Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Maria Magdalena / Maria von Magdala
  siehe auch Evangelium nach Maria Matthäus 27,55-56
Matthäus 27,61
Markus 16,9
Lukas 8,2
Johannes 20, 11-18
978-3-8436-1118-3 Carlo M. Martini
Maria Magdalena
Von der Liebe im Übermaß
Patmos Verlag, 2019, 208 Seiten, Hardcover, 13 x 21,5 cm
978-3-8436-1118-3
20,00 EUR Warenkorb
Übersetzt aus dem Italienischen von Gabriele Stein
Die Beziehung von Jesus und Maria Magdalena hat immer wieder die Fantasie angeregt – die Fülle der Darstellungen in Kunst, Musik, Romanen und Kinoproduktionen ist unermesslich.

Carlo M. Martini hat Maria Magdalena zum Ausgangspunkt seiner Betrachtungen im Rahmen geistlicher Übungen gemacht, die hier erstmals auf Deutsch erscheinen. Für ihn ist sie das Urbild des Menschen, der dem Geheimnis Gottes gegenübersteht und sich darauf einlässt, dass es das eigene Leben verändern kann. Maria Magdalena zeigt, dass die Liebe erst im Übermaß ihr Maß findet.
Leseprobe

Silke Petersen
Maria aus Magdala
Die Jüngerin, die Jesus liebte
Evangelisches Verlagshaus, 2011, 200 Seiten, Paperback, 12,0 x 19,0 cm
978-3-374-02840-5
18,80 EUR
Biblische Gestalten Band 23:
Maria aus Magdala, auch Magdalena genannt, ist im Laufe der Geschichte in sehr unterschiedlicher Weise dargestellt worden. Im Neuen Testament begegnet sie zunächst als Nachfolgerin Jesu und als Zeugin von Kreuzigung, Grablegung und Auferstehung. In apokryph gewordenen Schriften des frühen ­Christentums ist sie Lieblingsjüngerin Jesu und empfängt von ihm besondere Offenbarungen. In späterer Zeit wurde sie mit der salbenden Sünderin aus dem Lukasevangelium identifiziert und schließlich zum Inbegriff der reuigen Sünderin und Büßerin. In neuester Zeit mehren sich Spekulationen, sie sei die Geliebte oder Ehefrau Jesu gewesen.
Das Buch geht den Verwandlungen der Magdalenengestalt durch die Zeiten nach, stellt aber auch die Rückfrage nach der historischen Maria aus dem galiläischen Ort Magdala und ihrer Rolle in der Jesusbewegung und als Zeugin der Osterereignisse.
Leseprobe
Silke Petersen, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Privatdozentin für Neues Testament am Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Hamburg. Arbeitsschwerpunkte: Johannesevangelium, apokryphe Texte des frühen Christentums, feministische Exegese und Genderforschung.
Ruschmann, Susanne
Maria von Magdala
Jüngerin, Apostolin, Glaubensvorbild

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 56 Seiten, geheftet,
3-932203-70-4
978-3-932203-70-1
4,00 EUR
Maria von Magdala (Lk 8,2  Mk 16,9  Mt 27,55  Mt 27,61  Mk 15,47  Joh 20,11-18)

Alle vier Evangelien berichten von dieser Frau, die Jesus folgte, dem Auferstandenen begegnete und von ihm mit der Verkündigung beauftragt wurde.
Um Maria von Magdala ranken sich viele Legenden, die meist besser bekannt sind als die biblischen Texte. Mit exegetischer Genauigkeit spürt die Autorin der bedeutenden Jüngerin und Apostolin in biblischen und außerbiblischen Zeugnissen nach. Anregungen und Vorschläge zur Bibelarbeit, eine Textsammlung sowie ein Literaturverzeichnis sind wertvolle Hilfen für die Praxis.
zur Seite Frauen der Bibel

978-3-643-13903-0 Cornelia Schrader
Von der Namenlosen zur Verkünderin
Begegnung mit Maria Magdalena
LIT Verlag, 2017, 112 Seiten, Softcover,
978-3-643-13903-0
19,90 EUR Warenkorb
Theologische Orientierungen 33
978-3-86699-223-8 John F. MacArthur
Zwölf außergewöhnliche Frauen

Christliche Literatur Verbreitung, 2009, 224 Seiten, Paperback, 13,5 x 20,5 cm
978-3-86699-223-8
8,90 EUR Warenkorb
Ihr Mut, ihre Vision, ihre Gastfreundschaft, ihre geistlichen Gaben werden hoch geschätzt – es ist kein Wunder, dass Frauen in Gottes Plan, der uns im Alten und im Neuen Testament offenbart wird, eine so wichtige Rolle spielen. Es waren nicht ihre natürlichen Eigenschaften, die diese Frauen außergewöhnlich machte, sondern die Macht des einen wahren Gottes, den sie anbeteten und dem sie dienten.
In „Zwölf außergewöhnliche Frauen“ lernen Sie mehr als nur faszinierende Informationen über diese Frauen. Sie werden – vielleicht zum ersten Mal – die fehlerlose Chronologie von Gottes Erlösungswerk in der Geschichte kennenlernen, wie sie in diesen Frauen zum Ausdruck kommt. Diese Frauen waren keine Ergänzung, sie standen regelrecht im Mittelpunkt seines Plans. Und dieses Buch enthält ihre erstaunlichen Geschichten.

Eva - Sara - Rahab - Ruth - Hanna - Maria - Anna (Lk 2,36-40) - Die Samariterin (Joh 4, 1-42) - Martha und Maria - Maria Magdalena - Lydia
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 18.03.2020, DH