Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise

Michael Hesemann

978-3-451-03154-0 Michael Hesemann
Die Jesus-Tafel
Die Entdeckung der Kreuzinschrift
Herder Verlag, 2019, 352 Seiten, kartoniert, 14 x 22 cm
978-3-451-03154-0
14,00 EUR Warenkorb

Dreiste Fälschung oder doch echt?
Sie ist auf jedem Bild des Gekreuzigten zu sehen: Die Inschrift I.N.R.I. – Jesus von Nazareth, König der Juden. Nur wenige wissen, dass die Tafel über dem Kreuz Christi die Jahrhunderte überlebt hat und noch heute verehrt wird: In der römischen Basilika Santa Croce gibt die Kreuzesinschrift Zeugnis von der Hinrichtung Jesu. Michael Hesemann, der Historiker mit Zugang zu den Vatikanischen Geheimarchiven, nimmt den Leser mit auf eine packende Forschungsreise vom Orient bis nach Italien und beantwortet die spannende Frage: Ist die Tafel ein authentisches Relikt des Erlösers – oder eine trickreiche Fälschung?

Mit einem Vorwort von Carsten Peter Thiede
978-3-7844-3449-0 Michael Hesemann
Der Papst und der Holocaust

Langen-Müller, 2018, 448 Seiten, Hardcover,
978-3-7844-3449-0
28,00 EUR Warenkorb
Pius XII und die geheimen Akten im Vatikan
Kaum ein Vorwurf kann schwerwiegender sein: Papst Pius XII. habe geschwiegen, als er von Hitlers Plan erfuhr, die Juden Europas zu vernichten. Er habe sogar tatenlos zugeschaut, als praktisch unter seinem Fenster die römischen Juden in die Todeslager deportiert wurden. Doch diese Version, auch bekannt als „schwarze Legende“, ist falsch. Die Beweise, dass es ganz anders war, lagen ein halbes Jahrhundert im Geheimarchiv des Vatikans unter Verschluss. 2018 endlich werden die vielen 100.000 Akten der Forschung zur Verfügung stehen. Dr. h. c. Michael Hesemann hat als einer der ersten Historiker überhaupt Zugang zu den brisantesten Dokumenten des 20. Jahrhunderts erhalten. Im Rahmen seiner umfassenden Aufarbeitung dieses dramatischsten Kapitels der jüngeren Kirchengeschichte werden sie in diesem Band weltexklusiv veröffentlicht. Kaum ein Vorwurf kann schwerwiegender sein: Papst Pius XII. habe geschwiegen, als er von Hitlers Plan erfuhr, die Juden Europas zu vernichten. Er habe sogar tatenlos zugeschaut, als praktisch unter seinem Fenster die römischen Juden in die Todeslager deportiert wurden. Doch diese Version, auch bekannt als „schwarze Legende“, ist falsch. Die Beweise, dass es ganz anders war, lagen ein halbes Jahrhundert im Geheimarchiv des Vatikans unter Verschluss. 2018 endlich werden die vielen 100.000 Akten der Forschung zur Verfügung stehen. Dr. h. c. Michael Hesemann hat als einer der ersten Historiker überhaupt Zugang zu den brisantesten Dokumenten des 20. Jahrhunderts erhalten. Im Rahmen seiner umfassenden Aufarbeitung dieses dramatischsten Kapitels der jüngeren Kirchengeschichte werden sie in diesem Band weltexklusiv veröffentlicht.
978-3-7902-5769-4 Michael Hesemann
Maria von Nazareth
Geschichte - Archäologie - Legenden

Paulinus Verlag, 2011, 302 Seiten, gebunden, 14 x 22 cm
978-3-7902-5769-4
22,00 EUR Warenkorb
Millionen von Pilgern strömen alljährlich zu den zahllosen Marienwallfahrtsorten überall auf der Welt und rufen die Gottesmutter um Schutz und Fürsprache an. Wer aber war die Frau, die von Gott dazu ausersehen wurde, den Erlöser zur Welt zu bringen, über die uns die Bibel jedoch überraschend wenig verrät? Bestseller-Autor Michael Hesemann hat sich wieder auf Spurensuche begeben, hat heilige Stätten in Italien, Israel, der Türkei und Ägypten besucht. Aus biblischer Überlieferung, Legenden und archäologischen Funden rekonstruiert er auf spannende Weise das Leben der Maria von Nazareth, der Mutter Jesu Christi. Ein Buch, das manche Überraschung bereithält.
978-3-7902-5767-0 Michael Hesemann
Jesus von Nazareth
Archäologen auf den Spuren des Erlösers
Paulinus Verlag Trier, 2014, 304 Seiten, gebunden, 14 x 22 cm
978-3-7902-5767-0
22,00 EUR Warenkorb
Nach dem durchschlagenden Erfolg seiner archäologischen Paulusbiographie hat sich Bestsellerautor Michael Hesemann erneut auf Spurensuche begeben. Im Zentrum des Interesses steht diesmal die zentrale Gestalt der Menschheitsgeschichte: Jesus von Nazareth, den Christen als den Sohn Gottes bekennen. Bethlehem, Nazareth, Kapharnaum, Jerusalem – mit der Bibel in der Hand hat sich Hesemann, der bereits die Kreuzestafel in Rom einer genauen Analyse unterzog, an die Stätten des Lebens und Wirkens Jesu begeben, mit Archäologen vor Ort die neuesten Forschungsergebnisse besprochen und dabei sensationelle Details zutage gefördert. Eine faszinierende Zeitreise, lehrreich und spannend zugleich.
978-3-7902-5770-0 Michael Hesemann
Paulus von Tarsus
Archäologen auf den Spuren des Völkerapostels

Paulinus Verlag Trier, 256 Seiten, gebunden, 13,5 x 21,5 cm
978-3-7902-5770-0
19,90 EUR Warenkorb
Der Völkerapostel Paulus, der sich durch den Anruf Gottes vom Christenverfolger zum glühenden Zeugen Jesu Christi wandelte, gehört zu den eindrucksvollsten Gestalten des Christentums. Papst Benedikt XVI. hat als Höhepunkt des von ihm ausgerufenen Paulus-Jahres die Öffnung des Apostelgrabes in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern in Rom angeordnet. Michael Hesemann schildert die spannende Geschichte dieses Grabes, das seit vielen Jahrhunderten in Vergessenheit geraten war und wiederaufgefunden wurde, berichtet vom Stand der sensationellen archäologischen Untersuchung und nimmt den Leser mit auf eine weitere abenteuerliche Reise auf den Spuren des Völkerapostels, die von Rom nach Jerusalem, Griechenland und in die Türkei, nach Syrien, Israel, Zypern und Malta führt.
978-3-7902-5764-9 Michael Hesemann
Der Papst, der Hitler trotzte
Die Wahrheit über Pius XII.

Paulinus Verlag Trier, 256 Seiten, gebunden, 14 x 22 cm
978-3-7902-5764-9
19,90 EUR Warenkorb
Die bevorstehende Seligsprechung Papst Pius XII. hat die Debatte um seine Rolle während des Zweiten Weltkriegs neu angeheizt. Hätte der Papst die Greueltaten Hitlers stoppen können, indem er Krieg und Judenverfolgung öffentlich verurteilte?
Michael Hesemann zeichnet ein Bild Pius XII. im Licht der neuesten historischen Forschung - und kommt zu einem aufregenden Ergebnis: Pius XII. hat dem deutschen Diktator getrotzt, der Papst war ein subtiler Gegenspieler des Nazi-Terrors.
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 01.02.2019, DH