Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      

Kirchengeschichte

Einzeltitel zur Geschichte des Christentums
Literatur zum Studiengang Kirchengeschichte
 
Reihe Alte Kirche
Apostolische Väter
Arbeiten zur Kirchengeschichte
Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte
Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte, V & R
Augustinus Opera
Berner Synodus
Beiträge zur Europäischen Religionsgeschichte V&R
Beiträge zur Kirchen- und Kulturgeschichte
Early Christianity
Evangelisches Kirchenlexikon, EKL
Fontes Christiani
Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte
Geschichte der christlichen Orden
Geschichte des Christentums, Herder/Kohlhammer
Poster Geschichte des Christentums
Geschichte des frühen Christentums
Geschichte des globalen Christentums
Geschichte und Theologie des Judentums in hellenistisch-römischer Zeit
Grundwissen Christentum, V & R
Handbuch der Kirchengeschichte
Handbuch der Religionsgeschichte im deutschsprachigen Raum
Handbuch der Religionsgeschichte, V & R 
Herbergen der Christenheit, EVA
Hexen / Hexenverfolgung
Ideengeschichte des Christentums
Jesus der Christus im Glauben der Kirche
Die Kirche in ihrer Geschichte
Kirchen- und Theologiegeschichte in Quellen,
Kirchengeschichte in Einzeldarstellungen, EVA
Kirchenväter
Kreuzzüge
Kriminalgeschichte des Christentums
Kulturgeschichte
Lehrbuch für Kirchen- und Dogmengeschichte
Münchener Kirchenhistorische Studien MKS,
Protestantismus in Preussen
Quellen und Forschungen zur Württembergischen Kirchengeschichte
Religiöse Kulturen im Europa der Neuzeit
Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte
Studien zur Kirchengeschichte der Neuesten Zeit
Studien zur Orientalischen Kirchengeschichte
Theologie für die Gemeinde VI: Die Geschichte kennen
Theologiestudium: Kirchengeschichte
Reihe Theologische Wissenschaft
Urchristentum
Wüstenväter
Württembergische Kirchengeschichte
Zugänge zum Denken des Mittelalters, Aschendorff Verlag
Zugänge zur Kirchengeschichte
 
vergriffene Titel / Reihen:
Gestalten der Kirchengeschichte
Bildwerk zur Kirchengeschichte
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
zu Studien zu den jüdischen Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit (JSHRZ-St) Jüdische Schriften aus hellenistisch - römischer Zeit (JSHRZ) zu Jüdische Schriften aus hellenistisch - römischer Zeit Neue Folge (JSHRZ.NF) Geschichte und Theologie des Judentums in hellenistisch-römischer Zeit
Zur Geschichte und Theologie des Judentums in hellenistisch-römischer Zeit
978-3-7887-1314-0

Rudolf Meyer
Zur Geschichte und Theologie des Judentums in hellenistisch-römischer Zeit
Hrsg. von Waltraut Bernhardt
Neukirchener Verlag, 1989, 226 Seiten, 422 g, Leinen, Schutzumschlag,
3-7887-1314-3
978-3-7887-1314-0
20,00 EUR Warenkorb

Schutzumschlag auf der Rückseite durch Kontakt während der langen Lagerung mit Schutzfolie farbige Flecken, Buch neu.
Die geschichtliche Periode zwischen dem Alten und dem Neuen Testament, die dem biblischen Leser zumeist nur von geringerer Bedeutung erscheint, findet in der Fachwelt zunehmend größeres Interesse. Für die jüdischen Glaubensvorstellungen stellte die Konfrontation mit dem sich in dieser Zeit ausbreitenden Hellenismus eine große Herausforderung dar, die nicht ohne Auswirkungen auf Leben und Denken der Juden in der Diaspora wie in Palästina selbst blieb. Das jüdische Volk konnte in den Makkabäer-Kämpfen wieder eine staatliche Eigenständigkeit erlangen, die es unter den Römern jedoch erneut verlor. Seine Zukunftserwartungen, die wir aus dem Daniel-Buch kennen, fanden dabei in jener speziellen Art von Literatur ihren Niederschlag, die uns als apokryphe und pseudepigraphische Schriften überliefert ist.
Der emeritierte Jenenser Professor für Altes Testament, Rudolf Meyer, hat sich - neben seiner Beschäftigung mit theologischen Fragen des Alten Testaments und der Geschichte des Alten Orients sowie der Grammatik der hebräischen Sprache - der zwischentestamentliehen Zeit eingehend gewidmet. In den hier vereinigten Beiträgen werden theologische und religionsgeschichtliche Themen dieser hellenistisch-römischen Epoche erörtert.
Anhand damals entstandener Schriften - auch der aus Qumran und von Josephus - wird die durch ihre Umwelt in spezifischer Weise geprägte jüdische Frömmigkeit mit ihren Zielvorstellungen und ihrer alltäglichen Praxis deutlich herausgearbeitet.
     
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 08.07.2019, DH