Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
alle in Deutschland lieferbaren Titel:
www.buchhandel.de

Elisabeth von Thüringen / 800. Geburtstag 2007 / 17.11.1231

Keul, Hildegund
Lebensorte Lebenszeichen
Auf den Spuren von Mechthild von Magdeburg und Elisabeth von Thüringen

Matthias-Grünewald Verlag, 2007, 144 Seiten, Hardcover, 978-3-7867-2675-3
12,90 EUR
Mechthild von Magdeburg und Elisabeth von Thüringen, beide 1207 geboren, sind über die Armutsbewegung eng miteinander verbunden. In Magdeburg und auf der Wartburg, in Marburg und im Kloster Helfta waren sie offen für die Anliegen und Nöte ihrer Zeit. Sie haben dort Lebenszeichen hinterlassen, die heute noch wegweisend sind.
Lebendig, kompetent und anschaulich schildern die Autorinnen und Autoren Lebensgeschichten der beiden Mystikerinnen und führen an die Orte, an denen sie gewirkt haben. Wer sich zu Fuß oder im Geiste auf die Spur dieser beiden beeindruckenden Frauen begeben möchte, findet fundiertes Wissen, spirituelle Impulse und nicht zuletzt praktische Hinweise.
Peter H. Görg
Elisabeth von Thüringen begegnen

St. Ulrich Verlag, 2009, 176 Seiten, 11,5 x 19,5 cm
978-3-7902-5750-2
978-3-86744-077-6
12,90 EUR
Sie ist eine der beliebtesten Volksheiligen überhaupt und eine faszinierende Frau: Elisabeth von Thüringen, die Patronin der Nächstenliebe. Die Feier ihres 800. Geburtstages hat sie mit zahlreichen bedeutenden Ausstellungen wieder ins Rampenlicht der öffentlichen Wahrnehmung gerückt. Peter H. Görg stellt das Leben und die Spiritualität dieser großen Heiligen dar und bezieht dabei auch die wissenschaftlichen Erkenntnisse des Elisabeth-Jahres mit ein.

Peter H. Görg wurde 1976 geboren und lebt im kleinen Westerwaldort Hartenfels. Er studierte Philosophie und Theologie in Vallendar, Fulda und in Augsburg, wo er im Fach Dogmatik promovierte. Er bereitet derzeit seine Habilitation vor.
aus der Reihe Zeugen des Glaubens
Baltes, Steffi
Das Leben der Elisabeth von Thüringen

Francke Verlag, 2007, 48 Seiten, durchgehend farbig illustriert, 978-3-86122-949-0
7,95 EUR
Wir brauchen Vorbilder. Menschen, die so deutliche Spuren hinterlassen, dass wir ihnen folgen können, bis wir unseren eigenen Weg mit Gott gefunden haben. Menschen wie Elisabeth von Thüringen.
Ihre Worte und Taten sind nicht spurlos an uns vorübergegangen. Noch heute, 800 Jahre nach ihrem Geburtstag, stehen wir staunend vor ihrem Lebenswerk und fragen uns, wie eine junge Frau all das zustande bringen konnte. Wie muss ein Leben verlaufen, dass es solche Spuren hinterlässt?
978-3-7462-4382-5 Hermann Multhaupt
Elisabeth von Thüringen
Ein Leben voller Liebe
St. Benno-Verlag, 218 Seiten, gebunden, 12,5 x 19,5 cm
978-3-7462-4382-5
9,95 EUR Warenkorb
Elisabeth von Thüringen - Eine Biografie
» das Lebensbild einer starken Frau des Mittelalters
» spannend, einfühlsam und lebendig geschrieben
Am Thüringer Fürstenhof rümpft man die Nase über die Landesfürstin Elisabeth: all ihr Geld und ihren Schmuck verschenkt sie, um Menschen in der Not zu helfen. Als ihr Ehemann Ludwig zu einem Kreuzzug ins Heilige Land aufbricht, beschützt sie niemand mehr vor der intriganten Verwandschaft. Doch unbeirrt begibt sich Elisabeth weiter in die Tiefen bitterster Armut, pflegt Aussätzige, verzichtet auf Ruhm, Reichtum und schließlich sogar auf die eigenen Kinder. Vom Volk aber wird sie leidenschaftlich geliebt und geehrt.
Koch, Ursula
Elisabeth von Thüringen
Die Kraft der Liebe - Biographischer Roman

Brunnen Verlag, 2004, 240 Seiten, 410 g, Gebunden,
3-7655-1859-X
978-3-7655-1859-1
10,00 EUR
Als junge Landgräfin setzte Elisabeth von Thüringen sich für Arme und Schwache ein; sie verkaufte ihre Kleider und Schmuck, um Not zu lindern, und war sich auch selbst nicht zu schade Kranke zu pflegen. Ihre Lebenseinstellung paßte so gar nicht zu den Sitten und Gebräuchen am Hofe und wurde von der Fürstenfamilie mit Argwohn beobachtet.
"Diese junge Frau hat mich in Atem gehalten", bekennt die Autorin in ihrem Nachwort. Und in der Tat ist das so kurze Leben der Elisabeth von Thüringen (1207-1231) dazu angetan, auch den Leser unserer Tage zutiefst zu bewegen. Viele verehren heute noch jene junge Frau die freiwillig den Weg von der höchsten Höhe des Ruhms in die Tiefe bitterster Armut ging. Niemand konnte die Kraft einer solchen Liebe brechen.
Caroline von Ketteler
Der Ring der Elisabeth

Aschendorff, 2011, 48 Seiten, Gebunden, DIN A 4
978-3-402-00241-4
12,80 EUR
Elisabeth von Thüringen. Ihr Leben für Kinder erzählt
"... Dann zog Elisabeth ihren Ring vom Finger. Sie gab ihn mir und mit ihm soll ich dir alle Grüße und alle Liebe schicken, die sie dir und deinen Geschwistern so gerne in den letzten Jahren gegeben hätte ... "
Anhand eines Ringes, der bis heute erhalten ist, erzählt die Dienerin Guda die Lebensgeschichte ihrer Herrin, der Heiligen Elisabeth von Thüringen.
Aus der Reihe
Menschen, die Geschichte machten
  Christian Schwarz
Vorbilder des Glaubens
Gütersloher Verlagshaus, 2014, 160 Seiten, mit CD-ROM, kartoniert,
978-3-579-06071-2
     

Singspiele zu Elisabeth von Thüringen  weitere Singspiele zu Heiligen

Stefan Brennfleck: Elisabeth von Thüringen, 10 Spieler, Statisten
In der Burg des ungarischen Königs - In der Burg des Landgrafen von Thüringen - In einem Burgzimmer - Im Burggarten - In einem Hospital - Zimmer auf der Burg
aus: Stefan Brennfleck, Bühnenreif: Die Bibel, Calwer Verlag, 3-7668-3868-7
Hermann Schulze-Berndt, Peter Janssens: Elisabeth von Thüringen,
Peter Janssens Musikverlag, 1985
Ein Musikspiel in 4 Akten über das Leben der im Jahre 1236 heiliggesprochenen Elisabeth von Hermann Schulze-Berndt und Peter Janssens. Die Szenen entwickeln sich lebhaft im Wechselspiel von Solo-Gesängen, Chor-Passagen, Instrumental-Stücken und Gemeindeliedern
aus:
Elisabeth von Thüringen, Peter Janssens Musikverlag
Der Schlüssel zum Himmel
Dauer: 20 - 25 Minuten, mind. 18 bis beliebig viele Spieler
Ein Spiel über die Heilige Elisabeth

aus Hans-Jürgen Netz, Fünf Minimusicals zur Advents- und Weihnachtszeit, Kontakte Musikverlag, 3-89617-186-0

 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 12.08.2015, DH