Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs

Katharina von Bora

    zur Seite Frauen der Reformation mit weiterer Literatur zu Katharina von Bora
978-3-96038-105-1 Christiane Dalichow
Ich, Katharina Luther
erzähle Euch aus meinem Leben
Edition chrismon, 2017, 80 Seiten, Klappenbroschur, 11 x 18 cm
978-3-96038-105-1
7,00 EUR Warenkorb
Sie ist in der Lutherstadt Wittenberg das Gesicht der Katharina von Bora. Christiane Dalichow gibt in rustikaler Hausfrauentracht die selbstbewusste Ehefrau Martin Luthers und macht bei historischen Stadtführungen die Geschichte lebendig. In ihrem Buch gibt sie Einblick in das Leben und die Gedankenwelt der Ehefrau des Reformators: historisch fundiert und sehr unterhaltsam.

In gleicher Aufmachung: Bernhard Naumann, Ich, Martin Luther
978-3-374-04774-1 Elke Strauchenbruch
Luthers Hochzeit

Evangelisches Verlagshaus, 2017, 180 Seiten, zahlr. Abbildungen, Hardcover, Fadenheftung, 13,5 x 19 cm
978-3-374-04774-1
15,00 EUR Warenkorb

Die Hochzeit gehört zu den aufregendsten Ereignissen im Leben eines Menschen. Der Sinn der Ehe, Antrag, Ja-Wort, Hochzeitskleid, Kranz und Schleier, Ringe, Hochzeitsgäste, Hochzeitsmahl, Liebe, Hochzeitsnacht und vieles mehr – woher kommen eigentlich all diese Bräuche und was bedeuten sie?
Die Kulturhistorikerin Elke Strauchenbruch erläutert diese Fragen der Alltagsgeschichte in ihrem Buch „Luthers Hochzeit“ auf gewohnt anschauliche Weise und fragt, was der Reformator damit zu tun hat. Martin Luthers Hochzeit mit Katharina von Bora, die Hochzeit des berühmten ehemaligen Mönches mit der entlaufenen Nonne, war eine der spektakulärsten Eheschließungen der Geschichte. War sie bloße Provokation? Galt sie der Befriedigung sexueller Bedürfnisse? War sie Bekenntnis zur Ehe? Hat sie Einfluss auf unsere heutige Feierkultur?
978-3-374-05005-5 Elke Strauchenbruch
Luthers Kinder

Evangelisches Verlagshaus, 2017, 216 Seiten, zahlr. Abbildungen, Hardcover, 13,5 x 19 cm
978-3-374-05005-5
15,00 EUR Warenkorb
Mit Humor, Liebe und Nervenstärke erzogen Martin Luther und seine Frau Katharina von Bora sechs eigene und zahlreiche andere Kinder von Verwandten und Freunden.
Die Historikerin Elke Strauchenbruch erzählt vom Familienleben im Hause Luther und berichtet, was aus den Kindern des großen Reformators wurde, der die „Kleinen” für die „schönste und größte Freude im Leben” hielt.
Das Buch ist ein spannendes Lesevergnügen mit vielen überraschenden Einsichten in den Alltag von vor rund 500 Jahren.
zur Seite Pfarrerbiographien / Pfarrerbilder / Pfarrfamilien
978-3-7655-4274-9 Eleonore Dehnerdt
Katharina
Die starke Frau an Luthers Seite
Brunnen Verlag, 2015, 208 Seiten, Taschenbuch, 12 x 18,6 cm
978-3-7655-4274-9
12,99 EUR Warenkorb
Mit sechs Jahren wird Katharina von ihrem Vater ins Kloster gebracht. Doch die dicken Mauern engen ihren Blick nicht ein, aus dem Mädchen wird eine selbstsichere Frau. Als Vierundzwanzigjährige flieht sie zusammen mit sieben anderen Nonnen, weil sie mit dem neuen Gottesbild der Reformation in das Leben aufbrechen will. Sie lernt das Kinderhüten, Schweinezüchten und Bierbrauen, erlebt die erste Liebe und meistert alles mit bewundernswerter Eigenständigkeit. Schließlich will sie den Reformator Martin Luther selbst heiraten. Zunächst lacht dieser darüber, doch schon bald wird sie sein "Morgenstern" und er ist "in ihre Zöpfe geflochten" ...
Die Biografie erzählt lebensnah die Geschichte einer starken, gläubigen Frau. Zugleich beschreibt sie sehr anschaulich das Alltagsleben in der Reformationszeit.
978-3-451-06883-0 Maria Regina Kaiser
Katharina von Bora & Martin Luther

Herder Verlag, 2016, 251 Seiten, Hardcover,
978-3-451-06883-6
14,99 EUR Warenkorb
Vom Mädchen aus dem Kloster zur Frau des Reformators. Romanbiografie
Mit acht Jahren kam Katharina von Bora nach dem Tod ihrer Mutter ins Kloster. Besondere Frömmigkeit war nicht der Hintergrund: Ihr Vater, ein verarmter Landadeliger, war froh, die Tochter los zu sein. Einige Jahre später wirbelt die Nachricht von Luthers Thesenanschlag den streng geregelten Alltag der jungen Nonne durcheinander und treibt sie zur Flucht aus dem Kloster. Ein spannungsgeladener historischer Roman über den langen Weg Katharinas aus dem Spätmittelalter in die Neuzeit und an die Seite des Reformators.
Leseprobe
978-3-96038-044-3 Fabian Vogt
Wenn Engel lachen
Die unverhoffte Liebesgeschichte der Katharina von Bora
Edition Chrismon, 2016, 136 Seiten, Hardcover, 11 x 18 cm
978-3-96038-044-3
13,00 EUR Warenkorb
Weder die eigenwillige Katharina von Bora noch der ehrenwerte Professor Martin Luther hätten gedacht, dass aus ihnen mal ein Paar werden würde. Denn Katharina war unsterblich in einen Patriziersohn verliebt, während Luther ein Auge auf Katharinas Freundin Ava geworfen hatte. Beide wollten sie ein gutes Wort für den jeweils anderen einlegen. Wie aus dieser Abmachung im Atelier von Lukas Cranach schließlich doch eines der berühmtesten Paare unserer Geschichte wird, erzählt Fabian Vogt höchst unterhaltsam und spannend. Und nimmt uns mit hinein in eine Liebe, in der sich die ganze Dynamik der Reformation widerspiegelt. Ein mitreißendes Lesevergnügen.

1523, mitten in der turbulentesten Phase der Reformation, lernt Martin Luther die entlaufenen Nonne Katharina von Bora kennen – und es beginnt eine der schönsten Liebesgeschichten der Neuzeit, hingebungsvoll und achtsam zugleich. Denn beide ahnen: Es geht nicht nur um große Gefühle, sondern um die Zukunft des Glaubens; weil eine Eheschließung des Reformators sein Lebenswerk zum Einsturz bringen kann. Aber Katharina weiß, was sie will …
„Wenn Engel lachen“ wurde inspiriert von dem gleichnamigen Kammer-Musical, das bundesweit aufgeführt wird. Siehe: www.theater-zauberwort.de. Die poetischen Liedtexte dieses Stückes verknüpfen auch die Kapitel des Romans.
978-3-944382-19-7 Thomas Correll
Kochen im Hause Luther
Katharina von Bora und die Esskultur der Reformatiosnzeit
Atummus Verlag, 2015, 150 Seiten, Halbleinen,
978-3-944382-19-7
16,95 EUR Warenkorb
Die Biographie Katharina von Boras ist in mancherlei Hinsicht untypisch für das ausgehende Mittelalter: Eine starke Frau, die ihre Lebensentscheidungen selbst trifft und die es im Rückblick verdient hat, neben ihrem Mann Martin Luther zu stehen, nicht in seinem Schatten. Sie war nicht nur theologisch bewandert, sie stand auch einem großen Haushalt vor, in dem viele Gäste verköstigt wurden.

Geschichte für Genießer: Thomas Correll erzählt aus Katharina von Boras bewegtem Leben und über die Esskultur der Reformationszeit. Dazu gibt es Rezepte zum Selberkochen - hier macht Lesen hungrig!

Ein lebendiges Potpourri aus Kochen, Wissen und Genießen

Thomas Correll ist 1982 geboren und hat in Kassel und Berlin Geschichte studiert.
Katharina Luther, DVD Julia von Heinz
Katharina Luther, DVD

Der Film zum Reformationsjahr!
Gerth Verlag, 2017, DVD, 105 MInuten,
4-009-750-22787-9
9,99 EUR Warenkorb
Katharina von Bora flieht als Nonne mit Anfang 20 aus dem Kloster nach Wittenberg. Dort angekommen, muss sie sich in einer völlig anderen Welt als der des Klosters zurechtfinden. Dann begegnet sie Martin Luther und verliebt sich in den Reformator. Für die Wittenberger ein Skandal - ein Mönch und eine Nonne. Doch Katharina kämpft für ihre Liebe und für ihr Leben in Freiheit. Als Luthers Ehefrau wird sie schließlich zur angesehenen Wirtschafterin, zur gleichberechtigten Gesprächspartnerin und Mutter seiner Kinder. Durch den Tod ihrer Tochter holen sie alte Ängste und Zweifel ein. Doch Katharina gewinnt neuen Lebensmut ...
DVD-Extra: Doku "Luther und die Frauen"
Bildformat: Widescreen 16:9 (anamorph), Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Untertitel: Deutsch, 105 Minuten, FSK 12
auch lieferbar: DVD educativ mit ausführlichem Unterrichtsmaterial
weitere Filme zu Martin Luther / Reformation
Katharina von Bora
An der Seite von Martin Luther

Hänssler Verlag, 2011, CD,
978-3-7751-5055-2

12,95 EUR
Für manchen war sie nur die Frau an Luthers Seite, für andere Luthers wichtigste Stütze. Bereits während ihrer Jugend im Kloster wurde sie mit reformatorischen Ideen konfrontiert. Sie floh aus dem Kloster und heiratete den berühmten Reformator Martin Luther. Wer sich mit dem Leben von Katharina von Bora beschäftigt, entdeckt eine Frau voller Mut, Kraft und Weitsicht. Eine Frau, die ihrem Mann in ihrer Entschlossenheit und Durchsetzungskraft in nichts nachstand. Ein atmosphärisch gestaltetes Hörspielbuch.
Mit bekannten Sprechern wie Gabrielle Odinis. 43 Min

Rezension
Das Hörspielbuch über Katharina von Bora stellt die Person hinter dem bekannten Namen vor. Die Frau, die an der Seite Martin Luthers bekannt wurde hat auch ihre eigene Geschichte. Sie kam schon früh mit den Thesen und Ideen der Reformation in Berührung. Doch wie ihr späterer Mann war sie zunächst im Kloster und konnte nicht einfach dem neuen Glauben annehmen. Doch entschließt sie sich zu fliehen und kommt nach Wittenberg zu Martin Luther. Dort lernt sie ihn kennen und lieben. Und auch Luther lernt kennen, was es heißt, mit einer entschlossenen und durchsetzungsfähigen Frau zusammen zu leben. Man lernt den großen Reformator von einer anderen, neuen Seite kennen. Dazu tragen vor allem die im Detail liebevoll gestalteten Hauptpersonen bei. Die Gefühle der Protagonisten werden von den Stimmen der Sprecher gut transportiert und sind den Szenen entsprechend eingesetzt.  Das Erzähltempo ist recht hoch und so geht es mit Überlegungen, Zweifel und Liebe sehr schnell. Aber dieses Tempo hält den Spannungsbogen hoch, der ab und an von berühmten Tischreden des Dr. Martin Luthers unterbrochen wird. Der Humor der beiden Eheleuten trägt sehr zur Auflockerung der Geschichte bei. Sehr gelungen ist auch das Rezept im Booklet der CD, was die liebevolle Gestaltung noch weiter unterstreicht. Micha Prechtel
978-3-374-03253-2 Sabine Kramer
Katharina von Bora in den schriftlichen Zeugnissen ihrer Zeit

Evangelisches Verlagshaus, 2016, 464 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm
978-3-374-03253-2
48,00 EUR Warenkorb
Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie, Evangelische Verlagsanstalt Band 21
In dieser Quellenstudie wird die schriftliche Überlieferung zur Ehefrau Martin Luthers ausgewertet mit dem Ziel, ein primär zeitgenössisches Bild der Lutherin zu erheben. Sowohl in ihrer Bedeutung für Luther als auch im Blick auf ihre Position innerhalb der Wittenberger Reformation ergeben sich für das Bild der Gattin des Reformators neue Aspekte: sie fungierte als bekannteste ehemalige Konventualin, als Ehefrau des prominentesten Wittenberger Professors, als Vertraute und Seelsorgerin Luthers, sie gehörte der führenden Schicht Wittenbergs an und gestaltete diese Rolle. Sie nahm an den Tischgesprächen teil und war über Luthers engeren Bekanntenkreis hinaus bekannt.Im Anhang sind erstmalig innerhalb der reformationsgeschichtlichen Forschung sämtliche auf Katharina von Bora bezogenen Briefe und Dokumente erfasst.

Sabine Kramer, Dr. theol., Jahrgang 1962, Studium der Evangelischen Theologie 1985–1991 Berlin, Promotion 2010 Universität Leipzig, Geschäftsführende Pfarrerin der Ev. Marktkirchengemeinde zu Halle, Mitglied u. a. im Vorstand des Vereins für Kirchengeschichte der Kirchenprovinz Sachsen e.V.
Leseprobe
978-3-943380-53-8 Hermann Multhaupt
Margarete von Kunheim
Die jüngste Tochter von Martin Luther und Katharina von Bora
Eire Verlag, 2017, 130 Seiten, Softcover,
978-3-943380-53-8
13,50 EUR
Warenkorb
Die jüngste Tochter Martin Luthers, Margarete von Kunheim (*1534), starb 1570 bei der Geburt ihres neunten Kindes. Sie liegt in der Familiengruft in der Kirche von Mühlhausen (Ostpreußen) begraben.
Autor Hermann Multhaupt lässt das Familienleben im Schwarzen Kloster in Wittenberg aus ihrer Sicht wiederauferstehen. Viele Ereignisse der lutherischen Familiengeschichte hat sie miterlebt. Wichtige Phasen im Leben ihres Vaters und ihrer Mutter Katharina von Bora waren bereits abgeschlossen, als ihre Erinnerung eingesetzt haben mag.
Aus Tagebuchaufzeichnungen und Berichten ihres ältesten Bruders Johannes, der in Königsberg studierte und lebte und sie auf dem Familiensitz der von Kunheims in Kauten besuchte, setzt sich diese Erzählung zusammen. Die Stammmutter der weitverzweigten Luther-Familie hat nun erstmals ihre eigene Geschichte.
978-3-438-03327-7 Lutherbibel 2017
Edition Margot Käßmann
,
Deutsche Bibelgesellschaft, 2017, 1500 Seiten, farbige Landkarten, Festeinband, Fadenheftung, im Schuber
978-3-438-03327-7
39,00 EUR Warenkorb
Von Margot Käßmann gestalteter Schuber, enthält Standardausgabe schwarz 978-3-438-03310-9
In Ihrer Gestaltung nimmt Margot Käßmann Frauen in den Blick, die für die Reformation von Anfang an eine bedeutende Rolle gespielt haben. Durch die reformatorische Theologie und auch durch engagierte, selbstbewusste Frauen seien damals die Grundpfeiler zur Gleichberechtigung von Mann und Frau gesetzt worden. Der Vers, den die Reformationsbotschafterin ihrer Schmuckschuber-Edition zu Grunde legt, steht im Evangelium nach Matthäus, Kapitel 28, Vers 5: „Der Engel sprach zu den Frauen: Fürchtet euch nicht!“
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 21.06.2017, DH