Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Dietrich Bonhoeffer, Hörbücher, Filme
Von guten Mächten wunderbar geborgen, CD Siegfried Fietz
Von guten Mächten wunderbar geborgen
ABAKUS Musik Gesamtausgabe
Abakus Musik, 2015, 3 CDs im Digipack, 
24,95 EUR Warenkorb
Komponist: Siegfried Fietz
Interpret: Siegfried Fietz
Texter: Dietrich Bonhoeffer · Michael Strauss
zur Beschreibung
Dietrich Bonhoeffer
Dein Licht scheint in der Nacht,
Hörspielbuch
Hänssler Verlag, 2010, CD,
978-3-7751-5054-5
14,95 EUR
2010 ist es 65 Jahre her, dass der Pfarrer und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer von den Nationalsozialisten ermordet wurde. Nur wenige Tage vor Ende des Krieges. Dieses Hörspiel zeichnet das Leben Bonhoeffers nach und zeigt, wie aus dem gutbürgerlichen Theologen der engagierte Kämpfer gegen die Nazibarbarei wurde. Bonhoeffers Geschichte ist ein Aufruf an alle Christen, dass es Zeiten gibt, in denen wir, neben dem Beten, handeln müssen, um uns nicht mitschuldig zu machen.

weitere Hörspielbücher
978-3-579-07111-4 Bonhoeffer, Dietrich
Die letzte Stufe

Regie: Eric Till

Brunnen Verlag / Gütersloher Verlagshaus, 2000
 

3-579-07111-4
978-3-579-07111-4
DVD
19,95 EUR
 

Deutschland 1939. Seit der Machtergreifung Hitlers 1933 durchdringen die Nazis zunehmend alle Zweige der deutschen Gesellschaft. Von dieser schleichenden Okkupation bleibt auch die Kirche nicht verschont.
Dietrich Bonhoeffer (Ulrich Tukur), ist einer Einladung des "N.Y. Union Theological Seminary" gefolgt. Er sieht den den offensichtlichen Kniefall der christlichen Kirche vor dem Nazi-Regime mit großer Sorge. Frank Fischer (Blu Mankuma), ein Freund aus gemeinsamen Studientagen, will ihn überreden, bis zum Ende der Naziherrschaft in New York zu bleiben. Doch Dietrich Bonhoeffer findet keine Ruhe im Exil, " wenn nur die Zweifel am eigenen Weg überwunden wären". Er fühlt sich entwurzelt und zur Untätigkeit verdammt, während in Deutschland Hilfe so notwendig erscheint. In den USA in Sicherheit zu bleiben, ist für ihn Verrat an der christlichen Mission. Kurz vor Beginn des Zweiten Weltkrieges kehrt Dietrich Bonhoeffer auf einem der letzten Passagierschiffe in seine Heimat zurück.
In Deutschland wird die Situation immer beklemmender. Das Finkenwalder Seminar ist verwaist, von der Gestapo gewaltsam geschlossen. Gute Freunde wurden verhaftet, andere leben im Untergrund und arbeiten im Widerstand. Der Zweite Weltkrieg beginnt mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen. ...weitere Beschreibung
Ausgezeichnet mit dem One-Future-Preis der Münchener Filmfestspiele 2000 und als beste TV-Produktion in Cannes 2000.
Bonhoeffer - die letzte Stufe

Spielfilm von Eric Till
Matthias - Film, 1999, DVD
59,00 EUR


alle Rechte zur öffentlichen nicht gewerbl. Vorführung

Auszeichnungen: Comenius Euromedia Medaille 2002
Spielfilm von Eric Till, BRD/USA/Kanada 1999, 90 Min., Farbe, FSK: oA
Sprache: DEUTSCH
Stichworte: Carl Maria von Weber, NS-Zeit, Widerstand
Lizenzgebiet: D A DTCH L B I FL WWGOE

DVD-educativ Deutschland kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs: Der Pastor Dietrich Bonhoeffer (Ulrich Tukur) sieht den offensichtlichen Kniefall der christlichen Kirche vor dem Nazi-Regime mit großer Sorge. Nachdem ein Treffen mit Anhängern der Bekennenden Kirche von der Gestapo gesprengt wird, darf er nicht mehr predigen und publizieren. Von den November-Pogromen, die seine schlimmsten Befürchtungen bestätigt, erfährt er in den USA. In Amerika in Sicherheit zu bleiben, erscheint ihm jedoch als Verrat an der christlichen Idee und so kehrt er in seine Heimat zurück. Sein Schwager Hans von Dohnanyi überzeugt ihn, als Kurier für die Widerstandsgruppe innerhalb der deutschen Spionageabwehr zu arbeiten. Das Ringen zwischen christlichen Idealen und praktischer Notwendigkeit lässt Bonhoeffer zu der Erkenntnis kommen, dass es moralisch verwerflicher sei, böse zu sein als Böses zu tun. Das erste misslungene Attentat auf Hitler führt zu einer Verhaftungswelle der Gestapo, der auch Bonhoeffer zum Opfer fällt. Sein einziger Kontakt zur Außenwelt ist seine Verlobte Maria, die ihn im Gefängnis besuchen darf. Als der Gestapo nach dem Scheitern des Attentats auf Hitler am 20.Juli 1944 geheime Dokumente der ""Abwehr"" in die Hände fallen, verstärken sich die Repressionen gegen Bonhoeffer. Maria unternimmt einen letzten verzweifelten Versuch, ihren Geliebten zu befreien. Doch der lehnt es ab zu fliehen. Bonhoeffer wird in das Konzentrationslager Flossenbürg verlegt. Von dort geht er seinen letzten Gang. Die DVD-educativ mit DVD-ROM und DVD-Video bietet 14 Filmkapitel und 66 Extras, bestehend aus: 24 Bildern/Grafiken; 20 Tonausschnitten und 12 Filmausschnitten. 6 Frage- und Antwortmöglichkeiten Sprachen: Deutsch und Englisch DVD-ROM: Infos zu den Kapiteln und Extras, methodischen und Medientipps,  2 Unterrichtseinheiten (A, B)
Bonhoegffer - Pastor - Pazifist Martin Doblmaier
BONHOEFFER – Pastor, Pazifist, Widerstandskämpfer
Dokumentarfilm
Matthias Film, 2003, 92 Minuten, DVD,
4 260 190 18010 4
39,00 EUR Warenkorb
Dokumentarfilm von Martin Doblmeier
USA 2003, 92 Minuten, FSK: LEHR
Der Name Dietrich Bonhoeffer steht weltweit für den mutigen und aufrechten Kampf gegen Unmenschlichkeit. Mit bekanntem und neu entdecktem Archivmaterial, Zeitzeugen- und internationalen Experten-Interviews vermittelt der Dokumentarfilm »Bonhoeffer« einen Einblick in das Leben des evangelischen Theologen und Pazifisten Dietrich Bonhoeffer und in seine Zeit.
Zitate Bonhoeffers aus Briefen und wissenschaftlichen Arbeiten liest der österreichische Schauspieler Klaus Maria Brandauer.
Nach Auslandsaufenthalten in Barcelona und New York arbeitet der 1906 geborene Bonhoeffer zunächst als Privatdozent, Studentenpfarrer und Jugendseelsorger in Berlin. Er ist aktiv im Weltbund für Freundschaftsarbeit der Kirchen und wird Jugendsekretär des ökumenischen Rates für Praktisches Christentum (Vorgänger des Ökumenischen Rates der Kirchen). Mit Beginn der NS-Zeit 1933 erweist sich Bonhoeffer als entschiedener Gegner der Nazis. Früher als die meisten seiner Zeitgenossen erkennt er die Tragweite der staatlichen Unrechtshandlungen. Vom bekennenden Christen und Menschenrechtler wird er zum tätigen Verschwörer. Am Ende bezahlt Bonhoeffer seine Zivilcourage mit dem eigenen Leben.
Bonhoeffer - Wer glöaubt flieht nicht Hellmut Sitó Schlingensiepen
Wer glaubt, der flieht nicht… – Dietrich Bonhoeffer
Geschichte begreifen
Matthias Film, 2005, 24 Minuten, DVD,
29,00 EUR Warenkorb
Sprache(n): Deutsch, Englisch
Signaturnummer: 4654645
Dokumentation von Hellmut Sitó Schlingensiepen und Christian Bimm Coers
Deutschland 2005, 24 Minuten, FSK: LEHR
Eignung: ab 14 Jahren, Klassen: 8-12/13; Erwachsenenbildung
Als Dietrich Bonhoeffer 1939 in New York vor der Entscheidung steht, in Sicherheit zu bleiben oder zurückzukehren, entscheidet er sich bewusst für ein Leben in Nazi-Deutschland. Wer war dieser Mann, der die Verantwortung für die nächsten Generationen über die Möglichkeit seiner persönlichen Rettung stellt?
»Wer glaubt, der flieht nicht…« nähert sich dem aktiven politischen Christen Dietrich Bonhoeffer, dem Theologen im Widerstand. In 24 Minuten wird die Geschichte Bonhoeffers erzählt, der 1945 seiner Überzeugung wegen in Flossenbürg ermordet wird. Der Film lässt Bonhoeffer selber zu Wort kommen: Wie sieht er die Rolle der Kirche im Unrechtsstaat, wie die Verantwortung des Einzelnen. Bonhoeffer thematisiert das Dilemma der Christen im Widerstand, zwischen Gottes Gebot »Du sollst nicht töten« und der Notwendigkeit des Tyrannenmordes entscheiden zu müssen. Der Film zeigt private Fotografien aus dem Leben Bonhoeffers und erläuternde Bilddokumente der Zeitgeschichte. Außerdem arbeitet »Wer glaubt, der flieht nicht…« mehrfach mit Bild-Ton-Collagen aus NS-Wochenschau-Ausschnitten und den Texten Dietrich Bonhoeffers. Die Selbstinszenierung des Nazi-Regimes, die den Zuschauer teilweise immer noch gefährlich faszinieren kann, wird gebrochen durch die Sprache Bonhoeffers, der Zeitzeuge und Mahner zugleich ist.
Liebe ist stark wie der Tod, Bonhoeffer Gerold Hoffmann
Die Liebe ist stark wie der Tod – Welt des Dietrich Bonhoeffer (DVD)

Matthias Film, 2006, 30 Minuten, DVD
35,00 EUR Warenkorb
Datenträger-Medium: DVD
Sprache(n): Deutsch
ab 14 Jahren, Klasse: 8-12/13, Erwachsenenbildung
Er wurde nur 39 Jahre alt und gehört doch zu den ganz Großen. Dietrich Bonhoeffers aktive Rolle im Widerstand gegen Hitler, die zu seiner Ermordung durch die Nazis führte, seine Geisteshaltung und seine Schriften finden weit über die deutschen Grenzen hinaus Beachtung. Im Februar 2006 jährte sich der Geburtstag dieses Mannes zum 100. Mal, der mittlerweile über alle kirchlichen Lager hinweg zur Integrationsfigur geworden ist. Sein Gedicht „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ aus dem Jahr 1944 kann man als kirchliches Allgemeingut bezeichnen.
Gerold Hofmanns Dokumentation verknüpft illustrierende Szenen aus dem Kinofilm ‘Die letzte Stufe’ mit Aussagen von Zeitzeugen wie Christoph von Dohnanyi und Renate Bethge. Zu Wort kommt außerdem der EKD-Ratsvorsitzende, Bischof Wolfgang Huber, der Bonhoeffers Werke mit herausgegeben hat. Die Politikerin Antje Vollmer, die selbst ein Hochschulstudium in evangelischer Theologie absolviert hat, beleuchtet in einfachen, klugen Sätzen Bonhoeffers politische Bedeutung und seine Denkweise.
Bannenberg, Manfred
Brautbriefe
Zelle 92

 

Bonhoeffer und die junge Maria von Wedemeyer. Nur durch Briefe und seltene Begegnungen in der Haftanstalt, die unter strenger Aufsicht stattfindet, können die beiden die Verbindung zueinander aufrechterhalten. Der Film spürt die Beziehung dieser beiden Menschen nach. Er läßt Zeitzeugen zu Wort kommen und macht dabei auch Bonhoeffers Auseinandersetzung mit einer Ethik im totalitären Staat deutlich.
30 Min, VHS Video, mit Begleitheft von Annette Homann, Calwer Verlag 1994, VHS-, Kassette,
3-7668-3307-3
5,-- EUR
Brautbriefe Zelle 92
Beck, 2006, 320 Seiten, Paperback,
978-3-406-42112-9
10,90 EUR
978-3-945879-17-7 Dietrich Bonhoeffer
Atem holen 2020
Monatskalender. Mit Motiven von Sabine Waldmann-Brun
Präsenz Verlag, 2019, 14 Blatt, Spiralbindung, 34 x 48 cm
978-3-945879-17-7
25,00 EUR Warenkorb
Atem holen aus Gott - diese Umschreibung für das Gebet fand Dietrich Bonhoeffer in der Fremde, fern der Heimat. Darin bezeugt der Widerstandskämpfer und Märtyrer eine Erfahrung, die ihm in den letzten Jahren vor seiner Ermordung durch die Nationalsozialisten zur Überlebensquelle werden sollte.
Die für diesen Kalender ausgewählten Texte Bonhoeffers sind aus tiefer Einsicht in die menschliche Seele erwachsen; sie treffen und erhellen bis heute die Leser.
Sabine Waldmann-Bruns Paramente - textile Arbeiten, die im kirchlichen Raum Verwendung finden - sind den Besuchern der Kirchen und den Betrachtern dieses Monatskalenders lange vor Augen; gerade dadurch öffnen sie den inneren Raum, um die Texte Bonhoeffers angemessen meditieren zu können.

Beispielbilder

weitere Kunstkalender
  Aufstellkaelnder Bonhoeffer, Jahres Geleit
Postkartenkalender Bonhoeffer, Von guten Mächten
Aus dem Buch: Laienspiele zu Dietrich Bonhoeffer
Walter J. Hollenweger
Requiem für Bonhoeffer
Metanoia Verlag, 3-907038-62-2
Requiem für Bonhoeffer. Den Toten aller Völker, Sprecher, Chor, Tänzer und Solisten.
Ein Requiem für den deutschen Märtyrer Dietrich Bonhoeffer, der in ein Komplott gegen Adolf Hitler verwickelt war und einige Tage vor Ende des Zweiten Weltkrieges ermordet wurde.
Estella Korthaus
Hommage an Maria von Wedemeyer
Metanoia Verlag, 3-907038-61-4
Estella Korthaus: Hommage an Maria von Wedemeyer, Instrumente, Chor, Darsteller, Tanz.
Dieses Stück ist ein Pendant zum Bonhoeffer Requiem
(Biblische Spiele 32). Maria von Wedemeyer war die Braut Bonhoeffers. Sie spielte eine wichtige Rolle im Leben dieses bedeutenden Mannes. Ihr Beitrag ist aber bis jetzt zu wenig erkannt worden. Im Zentrum stehen der Briefwechsel zwischen Dietrich Bonhoeffer und Maria von Wedemeyer. Für Streichquartett, Waldhorn, Blockflöte, 2 Trompeten, 2 Posaunen, Chor, Darsteller, Tanz.
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 21.07.2019, DH