Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Bibel
 
Bibeln, Bibelausgaben
Allgemeine Bücher zu biblischen Themen
Bibelstellenübersicht
 
Andachten
beten, Gebetshilfen
Bibelwoche
Gebete
Gebete für den Gottesdienst
Gebete in der Kirche
Irische Segenswünsche
Jesusgebet / Herzensgebet
Kindergebete
Psalmen
Stundenbuch
Tischgebete
Tagzeitengebete
Vaterunser, Matthäus 6, 6-13
Wochensprüche
 
Seelsorge
Spiritualität
Meditation / Kontemplation
Glaubensseminare
christlicher Glaube
Jesus von Nazareth
Heiliger Geist
Trinität
Glaubensbekenntnis
Werte
10 Gebote
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs

Perlen des Lebens / Perlen des Glaubens / Perlen der Trauer

978-3-87503-183-6  Mit den Perlen des Glaubens leben
Buch und Perlenband
Lutherische Verlagsgesellschaft, 2008 / 2016, 80 Seiten, Gebunden, mit Perlenkette,
978-3-87503-127-0

978-3-87503-144-7
978-3-87503-183-6
19,45 EUR
Das Buch mit Glasperlenband erklärt die Bedeutungen der Perlen des Glaubens und gibt Anleitungen zum Leben und Beten mit den Perlen.Mit den Perlen des Glaubens hast du ein "Übungsgerät für die Seele" in der Hand. Mit ihnen kannst due das "geistlich Training" aufnehmen. Gönne dir mit den Perlen eine tägliche Aus-Zeit der Ruhe und Besinnung. Übe das Innehalten und die Stille. Nimm dir Zeit, dich auf dich selbst zu besinnen, im Gebet oder im Schweigen. In der mystischen Tradition der Kirchen wird dies "Einkehr" genannt. Damit ist nicht Realitätsflucht gemeint, sondern Konzentration: Mit den Perlen findest du zu dir selbst, zu anderen Menschen, zu Gott. Das Band mit den Perlen in unterschiedlicher Größe, Form und Farbe ist ein Bild für den Lebensweg. Vielleicht kann es auch zu einem Bild für deinen eigenen Weg werden.
Mit den Perlen des Glaubens hast du ein "Übungsgerät für die Seele" in der Hand. Mit ihnen kannst due das "geistlich Training" aufnehmen. Gönne dir mit den Perlen eine tägliche Aus-Zeit der Ruhe und Besinnung. Übe das Innehalten und die Stille. Nimm dir Zeit, dich auf dich selbst zu besinnen, im Gebet oder im Schweigen. In der mystischen Tradition der Kirchen wird dies "Einkehr" genannt. Damit ist nicht Realitätsflucht gemeint, sondern Konzentration: Mit den Perlen findest du zu dir selbst, zu anderen Menschen, zu Gott. Das Band mit den Perlen in unterschiedlicher Größe, Form und Farbe ist ein Bild für den Lebensweg. Vielleicht kann es auch zu einem Bild für deinen eigenen Weg werden.
978-3-579-07305-7 Angelika Kaddik
Wie aus Schmerzen Perlen werden
Mein Trostbuch
Gütersloher Verlagshaus, 2014, 128 Seiten, Gebunden, 16 x 18 cm
978-3-579-07305-7
14,99 EUR Warenkorb
Die Trauerperle – ein hilfreicher Begleiter zur Trauerbewältigung
Perlen gelten als Symbol für Trauer und Tränen. Wie die Muschel mit ihrem Schmerz leben muss und dabei Schicht für Schicht ihr Perlmutt um die Verletzung legt, können wir unsere Trauer annehmen und Schritt für Schritt unseren ganz persönlichen Weg durch die Trauer gehen.
Angelika Kaddik legt hier ein Buch zur Trauerbewältigung vor, dessen zentraler Bestandteil das Symbol der Trauerperle ist. Sie begleitet uns durch den Prozess des Trauerns und entfaltet die Botschaft: Aus unserem Schmerz kann etwas Kostbares entstehen.
•Die Perle als Symbol für Schmerz und Tränen
•Ein Geschenkbuch für Trauernde mit unterstützenden Texten, Bildern, hilfreichen Ritualen und Körperübungen
•Eine einfühlsame Hilfe für Betroffene
Leseprobe
978-3-466-36900-3 Bernhard Kassens / Jens Ehebrecht-Zumsande
Wie das perlt...!
Firmvorbereitung mit den "Perlen des Glaubens"
Kösel Verlag, 2008, 160 Seiten, mit Abbildungen, kartoniert, 16,5 x 24 cm
978-3-466-36900-3  
16,99 EUR
Die Perlen des Glaubens sind Sinnbild für den Lebensweg und den Glauben. Der Glaube wird sinnlich fassbar und begreifbar. Entlang der Perlenschnur erhalten Gruppenleiter/innen erprobte Vorschläge für Gruppenstunden, Wochenenden und Projekte. So gelingt die Vorbereitung Jugendlicher auf die Firmung.
Firmvorbereitung ganz anders
Praxistipps entlang der »Perlen des Glaubens«
Liturgische Feiern und Rituale für die Jugendlichen
zur Seite Konfirmandenunterricht
Armin Beuscher
Perlen der Trauer

Verlag Neues Buch,
1 Perlenkette mit 10 ca. 2 cm großen Perlen auf durchsichtigem,dehnbarem Silikonband (Maße: ø ca.10 cm)
1 Trauerheft: Perlen der Trauer, 16 x 19 cm, 30 Seiten, geheftet
Maße der Box: 19,5 x 17 x 2,2 cm
vergriffen, nicht mehr lieferbar
Die verschieden farbigen Perlen der Perlenkette und die ihnen entsprechenden Gedanken und Texte helfen, die Trauer um einen Verstorbenen zu begreifen und sie zu würdigen.Die Perlen symbolisieren die verschiedenen emotionalen Ebenen der Trauer, die auf dem Weg des Abschieds durchlebt werden.
Von Klage, Verlust, Ohnmacht und Leid über Erinnerung,Dankbarkeit, Hoffnung aber auch Protest und Stille bis hin zur Liebe, die schließlich in die Auferstehungshoffnung münden.
Die Perlenkette kann in die Hand genommen und am Handgelenk getragen werden oder aber ein ständiger Begleiter für die Hosen oder Jackentasche sein.
Jede Perlenkette ist ein Unikat! Außer der durchsichtigen sind alle Perlen aus Samen unterschiedlicher Früchte gestaltet, jede in einer anderen Farbe.
Daher ist jede Perlenkette individuell wie jeder einzelne Trauerprozess.
Hergestellt wurden die Perlenketten in Handarbeit, in Sucre (Santander del Sur, Kolumbien).
Diese Geschenkbox ist das Richtige, wenn Sie Trauernden einen handfesten Trost übergeben wollen.

 

 

 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 16.07.2017, DH