Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Bibel
 
Bibeln, Bibelausgaben
Allgemeine Bücher zu biblischen Themen
Bibelstellenübersicht
 
Andachten
beten, Gebetshilfen
Bibelwoche
Gebete
Gebete für den Gottesdienst
Gebete in der Kirche
Irische Segenswünsche
Jesusgebet / Herzensgebet
Kindergebete
Psalmen
Stundenbuch
Tischgebete
Tagzeitengebete
Vaterunser, Matthäus 6, 6-13
Wochensprüche
 
Seelsorge
Spiritualität
Meditation / Kontemplation
Glaubensseminare
christlicher Glaube
Jesus von Nazareth
Heiliger Geist
Trinität
Glaubensbekenntnis
Werte
10 Gebote
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Gleichnisse Jesus Wunder Jesu Herzensgebet / Jesusgebet Jesus von Nazareth Christologie Heiliger Geist Trinität Gott

Geschichten des Glaubens neu erzählt

3-7918-5405-4 Peter Kreyssig
Gott vor Gericht - Gericht vor Gott
.
Quell Verlag, 1988, 48 Seiten, geheftet,
3-7918-5405-4
2,60 EUR Warenkorb
Prozeßgeschichten - Geschichten des Glaubens neu erzählt
1. Jesu Prozeß vor Pilatus Johannes 18,28-19,16
2. Prozeß der Ehebrecherin vor Jesus Johannes 8,1-11

die Hefte aus der Reihe: Geschichten des Glaubens neu erzählt
Gott vor Gericht - Gericht vor Gott - Prozeßgeschichten
Der zornige Apostel - Paulus und die Galater
Als der Rabbi kam - Petrusgeschichten
Ein Sklave auf der Schlucht - Philemongeschichten
Stadtsanierung - Nehemiageschichten
3-7918-5412-7 Johanna Stahl
Stadtsanierung
Nehemiageschichten
Quell Verlag, 1990, 48 Seiten, geheftet,
3-7918-5412-7
2,60 EUR Warenkorb
Geschichten des Glaubens neu erzählt
Was die Bibel im Alten Testament über das Werk Nehemias in seinem Rechenschaftsbericht aufbewahrt hat, ist eine echte Männergeschichte.
Frauen spielen dabei kaum eine Rolle. Diplomatie, Politik, Fragen der Organisation, Verteidigungspläne, Rüstung, soziale und kultische Fragen, Erfolge und Enttäuschungen prägen den Bericht des Nehemia, aber auch ehrliches Bemühen um eine geistliche Wiedergeburt des Volkes, um Gemeindeaufbau im wahrsten Sinne des Wortes.
Ich habe versucht, diese Männergeschichte mit den Augen einer Frau zu lesen und stellte mir vor, wie wohl Nehemias Frau das Geschehen um den Aufbau Jerusalems erlebt hat. Sie müßte wohl eine gute, kritische, fragende und Antwort suchende Gefährtin Nehemias gewesen sein.
Unversehens fand ich im Buch Nehemia Fragen und Antworten, die uns auch heute noch immer bewegen: Wie sieht eine Stadt aus, in der es sich lohnt zu leben? Wie kann sich eine Gemeinschaft von Menschen vor inneren und äußeren Bedrohungen schützen? Wie können sich Menschen gegenseitig helfen, Arme den Reichen und Reiche den Armen?
3-7918-5413-5 Otto Wössner
Ein Sklave auf der Flucht
Philemongeschichten
Quell Verlag, 1990, 46 Seiten, geheftet,
3-7918-5413-5
2,60 EUR Warenkorb
Geschichten des Glaubens neu erzählt
Nun habe ich den kleinen, ganz persönlichen Brief des Apostels Paulus an Philemon gelesen, der so versteckt ist zwischen den großen Briefen des Neuen Testaments, daß man ihn kaum findet. Es ist nicht das erste Mal, daß ich diese kleine Schrift gelesen habe. Aber diesmal ließ mich die Frage nicht mehr los: Hat das Evangelium die Welt verändert, oder ist am Ende doch alles beim alten geblieben?
Viele sagen, daß sich in unserer Welt durch das Evangelium nichts zum Positiven hin verändert habe, und damit ist für sie das Christentum, die Kirche, der Glaube und alles, was damit zusammenhängt, ad acta gelegt.
Beim Lesen des Philemonbriefes ist mir aber neu aufgegangen, was für eine Sprengkraft die Christusbotschaft auch heute noch hat. Sie kann das Härteste aufbrechen, was es in der Welt gibt, unser Menschenherz.
Hat das Evangelium die Welt also nicht doch verändert? - Ich glaube ja! Ein Philemon aus Kleinasien (der heutigen Türkei) ist Zeuge dafür, indem er den geltenden Strukturen seiner Zeit den Rücken kehrt und aus der Liebe [esu Christi lebt. Das Evangelium verändert die Welt - auch heute.
Und zwar dort, wo Menschen die alten Normen und Strukturen und Rechte verlassen und Liebe weitergeben.
Wie das in den einzelnen Situationen auch immer sein mag, Philemon, Onesimus und die anderen, von denen der kleine Brief des Neuen Testaments berichtet, können uns dabei helfen. Sie zeigen uns, wie unser Tun und Leben durch [esus Christus von Liebe und Hoffnung geprägt wird.
3-7918-5411-9 Irmgard Kindt-Siegwalt
Als der Rabbi kam
Petrusgeschichten
Quell Verlag, 1990, 46 Seiten, geheftet,
3-7918-5411-9
2,60 EUR Warenkorb
Geschichten des Glaubens neu erzählt
5 Im Gefängnis
Johannes 21,15-19
13 Die erste Begegnung
Markus 1,16-20; 3; 10,46-52; Lukas 5,1-11
17 Der Rabbi und die Frauen
Matthäus 15, 21-28
21 Vom Gott der Freude und der Gemeinschaft
Matthäus 14, 22-33; 18, 1-5; Johannes 13, 1-20; Apostelgeschichte 3
31 Stark in einem anderen Sinn
Matthäus 17, 1-13; Johannes 18, 1-11
38 Die Gewalt der Angst
Lukas 22, 24 - 23, 25
43 Das ganz Neue
Lukas 24; Johannes 21
3-7918-5402-x Kurt Rommel
Der zornige Apostel
Paulus und die Galater
Quell, 1988, 48 Seiten, geheftet,
3-7918-5402-x
2,60 EUR Warenkorb
Geschichten des Glaubens neu erzählt
4 Wer waren eigentlich die Galater?
Galater 1,1-5
10 Drei Briefe über Paulus
Galater 1
15 Die große Verwirrung
Galater 3-4
21 Kein anderes Evangelium
Galater 1,6-24
27 Dürfen Christen streiten?
Galater 2
35 Die grenzenlose Freiheit
Galater 5
42 Das Gesetz Christi
Galater 6
46 Leben aus der Taufe
Galater 6

 

 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 28.07.2016 ,DH