Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibel
Bibelstellenübersicht
Bibelkommentare
Gesangbücher
Gottesdienst
Kirchenjahr
Religionen
 
Familie
Kinder
Senioren
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs

Kirchengeschichte

Einzeltitel zur Geschichte des Christentums Literatur zum Studiengang Kirchengeschichte    
Reihe Alte Kirche Apostolische Väter Arbeiten zur Kirchengeschichte Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, EVA Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte, V & R Beiträge zur Europäischen Religionsgeschichte V&R
Beiträge zur Kirchen- und Kulturgeschichte Evangelisches Kirchenlexikon, EKL Geschichte des Christentums, Herder Verlag Poster Geschichte des Christentums Geschichte des frühen Christentums Grundwissen Christentum, V & R
Herbergen der Christenheit, EVA Ideengeschichte des Christentums, Mohr Siebeck Jesus der Christus im Glauben der Kirche Die Kirche in ihrer Geschichte Kirchen- und Theologiegeschichte in Quellen, Kirchengeschichte in Einzeldarstellungen, Evangelische Verlagsanstalt
Kirchenväter Kulturgeschichte Münchener Kirchenhistorische Studien MKS, Protestantismus in Preussen   Quellen und Forschungen zur Württembergischen Kirchengeschichte
Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte, Kohlhammer Studien zur Kirchengeschichte der Neuesten Zeit, Echter Verlag Studien zur Orientalischen Kirchengeschichte, LIT Verlag Theologiestudium: Kirchengeschichte Reihe Theologische Wissenschaft Urchristentum
Wüstenväter Reihe Zugänge zur Kirchengeschichte   vergriffene Titel: Gestalten der Kirchengeschichte Bildwerk zur Kirchengeschichte

Alte Kirche , Susanne Hausammann, Neukirchener Verlag

Susanne Hausammann, Dr. theol., geb. 1931, ist emeritierte Professorin für Kirchengeschichte an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal.

Susanne Hausammann
Alte Kirche Band 1: Zur Geschichte und Theologie in den ersten vier Jahrhunderten.
Frühchristliche Schriftsteller "Apostolische Väter", Häretiker, Apologeten

Neukirchener Verlag, 2000, 240 Seiten, Paperback
3-7887-1806-4
978-3-7887-1806-0
24,90 EUR
Die ersten drei Jahrhunderte des Christentums waren für die Entwicklung der christlichen Denk- und Lebensstrukturen sowie für die aus ihr erwachsende Kultur weit entscheidender, als dies allgemein angenommen wird. Nicht erst vom 4. Jahrhundert an beginnen sich Kirche und Theologie zu formieren. Es ist daher der Verfasserin wichtig, mit besonderer Ausführlichkeit und Sorgfalt auf die erste Zeit kirchlicher Selbstfindung einzugehen und in engem Anschluss an die zur Verfügung stehenden Quellen in erzählerischer Weise die Fragen und Probleme aufzuzeigen, die auch für uns heute noch aktuell sind.

Diese Theologiegeschichte mit deutlichem Schwerpunkt auf der hierzulande wenig bekannten, aber damals weithin führenden östlichen Theologie befaßt sich mit den grundlegenden ersten 300 Jahren der Christenheit. In einer auch für Nicht-Theologen verständlichen Sprache werden folgende Themen behandelt:
- das Leben in der Christusnachahmung im Zeugnis der nachapostoli- schen Väter;
- das Selbstverständnis der frühchristlichen Kirche in ihren Abgrenzungen zu Geistesströmungen, die sie von innen oder von außen her zu bedrohen scheinen (Häresien);
- Leben und Werk der wichtigsten theologisch-philosophischen Schriftsteller des 2./3. Jahrhunderts.
Die Darstellung bietet weitgehend die einschlägigen Quellen in ihrem Zusammenhang und ist auch ohne die ausführlich belegenden und erläuternden Anmerkungen verständlich lesbar.
 
Susanne Hausammann
Alte Kirche Band 2: Verfolgungs- und Wendezeit der Kirche
Verfolgungs- und Wendezeit der Kirche. Christenverfolgungen, Märtyrer und Büßer. Gemeindeleben im 2./3. Jahrh., Konstantinische Wende

Neukirchener Verlag, 2000, 240 Seiten, Paperback,
3-7887-1807-2
978-3-7887-1807-7
24,90 EUR
Diese Theologiegeschichte mit deutlichem Schwerpunkt auf der hierzulande wenig bekannten, aber damals weithin führenden östlichen Theologie befaßt sich mit den grundlegenden ersten 300 Jahren der Christenheit. In einer auch für Nicht-Theologen verständlichen Sprache werden folgende Themen behandelt:
- die allgemeinen Christenverfolgungen und ihre Auswirkungen auf die Kirche: Faszination eines authentischen Christentums (Heiligenverehrung) einerseits und die Probleme mit den in den Zeiten der Gefahr vom Glauben abgefallenen Christen, was zu innerkirchlichen Zerwürfnissen (Schismen) führte, andererseits;
- Gemeindeleben und Gottesdienstpraxis nach dem Zeugnis von Kirchenordnungen und liturgischen Texten des 2./3. Jahrhunderts.
Die Darstellung bietet weitgehend die einschlägigen Quellen in ihrem Zusammenhang und ist auch ohne die ausführlich belegenden und erläuternden Anmerkungen verständlich lesbar.
Alte Kirche Band 3:

Gottes Dreiheit - des Menschen Freiheit
2002, 350 Seiten, Paperback,
3-7887-1922-2
978-3-7887-1922-7
vergriffen
Trinitätslehre. Anfänge des Mönchtums. Augustin und Augustinismus
Dieser Band enthält im ersten Teil die Auseinandersetzungen um die Trinitätslehre, die der alexandrinische Presbyter Arius veranlasst hat. Ein zweiter Teil ist den Anfängen des Mönchtums in Ägypten, Ost- und Westsyrien, Kleinasien, Rom und Palästina, Afrika, Gallien und Italien gewidmet. Im dritten Teil werden Augustin und das gallische Mönchtum dargestellt, wobei derSchwerpunkt auf der Theologie Augustins liegt.
Alte Kirche Band 4:

Zur Geschichte und Theologie vom 5.-9. Jahrhundert.
2004, 335 Seiten, Paperback,
3-7887-2044-1
vergriffen
Das Christusbekenntnis in Ost und West. Chalkedon - Trullanum II. Germanenmission. Bilderstreit
In diesem Band wird die Entstehung des Christusbekenntnisses in Ost und West im 5.-9. Jahrhundert dargestellt. Christologische Streitigkeiten und diesbezügliche Verurteilungen, der wachsende Einfluss des römischen Papsttums sowie der Bilderstreit nehmen breiten Raum in dieser auch für Nicht-Theologen verständlich geschriebenen Kirchengeschichte ein.
Alte Kirche Band 5:

Der andere Weg der Orthodoxen Kirchen im Osten

2005, 320 Seiten, Paperback,
3-7887-2098-0
vergriffen
Unionsversuche mit Rom. Lehre vom Heiligen Geist. Mönchtum und Schau Gottes
Dieses Buch fragt nach den Ursachen und Folgen der unterschiedlichen Entwicklung der Kirchen in Ost und West und nimmt vor allem drei Momente in den Blick: die politische Entwicklung, das Glaubensbekenntnis bezüglich der Lehre vom Heiligen Geist und die Gebetsmystik des östlichen Mönchtums, welche die Frömmigkeit des gesamten ostkirchlichen Christentums nachhaltig beeinflusst hat. So befasst sich das erste Kapitel mit den unterschiedlichen politischen Abhängigkeiten der Kirchen in West und Ost und die Entstehung des Schismas von 1054 sowie dessen Vertiefung durch die Kreuzzüge und die allein dem Machterhalt dienende Unionspolitik von Rom und Byzanz bis 1453. Dabei wird auch den kirchlichen Verhältnissen in Bulgarien, Serbien, Rumänien, Bosnien, Ungarn und Russland und in einem Exkurs den Erfahrungen der Armenier und Georgier mit kirchlichen Unionen Beachtung geschenkt. Das zweite Kapitel thematisiert den westlichen Einschub des "filioque" ("und vom Sohn") in den Text des dritten Artikels des Ökumenischen Glaubensbekenntnisses von 379/81 und dessen Auswirkung auf die ökumenischen Unionsgespräche der Gegenwart. Das dritte Kapitel befasst sich mit der zur Vergöttlichung und Schau Gottes führenden Theologie des östlichen Mönchtums, die auch die Frömmigkeit der orthodoxen Weltchristen bis heute wesentlich beeinflusste.
 

 

 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 08.03.2015, DH