Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs

Reformation

Reformator Martin Luther Johannes Calvin Hugenotten Philipp Melanchthon Johannes Bugenhagen Michael Servet
Johannes Calvin Supplementa Calvinia DVD Calvin Calvin Studienausgabe  
Calvin-Studienausgabe, Neukirchener Verlag
Herausgegeben von Eberhard Busch, Alasdair Heron, Christian Link, Peter Opitz, Ernst Saxer und Hans Scholl.
    ISBN Titel EUR   Jahr
978-3-7887-2600-3 1-8 978-3-7887-2600-3 Gesamtausgabe in 10 Bänden 149,00 geplant, wir merken vor
  1/1 3-7887-1483-2
978-3-7887-1483-3
Reformatorische Anfänge (1533-1541) Teil 1, 274 Seiten
zur Beschreibung
19,90 1994
  1/2 3-7887-1484-0
978-3-7887-1484-0
Reformatorische Anfänge (1533-1541) Teil 2, 270 Seiten
zur Beschreibung
19,90 1994
  2 978-3-7887-1554-0 Gestalt und Ordnung der Kirche 22,90 1996
  3 3-7887-1698-3
978-3-7887-1698-1
Reformatorische Kontroversen 24,99 1999
  4 3-7887-1842-0
978-3-7887-1842-8
Reformatorische Klärungen 24,99 2002
5/1 3-7887-2100-6
978-3-7887-2100-8
Der Brief an die Römer. Ein Kommentar Der 5. Band der Calvin-Studienausgabe bringt in zwei Teilen eine sprachlich moderne Übersetzung des Römerbriefkommentars von 1539, der zu den wirkungsgeschichtlich bedeutendsten Texten des Reformationszeitalters zählt. Exegetisch ist er ein herausragendes Beispiel humanistischer Auslegungsgrundsätze. Systematisch sind hier wichtige Entscheidungen vorgezeichnet, die das Profil der späteren Schriften, namentlich der wachsenden »Institutio« bestimmen. 24,99 24.11.2005
5/2 3-7887-2175-8 Der Brief an die Römer. Ein Kommentar 22,90 26.4.2007
  6 978-3-7887-2310-1 Der Psalmen-Kommentar. Eine Auswahl
zur Beschreibung
24,90 2.10. 2008
  7 978-3-7887-2362-0 Predigten über das Deuteronomium und den 1. Timotheusbrief  (1555-1556) / zur Beschreibung
zur Zeit nicht lieferbar
22,90 12.8.2009
  8 978-3-7887-2535-8 Oecumenica. Eine Auswahl aus Calvins Briefen / zur Beschreibung 22,90 1.9.2011
978-3-7887-1483-3 Band 1.1
Jean Calvin
Reformatorische Anfänge 1533 - 1541 Teil 1

Neukirchener Verlag, 1994, 261 Seiten, kartoniert,
978-3-7887-1483-3
19,90 EUR
Der erste Band der Calvin-Studienausgabe präsentiert die weit über ihre Zeit hinaus wirksam gewordenen programmatischen Schriften, die die Reformation in Genf auf den Weg gebracht haben. Eine historisch-biographische Einführung erläutert zu jeder einzelnen Schrift den besonderen Sitz im Leben, ihren Anlaß, ihre Zielsetzung und die Situation ihrer Adressaten. Ein sehr genaues, facettenreiches Bild der Lebensgeschichte des jungen Calvin entsteht vor den Augen des Lesers.
978-3-7887-1484-0 Band 1.2
Jean Calvin
Reformatorische Anfänge 1533 - 1541 Teil 2

Neukirchener Verlag, 1994, Seiten 261 - 526, kartoniert
978-3-7887-1484-0
19,90 EUR
Band 3:
Jean Calvin
Reformatorische Kontroversen

Neukirchener Verlag, 1999, 378 Seiten,
978-3-7887-1698-1

24,99 EUR
Der dritte Band der Calvin-Studienausgabe präsentiert eine Auswahl von Streitschriften, mit denen Calvin in die religiösen Auseinandersetzungen des 16. Jahrhunderts eingreift. Dabei nimmt er den Kampf an zwei Fronten auf: an der rechten gegen die römischen Theologen, auf dem linken Flügel gegen radikale Täufergruppen, aber auch gegen die »Nikodemiten«, denen er ihre unentschiedene und zögerliche Haltung in Fragen des christlichen Glaubens leidenschaftlich vorwirft.
978-3-7887-2310-1 Band 6
Der Psalmenkommentar
Eine Auswahl

Neukirchener Verlag, 2008, 350 Seiten, Paperback, 14,5 x 22 cm
978-3-7887-2310-1
24,90 EUR
Der 6. Band der Calvin-Studienausgabe bringt eine sprachlich moderne Übersetzung ausgewählter Psalmen aus dem Kommentar von 1557, der zu den meist verbreiteten Schriften des Reformators zählt. Exegetisch ist er ein Meilenstein humanistischer Auslegekunst. Systematisch sind hier wichtige Entscheidungen vorgezeichnet, die das Profil der letzten Bearbeitung der Institutio (1559) bestimmen.
Psalm 1 (Bearbeiter: Christian Link)
Psalm 8 (Bearbeiter: Christian Link)
Psalm 19 (Bearbeiter: Christian Link)
Psalm 27 (Bearbeiter: Ernst Saxer)
Psalm 31 (Bearbeiter: Ernst Saxer)
Psalm 51 (Bearbeiter: Peter Opitz)
Psalm 78 (Bearbeiter: Eberhard Busch)
Psalm 104 (Bearbeiter: Christian Link)
Psalm 110 (Bearbeiter: Christian Link)
Psalm 117 (Bearbeiter: Eberhard Busch)
Psalm 118 (Bearbeiter: Christian Link)
Psalm 139 (Bearbeiter: Eberhard Busch)
Band 7
Predigten über das Deuteronomium und den 1. Timotheusbrief
(1555-1556)
Neukirchener Verlag, 2009, 350 Seiten, Paperback, 14,5 x 22 cm
978-3-7887-2362-0
22,90 EUR
zur Zeit nicht lieferbar
Der 7. Band der Calvin-Studienausgabe bringt eine Auswahl der Predigten über das 5. Buch Mose und den 1. Timotheusbrief (1555-1556). Die besondere Bedeutung dieser Predigten liegt darin, dass sie das Profil des Ethikers Calvin, seine weitreichenden Impulse auf den Gebieten der Sozial- und Wirtschaftsethik, nicht zuletzt in Fragen der politischen Ordnung und Gestaltung, sehr
viel deutlicher sichtbar machen als die meist nur sporadischen Hinweise seiner theologischen Schriften. Die Predigten geben einen interessanten Einblick in die theologische Werkstatt Calvins und beleuchten die Bewegung der »zweiten Reformation« auf dem Hintergrund einer kontextuellen Theologie.
  Band 8
Ökumenische Korrespondenz - Oecumenica
Eine Auswahl aus Calvins Briefen

Neukirchener Verlag, 2011, 350 Seiten, Paperback, 14,5 x 22 cm
978-3-7887-2535-8
22,90 EUR
Der 8. und letzte Band der Calvin-Studienausgabe enthält eine gezielte Auswahl der Briefe Calvins. Sie sind geeignet, manches Vorurteil und Klischee, namentlich das durch Polemik entstellte düstere Bild des "Despoten von Genf", wirksam zu korrigieren. In der umfangreichen Korrespondenz mit bedrängten protestantischen Gemeinden, vollends in den Briefen an gefangene, wegen ihres Glaubens verurteilte Anhänger der "neuen" Lehre, die er bis zu ihrem Märtyrertod begleitete, begegnet man einem einfühlsamen Seelsorger und Freund, der Not und Hoffnung mit ihnen teilt.
Als thematischer Schwerpunkt wird in diesem Band eine weniger bekannte Seite der Wirksamkeit Calvins dokumentiert: seine nicht nachlassenden Bemühungen um die gefährdete Einheit der jungen protestantischen Kirchen. Im Spiegel dieser Briefe, die sich an nahezu alle damals bekannten Länder, Könige und Fürstentümer Europas richten, wird ein frühes Kapitel ökumenischen Aufbruchs im 16. Jahrhundert sichtbar. Die Einleitungen zu den einzelnen "Regionen" - Schweiz, Frankreich, Deutschland, England und Osteuropa - geben einen geschichtlichen Einblick in die Ausbreitung der "zweiten" Reformation: die Schwierigkeiten, mit denen sie in einer katholischen Umgebung zu kämpfen hatte, die vergeblichen Unionsverhandlungen mit Rom und nicht zuletzt die starken innerprotestantischen Spannungen zwischen den lutherischen und den frühen reformierten Gemeinden, die sich am Abendmahl entzündeten. Von besonderem Interesse für deutsche LeserInnen dürften - dargestellt am Beispiel von Wesel und Frankfurt - die von Calvin intensiv begleiteten Flüchtlingsgemeinden sein, in deren konfliktreicher Geschichte sich die Durchsetzung der charakteristischen Merkmale reformierter Kirchenordnungen (Bekenntnis, presbyteriale Verfassung, Kirchenzucht) exemplarisch studieren lässt.

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 01.02.2017, DH