Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Mechthild von Magdeburg
Keul, Hildegund
Lebensorte Lebenszeichen
Auf den Spuren von Mechthild von Magdeburg und Elisabeth von Thüringen

Matthias-Grünewald Verlag, 2007, 144 Seiten, Hardcover,
978-3-7867-2675-3
12,90 EUR
Mechthild von Magdeburg und Elisabeth von Thüringen, beide 1207 geboren, sind über die Armutsbewegung eng miteinander verbunden. In Magdeburg und auf der Wartburg, in Marburg und im Kloster Helfta waren sie offen für die Anliegen und Nöte ihrer Zeit. Sie haben dort Lebenszeichen hinterlassen, die heute noch wegweisend sind.
Lebendig, kompetent und anschaulich schildern die Autorinnen und Autoren Lebensgeschichten der beiden Mystikerinnen und führen an die Orte, an denen sie gewirkt haben. Wer sich zu Fuß oder im Geiste auf die Spur dieser beiden beeindruckenden Frauen begeben möchte, findet fundiertes Wissen, spirituelle Impulse und nicht zuletzt praktische Hinweise.
Elisabeth Achtnich (hrsg)
Frauen, die sich trauen
Ein Vorlesebuch
Kaufmann, 1999, 260 Seiten, Pappband,
978-3-7806-2268-6
22,95 EUR
Zwanzig Autorinnen erzählen von bekannten und bisher kaum bekannten Frauen aus zwei Jahrtausenden, die unter verschiedenen Bedingungen ihren Glauben umgesetzt, "sich getraut" haben, ungewöhnlich zu leben und zu handeln - wie zum Beispiel:
Synkletike und Sara, Wüstenmütter, die im 4. und 5. Jahrhundert alternativ lebten; Bathildis (ca. 635-673), Sklavin als Kind und später Königin der Franken; Mechthild von Magdeburg (1210-1285) und die Beginen; Katharina Zell (1457-1562), die erste evangelische Pfarrfrau in Straßburg; Dorothesa Erxleben (1715-1762), erste deutsche Doktorin der Medizin; Josephine Butler (1828-1906), die vor hundert Jahren die Bibel mit den Augen einer Frau las und in einer beispiellosen Bürgerinneninitiative gegen Frauendiskriminierung antrat; Elisabeth von Thadden (1880-1944) und Gertrud Staewen (1894-1986), eine bekannte und eine unbekannte Frau des Widerstands in der Zeit des Nationalsozialismus; Antonie Nopitsch (1901-1975), die 1946 den Weltgebetstag der Frauen ins Nachkriegsdeutschland brachte; u.a.
Die Erzählungen werden ergänzt durch vier Bildteile; gleichsam als Kulisse zu den Geschichten geben die Bilder Einblicke in den Alltag von Frauen der Antike, des Mittelalters, der frühen Neuzeit und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Jeder Erzählung sind Denkanstöße und Fragen zum Gespräch in Gruppen und Schulklassen beigegeben. Weitere Hilfen nach jeder Erzählung sind die historischen Lebensdaten und Lese-Ratschläge für eine intensivere Beschäftigung mit der jeweiligen Frau.
Spezial Nr. 3:
Keck, Dagmar
Glaubenszeugen - Lebenshelfer

Herder Verlag, 2008, 96 Seiten, 2 Farbfolien, CD-ROM,
978-3-451-41010-9
19,90 EUR
Ideenwerkstatt Gottesdienste Band 3
Bausteine und Gestaltungselemente für das Heiligengedenken
Die Ideen und Impulse dieser Materialmappe erschließen in kreativen Zugängen Lebensweg und Glaubenszeugnis ausgewählter Heiliger. Jeweils zwei thematische Gestaltungsvorschläge bieten praxis­erprobte Anregungen, Heilige als inspirierende Vorbilder für ein durch die Gottesbeziehung erfülltes Leben zu entdecken - in Gottesdiensten, Gruppenstunden und Gebetskreisen, bei Bibelnachmittagen, Festen und Feiern. Viele Materialien sind variabel auch für Kindergarten und Schule oder auf Pilger­und Wallfahrten verwendbar.
Mit Hilfe der CD-ROM können alle Texte, Bilder und Vorlagen sofort ausgedruckt oder in anderen Programmen weiterverarbeitet werden.
Inhalt dieser Ausgabe
Die Heiligen Drei Könige / Heiliger Blasius / Heiliger Josef / Geburt des heiligen Johannes des Täufers / Heiliger Petrus und heiliger Paulus / Heiliger Jakobus der Ältere / Heilige Mechthild von Magdeburg / Heilige Hildegard von Bingen / Allerheiligen / Heilige Barbara / Heiliger Stephanus
Keul, Hildegund
Mechthild von Magdeburg
Poetin-Begine-Mystikerin

Herder-Verlag, 2007, 176 Seiten, mit s/w-Abbildungen, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-29355-9
Im Jahr 2007 wird vielerorts der 800.Geburtstag Mechthilds von Magdeburg gefeiert. Die Mystikerin ist eine prominente Vertreterin der europäischen Armutsbewegung, speziell der Beginen. Sie stammt von einer Burg, an der ihr der Minnesang vertraut wird; sie arbeitet in einer Stadt, wo sie sich den Zeichen der Zeit stellt und sie wird alt im Kloster Helfta, wo sie als Lehrerin der Mystik gefragt ist. Mit ihrem Buch "Das fließende Licht der Gottheit" meldet sich Mechthild in drängenden Gottesfragen zu Wort - und erweist sich als Meisterin der Minnelyrik. So hat sie sich einen Platz in der Weltliteratur erobert. Ein Buch der renommierten Mechthild-Forscherin Hildegrund Keul über Mystik in Zeiten des Umbruchs, über Religion, Erotik und Poesie, über Armut und Spiritualität.
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 07.04.2017, DH