Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Diakonie Diakoniker Gustav Werner Friedrich von Bodelschwingh Johann Hinrich Wichern Theodor Fliedner Wilhelm Löhe

Diakoniker, Lebensbilder

978-3-374-06192-1 Ute Gause
Töchter Sareptas
Diakonissenleben zwischen Selbstverleugnung und Selbstbehauptung
Evangelisches Verlagshaus, 2019, 200 Seiten, 25 Abbildungen, Paperback, 14,5 x 21,5 cm
978-3-374-06192-1
22,00 EUR Warenkorb
Diakonissen haben im 19. und bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in Gemeinden und Krankenhäusern zentrale diakonische Funktionen wahrgenommen und sind unverzichtbarer Bestandteil der Kirchengeschichte. Die 1869 gegründete Westfälische Diakonissenanstalt in Bielefeld, die später den Namen Sarepta erhielt, war zeitweise die größte Diakonissenanstalt innerhalb Deutschlands. Über die konkreten Lebens- und Arbeitsbedingungen der Schwestern, ihre Motive und Überzeugungen existieren erst wenige Forschungen.
Ute Gause untersucht anhand von Archivmaterial die Lebensläufe dreier Frauen: den der ersten Vorsteherin Sareptas Emilie Heuser (1822–1898), einer Frau aus dem erwecktem Siegerland; den von Anna Siebel (1874–1975), die über 40 Jahre als Gemeindeschwester im Ruhrgebiet arbeitete; und schließlich den Lebenslauf der Psychologin Liese Hoefer (1920–2009), die als kritische Diakonisse für Reformimpulse Sareptas steht. So entsteht anhand dieser Frauen ein lebendiges Bild einer Institution, die maßgeblich von diesen getragen und gestaltet wurde.
Leseprobe
Gause, Ute, Dr. theol., Jahrgang 1962, studierte Evangelische Theologie in Münster. Ab 1996 war sie Professorin für Kirchen- und Theologiegeschichte an der Universität Siegen, seit 2007 ist sie Professorin für Reformationsgeschichte und Neuere Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum.
Karl Leipziger
Helfen in Gottes Namen

Lebensbilder aus der Geschichte der bayerischen Diakonie
Claudius Verlag, 1986, 420 Seiten, s/w Abbildungen, Gebunden mit Schutzumschlag,
3-532-62043-x
15,90 EUR 
Über 150 Jahre hat die Innere Mission Bayerns, das spätere Diakonische Werk, das soziale und kirchliche Leben dieses Landes mitgestaltet. Die hier unter thematischen Gesichtspunkten zusammengestellten Lebensbilder geben einen ersten Überblick über dieses bedeutsame Kapitel bayerischer Geschichte.

Karl von Raumer, 1783 -1865
Karitatives und soziales Engagement
von Horst Weigelt

Julius Schunck,1822-1857
Leben und Werk für die Erziehungsdiakonie
von Friedrich Wilhe1m Kantzenbach

Wilhelm Löhe,1808-1872
Gestalter der Inneren Mission im Sinne
der Lutherischen Kirche
von Theodor Schober

Friedrich Boeckh, 1845-1914
Der Leiter eines Mutterhauses
von Hans-Joachim Katt

Therese Stählin, 1839-1928
Oberin in Neuendettelsau
von Erika Ruckdäschel

Karl Buchrucker, 1824-1899
Der Gründer des Landesvereins für Innere Mission
von Hugo Maser

König Maximilian 11.,1811-1864
Förderer privater Liebestätigkeit als Gründer
des St. Johannis- Vereins
von Hugo Maser

Hermann von Bezzel, 1861-1917
Sein Beitrag zum Verständnis der Diakonie
und ihrer Gestaltung
von Walter Rupprecht

Kar INicol,1886-1954
Im Dienst der männlichen Diakonie
von Gerhard Wehr

Antonie Nopitsch, 1901-1975
Die Fürsprecherin der Frauen und Mütter
von Gudrun Diestel

Helmut Kern, 1892-1941
Der Volksmissionar
von Ernst Öffner

Hans Lauerer, 1884-1953
Rektor zwischen zwei Weltkriegen
von Horst D. Stanislaus
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 07.11.2020, DH