Reformen und selbstbewusstem Einsatz der Gläubigen, davon ist Hermann-Josef Frisch überzeugt. In seinem aktuellen Buch ermutigt er zu einer Neuorientierung von unten: Christen und Christinnen sollen das Schicksal der Kirche selbst in die Hand nehmen und beherzt einen neuen Aufbruch wagen.
Mutchristen sind gefragt und nicht Kirchenschafe! Frisch erinnert an die biblischen Ursprünge von Amt und Gemeinde und die umwälzenden Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils. Von dort aus präsentiert er eine Fülle von Denkansätzen für eine neue Kirche: Frauen als Kardinäle, Noteucharistie analog zur Nottaufe, zeitgemäßere Gemeindestrukturen und vieles mehr.
Die Kirche braucht Mutchristen: Nur mit ihnen wird der frische Wind seine erneuernde Kraft erhalten.
neue Impulse für die Reform der Kirche
viele praktische Anregungen für alle, denen die Zukunft der Kirche am Herzen liegt
Leseprobe
zur Seite Kirchenkritik
978-3-8436-0005-7 Hermann-Josef Frisch
Auf uns wartet das Leben
Was wir an Ostern feiern
Patmos Verlag, 2011, 128 Seiten, Hardcover, 12 x 19 cm
978-3-8436-0005-7
12,90 EUR Warenkorb
Viele verbinden mit dem Osterfest vor allem Frühling, Wachstum und aufbrechendes Leben. Nach dem langen, dunklen Winter scheinen Natur und Mensch mit den ersten wärmeren Sonnentagen neu zu erwachen. Das Osterfest fällt nicht umsonst in diese Zeit und spiegelt die Sehnsucht der Menschen nach Licht, Wärme und Neuanfang wider. Diese Sehnsucht jedoch bliebe ungestillt, betrachtete man Ostern als ein reines Frühlingsfest. Aber was feiern wir eigentlich an Ostern?
Hermann-Josef Frisch gelingt es, Herkunft und Botschaft des wichtigsten christlichen Festes zu erläutern und ins Heute zu übersetzen. Angefangen bei den biblischen und historischen Grundlagen bis hin zu den bekannten Bräuchen informiert er kundig über Entwicklung und Bedeutung des Osterfestes. Ein bemerkenswertes Buch, kompakt, informativ und inspirierend.
fundierte Informationen und Hintergründe
eine längst überfällige, leicht verständliche Gesamtübersicht über das wichtigste Fest der Christen
Leseprobe
978-3-8436-0067-5 Hermann-Josef Frisch
Der Buddha
Die Geschichte des Erwachten
Patmos Verlag, 2011, 256 Seiten, 200 Farbfotos, Hardcover, 16 x 24 cm
978-3-8436-0067-5
24,90 EUR Warenkorb
Immer mehr Menschen sind fasziniert vom Buddhismus und erwarten von ihm Wegweisung und Rat. Wer war Siddhartha Gautama, der der »Buddha«, der »Erleuchtete« genannt wird und als Gründer des Buddhismus gilt? Hermann-Josef Frisch lässt die eigentliche Gestalt dieses Mannes hinter den zahlreichen Legenden lebendig werden.
Eine Fülle von Bildern und Sachtexten umrahmen den erzählerischen Text und geben vielfältige Informationen zum Land, in dem der Buddha lebte, zu den Ortschaften, die er besuchte, zu den Legenden, die über ihn erzählt werden, zum Buddhabild und zu Mönchen, Nonnen und Laien in der buddhistischen Gemeinschaft.
Spannend und unterhaltsam erzählt Hermann-Josef Frisch die Lebensgeschichte des Buddha, sodass der »Klang der Stimme des Erwachten« auch für unsere Zeit hörbar wird.
- die Geschichte des Buddha spannend erzählt
- mit über 200 Farbfotos aus der Welt des Buddha
- informative Sachtexte
Leseprobe
978-3-8436-0232-7 Hermann-Josef Frisch
Welt und Botschaft der Bibel
Das große illustrierte Handbuch
Patmos Verlag, 2013, 448 Seiten, 250 Fotos, Grafiken, Karten, Registern, Hardcover, 16 x 24 cm
978-3-8436-0232-7
30,00 EUR Warenkorb
Was will uns die Bibel heute sagen? Wie können wir sie verstehen? Das reich illustrierte Handbuch eröffnet uns vielfältige Zugänge zur Welt und Botschaft der Bibel. Es bietet reichhaltiges Sach- und Hintergrundwissen über Länder und Völker der Bibel, über wichtige Orte, das alltägliche Leben zur Zeit der Bibel, über Feste, Essen und Trinken. Die wichtigsten Erzählungen des Alten und Neuen Testaments, Gebete, Lieder, Prophetensprüche und ihre inhaltlichen Linien werden zitiert und vom Autor erschlossen.

Das Handbuch ist ein unverzichtbares Hilfsmittel, die Gründungsurkunde des christlichen Glaubens zu verstehen und ermuntert, die Bibel mit dem eigenen Leben zu verbinden.
umfassender Überblick und aktuelle Erschließung
mit über 250 Fotos, Grafiken, Karten, Registern
Leseprobe
978-3-491-72565-2 Hermann-Josef Frisch
Aufbruch oder Betriebsunfall?
Das II. Vatikanische Konzil und seine Folgen
Patmos Verlag, 2010, 144 Seiten, Paperback, 14 x 22 cm
978-3-491-72565-2
14,90 EUR Warenkorb
Öffnung zur Welt – mit diesem Schlagwort lässt sich die Aufbruchstimmung charakterisieren, die vom II. Vatikanischen Konzil und seinen Beschlüssen ausging. Doch diese Begeisterung scheint heute in Vergessenheit geraten zu sein. Diskussionen über Latein im Gottesdienst, über die Traditionalisten und ihre Auffassung von Kirche, Eucharistie und Religionsfreiheit sind deutliche Zeichen dafür, dass der Weg der Kirche in vielerlei Hinsicht zurück in die Zeit vor dem Konzil zu führen scheint.

Hermann-Josef Frisch fragt nach der Bedeutung der Konzilsbeschlüsse, indem er auf die Vorgeschichte der Texte, ihre wesentlichen Inhalte und ihre Wirkungsgeschichte eingeht. So wertet er das Konzil und setzt sich mit Stimmen unserer Zeit auseinander, die angesichts der aktuellen Situation der Kirche ein III. Vatikanisches Konzil fordern.
brisantes Kirchenthema
fundierte Informationen und Hintergründe
Plädoyer eines Theologen, dem der Weg der Kirche in die Zukunft ein Herzensanliegen ist
Leseprobe
3-491-99220-6 Hermann-Josef Frisch
In Gemeinschaft feiern
Wortgottesdienste für Familien mit Kindern
Patmos Verlag, 1998, 192 Seiten, 407 g, gebunden,
3-491-99220-6
7,00 EUR Warenkorb
In immer mehr Gemeinden können Familiengottesdienste nur noch als Wortgottesdienste mit Kommunionausteilung gestaltet werden. Solche Gottesdienste werden in der Regel von ehrenamtlichen Mitarbeitern vorbereitet. Für sie werden als Grundlage der vierundsechzig Gottesdienste die Schrifttexte des jeweiligen Sonntags/Festtages gewählt. Das LesejahrA (Matthäus) greift eine Grundlinie der Theologie des Matthäus auf:
In der Gemeinschaft der Glaubenden wird das Evangelium Jesu verkündet und weitergegeben.
Dieser Band und die weiteren Bände zu den Lesejahren C (1997, Vom Leben erzählen ) und B (1999, Zum Geheimnis finden) stellen ein Standardwerk zur Vorbereitung von Gottesdiensten für Familien mit Kindern von 5 - 12 Jahren dar.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 03.04.2019, DH